Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Antworten
goligo
Beiträge: 7
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 23:42
Internet: 400

Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von goligo » Mo 17. Dez 2018, 01:23

Ich habe mich mal wieder darüber aufgeregt, dass meine FritzBox auf der Version 6.51 stehen geblieben ist, weil PYUR keine Updates macht und auch auf Support-Anfragen dazu einfach nicht antwortet. Bei der Hotline habe ich die Auskunft bekommen, es gibt derzeit kein Update von PYUR für die Fritzbox, es ist keines geplant und ich kann auch selber die Updates auf die neueste Version nicht durchführen.

Die Version 6.51 ist 2016 erschienen, ist also mehr als zweieinhalb Jahre alt. Nicht nur, dass es diverse neue Funktionen (insbesondere Smart Home) in den neueren Versionen gibt, es sind auch bisher nicht veröffentlichte Sicherheitslücken geschlossen worden (siehe https://avm.de/service/sicherheitsinfos-zu-updates/ , in Version 6.90 und 7.00 steht "Details und weitere Punkte werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.") und die Performance der Benutzeroberfläche hat sich erheblich verbessert seit der 6.80.

Jetzt habe ich schon öfter gelesen, man kann ein sogenanntes Debranding durchführen und dann die Firmware der im freien Handel erhältlichen 6490 einspielen, damit kommt man auf die aktuelle Version und kann dann auch zukünftige Updates einfach direkt einspielen. Das ist natürlich bei einem Mietgerät von PYUR nicht zulässig und sollte man also auf keinen Fall machen! Die werden sich bestimmt was dabei denken, wenn sie alle ihre Kunden weiter auf der veralteten Firmware laufen lassen. Da ist auch in der Vergangenheit noch nie etwas passiert, mit Routern die keine Firmware-Updates mehr bekommen.

Aber falls sich jemand mal theoretisch damit auseinandersetzen will, wie das denn gehen würde, so kann ich folgenden Link empfehlen:
https://www.ip-forum.eu/howto-aendern-d ... -160#p1300

Es geht auch noch einfacher, es hat jemand rausgefunden, dass man unter System/Wiederherstellen nur mit den Developer Tools ein bisschen im HTML ändern muss um ein Update zu starten, mehr dazu hier:
https://www.unitymediaforum.de/viewtopi ... 80#p355767

Wichtig ist dabei, dass man nach dem Debranding, bevor man das mit dem Update macht, einmal auf Werkseinstellungen zurück setzt und die Fritzbox vom Kabel trennt. Die neueste Version der Firmware (7.01) gibt es derzeit hier:
http://download.avm.de/firmware/6490/70 ... 7.01.image

Aber wie gesagt, ich kann das natürlich niemandem empfehlen, mit dem Gerät, welches Eigentum von PYUR ist, darf man sowas nicht machen. Im Gegensatz zu anderen grossen Kabelanbietern sperrt PYUR aber Fritzboxen, auf denen das Branding entfernt wurde, bislang nicht.
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 684
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 via FB 6590 (FOS 7.01)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von jebeyer » Mo 17. Dez 2018, 12:39

Danke für deine Mühe. Bin auch im IP-Phone Forum aktiv ;). Mich betrifft es nicht direkt, da eigene 6590 mit 07.01.
Lt. diesem Post von "Kasimir" wird wohl 07.01 bei Pyur immer noch "getestet".
Siehe: viewtopic.php?f=3&t=1703&p=20961#p20961
Zuletzt geändert von jebeyer am Mo 17. Dez 2018, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

KDG-Techniker
Beiträge: 482
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 23:07
Internet: 200.000 Down / 8.000 Up
TV Pakete: HD Basic

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von KDG-Techniker » Mo 17. Dez 2018, 12:41

goligo hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 01:23
Ich habe mich mal wieder darüber aufgeregt, dass meine FritzBox auf der Version 6.51 stehen geblieben ist, weil PYUR keine Updates macht und auch auf Support-Anfragen dazu einfach nicht antwortet. Bei der Hotline habe ich die Auskunft bekommen, es gibt derzeit kein Update von PYUR für die Fritzbox, es ist keines geplant und ich kann auch selber die Updates auf die neueste Version nicht durchführen.

Die Version 6.51 ist 2016 erschienen, ist also mehr als zweieinhalb Jahre alt. Nicht nur, dass es diverse neue Funktionen (insbesondere Smart Home) in den neueren Versionen gibt, es sind auch bisher nicht veröffentlichte Sicherheitslücken geschlossen worden (siehe https://avm.de/service/sicherheitsinfos-zu-updates/ , in Version 6.90 und 7.00 steht "Details und weitere Punkte werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.") und die Performance der Benutzeroberfläche hat sich erheblich verbessert seit der 6.80.

Jetzt habe ich schon öfter gelesen, man kann ein sogenanntes Debranding durchführen und dann die Firmware der im freien Handel erhältlichen 6490 einspielen, damit kommt man auf die aktuelle Version und kann dann auch zukünftige Updates einfach direkt einspielen. Das ist natürlich bei einem Mietgerät von PYUR nicht zulässig und sollte man also auf keinen Fall machen! Die werden sich bestimmt was dabei denken, wenn sie alle ihre Kunden weiter auf der veralteten Firmware laufen lassen. Da ist auch in der Vergangenheit noch nie etwas passiert, mit Routern die keine Firmware-Updates mehr bekommen.

Aber falls sich jemand mal theoretisch damit auseinandersetzen will, wie das denn gehen würde, so kann ich folgenden Link empfehlen:
https://www.ip-forum.eu/howto-aendern-d ... -160#p1300

Es geht auch noch einfacher, es hat jemand rausgefunden, dass man unter System/Wiederherstellen nur mit den Developer Tools ein bisschen im HTML ändern muss um ein Update zu starten, mehr dazu hier:
https://www.unitymediaforum.de/viewtopi ... 80#p355767

Wichtig ist dabei, dass man nach dem Debranding, bevor man das mit dem Update macht, einmal auf Werkseinstellungen zurück setzt und die Fritzbox vom Kabel trennt. Die neueste Version der Firmware (7.01) gibt es derzeit hier:
http://download.avm.de/firmware/6490/70 ... 7.01.image

Aber wie gesagt, ich kann das natürlich niemandem empfehlen, mit dem Gerät, welches Eigentum von PYUR ist, darf man sowas nicht machen. Im Gegensatz zu anderen grossen Kabelanbietern sperrt PYUR aber Fritzboxen, auf denen das Branding entfernt wurde, bislang nicht.
Wie kann man solch einen Quark hier posten...
Du scheinst nicht zu wissen, welche technischen Probleme du danach haben wirst und wieso... also viel Spaß beim Ausprobieren ;)
0 x
Bild

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1286
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von Kasimir » Mo 17. Dez 2018, 13:07

goligo hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 01:23
Ich habe mich mal wieder darüber aufgeregt, dass meine FritzBox auf der Version 6.51 stehen geblieben ist, weil PYUR keine Updates macht und auch auf Support-Anfragen dazu einfach nicht antwortet. Bei der Hotline habe ich die Auskunft bekommen, es gibt derzeit kein Update von PYUR für die Fritzbox, es ist keines geplant und ich kann auch selber die Updates auf die neueste Version nicht durchführen.

Die Version 6.51 ist 2016 erschienen, ist also mehr als zweieinhalb Jahre alt. Nicht nur, dass es diverse neue Funktionen (insbesondere Smart Home) in den neueren Versionen gibt, es sind auch bisher nicht veröffentlichte Sicherheitslücken geschlossen worden (siehe https://avm.de/service/sicherheitsinfos-zu-updates/ , in Version 6.90 und 7.00 steht "Details und weitere Punkte werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.") und die Performance der Benutzeroberfläche hat sich erheblich verbessert seit der 6.80.

Jetzt habe ich schon öfter gelesen, man kann ein sogenanntes Debranding durchführen und dann die Firmware der im freien Handel erhältlichen 6490 einspielen, damit kommt man auf die aktuelle Version und kann dann auch zukünftige Updates einfach direkt einspielen. Das ist natürlich bei einem Mietgerät von PYUR nicht zulässig und sollte man also auf keinen Fall machen! Die werden sich bestimmt was dabei denken, wenn sie alle ihre Kunden weiter auf der veralteten Firmware laufen lassen. Da ist auch in der Vergangenheit noch nie etwas passiert, mit Routern die keine Firmware-Updates mehr bekommen.

Aber falls sich jemand mal theoretisch damit auseinandersetzen will, wie das denn gehen würde, so kann ich folgenden Link empfehlen:
https://www.ip-forum.eu/howto-aendern-d ... -160#p1300

Es geht auch noch einfacher, es hat jemand rausgefunden, dass man unter System/Wiederherstellen nur mit den Developer Tools ein bisschen im HTML ändern muss um ein Update zu starten, mehr dazu hier:
https://www.unitymediaforum.de/viewtopi ... 80#p355767

Wichtig ist dabei, dass man nach dem Debranding, bevor man das mit dem Update macht, einmal auf Werkseinstellungen zurück setzt und die Fritzbox vom Kabel trennt. Die neueste Version der Firmware (7.01) gibt es derzeit hier:
http://download.avm.de/firmware/6490/70 ... 7.01.image

Aber wie gesagt, ich kann das natürlich niemandem empfehlen, mit dem Gerät, welches Eigentum von PYUR ist, darf man sowas nicht machen. Im Gegensatz zu anderen grossen Kabelanbietern sperrt PYUR aber Fritzboxen, auf denen das Branding entfernt wurde, bislang nicht.
das Problem ist, dass das cmts dann versucht die Providerbox wieder auf den alten Stand zu bringen. Da aber ein downgrade von der Firmware nicht vorgesehen ist, hängt sich der ganze Prozess auf...und die Leistung ist stark eingeschränkt. Um wieder eine normal funktionierende Box zu haben, ist ein kostenpflichtiger Umtausch der Box nötig...
0 x

KDG-Techniker
Beiträge: 482
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 23:07
Internet: 200.000 Down / 8.000 Up
TV Pakete: HD Basic

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von KDG-Techniker » Mo 17. Dez 2018, 13:12

Kasimir hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 13:07
goligo hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 01:23
Ich habe mich mal wieder darüber aufgeregt, dass meine FritzBox auf der Version 6.51 stehen geblieben ist, weil PYUR keine Updates macht und auch auf Support-Anfragen dazu einfach nicht antwortet. Bei der Hotline habe ich die Auskunft bekommen, es gibt derzeit kein Update von PYUR für die Fritzbox, es ist keines geplant und ich kann auch selber die Updates auf die neueste Version nicht durchführen.

Die Version 6.51 ist 2016 erschienen, ist also mehr als zweieinhalb Jahre alt. Nicht nur, dass es diverse neue Funktionen (insbesondere Smart Home) in den neueren Versionen gibt, es sind auch bisher nicht veröffentlichte Sicherheitslücken geschlossen worden (siehe https://avm.de/service/sicherheitsinfos-zu-updates/ , in Version 6.90 und 7.00 steht "Details und weitere Punkte werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.") und die Performance der Benutzeroberfläche hat sich erheblich verbessert seit der 6.80.

Jetzt habe ich schon öfter gelesen, man kann ein sogenanntes Debranding durchführen und dann die Firmware der im freien Handel erhältlichen 6490 einspielen, damit kommt man auf die aktuelle Version und kann dann auch zukünftige Updates einfach direkt einspielen. Das ist natürlich bei einem Mietgerät von PYUR nicht zulässig und sollte man also auf keinen Fall machen! Die werden sich bestimmt was dabei denken, wenn sie alle ihre Kunden weiter auf der veralteten Firmware laufen lassen. Da ist auch in der Vergangenheit noch nie etwas passiert, mit Routern die keine Firmware-Updates mehr bekommen.

Aber falls sich jemand mal theoretisch damit auseinandersetzen will, wie das denn gehen würde, so kann ich folgenden Link empfehlen:
https://www.ip-forum.eu/howto-aendern-d ... -160#p1300

Es geht auch noch einfacher, es hat jemand rausgefunden, dass man unter System/Wiederherstellen nur mit den Developer Tools ein bisschen im HTML ändern muss um ein Update zu starten, mehr dazu hier:
https://www.unitymediaforum.de/viewtopi ... 80#p355767

Wichtig ist dabei, dass man nach dem Debranding, bevor man das mit dem Update macht, einmal auf Werkseinstellungen zurück setzt und die Fritzbox vom Kabel trennt. Die neueste Version der Firmware (7.01) gibt es derzeit hier:
http://download.avm.de/firmware/6490/70 ... 7.01.image

Aber wie gesagt, ich kann das natürlich niemandem empfehlen, mit dem Gerät, welches Eigentum von PYUR ist, darf man sowas nicht machen. Im Gegensatz zu anderen grossen Kabelanbietern sperrt PYUR aber Fritzboxen, auf denen das Branding entfernt wurde, bislang nicht.
das Problem ist, dass das cmts dann versucht die Providerbox wieder auf den alten Stand zu bringen. Da aber ein downgrade von der Firmware nicht vorgesehen ist, hängt sich der ganze Prozess auf...und die Leistung ist stark eingeschränkt. Um wieder eine normal funktionierende Box zu haben, ist ein kostenpflichtiger Umtausch der Box nötig...
Ich hätte nichts gesagt 😉
manchmal hilft nur lernen durch Erfahrung...
0 x
Bild

goligo
Beiträge: 7
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 23:42
Internet: 400

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von goligo » Do 20. Dez 2018, 14:15

Vielen Dank für Eure Antworten - wie schon oben geschrieben, natürlich sollte man das nicht machen mit Fritzboxen die einem nicht gehören.

Jetzt ist es ja so, dass eine 6490 Retail Box mit 7.01 funktioniert, genauso wie eine gebrandete Box eines anderen Providers, von der man das Branding entfernt und die aktuelle Firmware aufgespielt hat - woran erkennt das CMTS denn, dass es sich um eine "Providerbox" handelt und nicht eine Retail-Box?
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1286
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von Kasimir » Do 20. Dez 2018, 14:19

seriennummer und mac-addr vermutlich... beide werden definitiv ausgelesen
0 x

KDG-Techniker
Beiträge: 482
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 23:07
Internet: 200.000 Down / 8.000 Up
TV Pakete: HD Basic

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von KDG-Techniker » Do 20. Dez 2018, 16:39

goligo hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 14:15
Vielen Dank für Eure Antworten - wie schon oben geschrieben, natürlich sollte man das nicht machen mit Fritzboxen die einem nicht gehören.

Jetzt ist es ja so, dass eine 6490 Retail Box mit 7.01 funktioniert, genauso wie eine gebrandete Box eines anderen Providers, von der man das Branding entfernt und die aktuelle Firmware aufgespielt hat - woran erkennt das CMTS denn, dass es sich um eine "Providerbox" handelt und nicht eine Retail-Box?
Providerbox bezieht sich lediglich auf die durch PYUR ausgegebenen Boxen...
0 x
Bild

ulbo
Beiträge: 1
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 17:17

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von ulbo » Fr 21. Dez 2018, 20:55

Meine 6490 von Pyur hat 7.01 drauf
0 x

goligo
Beiträge: 7
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 23:42
Internet: 400

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von goligo » Sa 22. Dez 2018, 11:07

Und schon irgendwelche schwerwiegenden technischen Probleme festgestellt, von denen man vorher gar nicht weiss, dass man sie haben wird?
0 x

opelix2007
Beiträge: 1
Registriert: Do 27. Dez 2018, 18:32
Internet: 200MBit

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von opelix2007 » Do 27. Dez 2018, 18:46

Hi, bin neu hier und habe mich genau wegen dem FB6490-Problem hier angemeldet.

Habe mir mehrere Powerline Adapter zugelegt,weil man die ja allesamt über Mesh verbinden kann und nun finde ich kein Firmware-Update auf die 7.01.

Bei Pyur angerufen,wurde ich an AVM verwiesen. AVM angerufen,sagen die das es providersache wäre.

Welche Möglichkeit gibt es denn die FB auf den aktuellen Stand zu bringen? Meine FW ist 6.52.

Vielen Dank.
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1286
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von Kasimir » Do 27. Dez 2018, 18:50

primacom?
dann entweder hier melden oder bis "Anfang" 2019 warten.
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1286
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von Kasimir » Di 8. Jan 2019, 11:30

erste Welle ist raus... gibt es keine Auffälligkeiten, folgt Anfang Februar der Rest
damit sind die Fritzboxen dann auf 7.01
0 x

Samsungstory
Beiträge: 544
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22
Internet: PYUR Speed 200

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von Samsungstory » Di 8. Jan 2019, 12:14

Kasimir hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 11:30
erste Welle ist raus... gibt es keine Auffälligkeiten, folgt Anfang Februar der Rest
damit sind die Fritzboxen dann auf 7.01
Ich werde da dann im News Forum nochmal nen Post zu machen, wenn es für alle ausgerollt wird. Sind ja wirklich große Neuigkeiten bzw Änderungen :mrgreen:
0 x
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

KDG-Techniker
Beiträge: 482
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 23:07
Internet: 200.000 Down / 8.000 Up
TV Pakete: HD Basic

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von KDG-Techniker » Di 8. Jan 2019, 12:22

Samsungstory hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 12:14
Kasimir hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 11:30
erste Welle ist raus... gibt es keine Auffälligkeiten, folgt Anfang Februar der Rest
damit sind die Fritzboxen dann auf 7.01
Ich werde da dann im News Forum nochmal nen Post zu machen, wenn es für alle ausgerollt wird. Sind ja wirklich große Neuigkeiten bzw Änderungen :mrgreen:
ARD sollte eine Sondersendung machen :lol:
0 x
Bild

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1286
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Fritzbox 6490 mit Firmware 6.51

Beitrag von Kasimir » Di 8. Jan 2019, 21:48

ich wurde gebeten noch eine Info dazu zu kolportieren...
wenn es so weit ist, müssen die fritzboxen selbst neu gestartet werden um das Update zu erhalten, es kommt nicht automatisch...
0 x

Antworten