Kabelmodel blockiert WLAN?

benutzername
Beiträge: 26
Registriert: Do 21. Jul 2016, 10:56

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von benutzername » Mi 6. Nov 2019, 14:27

Na super ;)
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1585
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von Kasimir » Mi 6. Nov 2019, 14:38

da sag noch einer Foren sind nix wert... ^^
0 x

Charliesdaddy
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 12:38
Internet: 200Mbits

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von Charliesdaddy » Mi 6. Nov 2019, 15:21

vielleicht muss man nur die richtigen Fragen stellen und auch mal etwas Zuarbeit leisten...die Glaskugeln heute sind auch nicht mehr das , was sie mal waren :lol:
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1112
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.12)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von jebeyer » Mi 6. Nov 2019, 17:23

Da hast du wohl recht. Habe gestern erst zwei von den Dingern reklamiert... :lol:
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Charliesdaddy
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 12:38
Internet: 200Mbits

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von Charliesdaddy » Mi 6. Nov 2019, 20:39

Boah ey, kann doch nicht deren Ernst sein... Internet mit angezogener Handbremse... Ich denk mal über eine Kündigung nach... aber zuerst muss ich in die Nachtschicht
Bild
0 x

citecite
Beiträge: 104
Registriert: Di 19. Jun 2018, 08:48

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von citecite » Mi 6. Nov 2019, 21:02

Charliesdaddy hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 20:39
Boah ey, kann doch nicht deren Ernst sein... Internet mit angezogener Handbremse... Ich denk mal über eine Kündigung nach... aber zuerst muss ich in die Nachtschicht
Du hast via WLAN getestet...
0 x

benutzername
Beiträge: 26
Registriert: Do 21. Jul 2016, 10:56

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von benutzername » Do 7. Nov 2019, 07:46

Ich kann garantieren das es nirgendwo in Staßfurt Banbreitenprobleme gibt, dort ist überall genug Luft.
Bitte überprüfe sorgfältig wo und was du misst.
0 x

Charliesdaddy
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 12:38
Internet: 200Mbits

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von Charliesdaddy » Do 7. Nov 2019, 07:54

Mein Wlan leitet die vollen 180 Mbits durch, aber nur, wenn sie auch ankommen! Es sind die bekannten Leistungseinbrüche bei Pyur, welche sicherlich Zeitabhängig sind, heute in der Frühe lagen wieder sehr brauchbare Werte an. Wenn eine fehlerhafte Netzwerkeinstellung / Routerleistung vorläge, käme die Leistung ja kontinuierlich nicht am Rechner an, da aber die Peripherie stimmt und keine Hardware-Änderungen vorgenommen werden, liegt der Fehler dann wohl bei Pyur, oder wie erklärst Du die Schwankungen, dass mal die volle Bandbreite ankommt und dann zu gewissen Zeiten, wo hoher traffic im Netz herrscht, die Bandbreite in den Keller fällt ? Guckst Du hier...
Bild
0 x

citecite
Beiträge: 104
Registriert: Di 19. Jun 2018, 08:48

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von citecite » Do 7. Nov 2019, 08:24

Charliesdaddy hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 07:54
Mein Wlan leitet die vollen 180 Mbits durch, aber nur, wenn sie auch ankommen!
Super. Dann hast Du ja nichts zu verlieren, nochmal via LAN-Kabel zu messen ;-)
0 x

Charliesdaddy
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 12:38
Internet: 200Mbits

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von Charliesdaddy » Do 7. Nov 2019, 12:47

Ich hab so das Gefühl, wer Kunde bei Pyur ist, hat schon verloren. Nein, ich bin kein Miesmacher. Ich bin seit ca. 6 Jahren Kunde bei Telecolumbus und nun Pyur. Da der Standort meines Rechners nicht identisch ist mit dem Router-Standort, da liegen ein paar Treppenstufen dazwischen, entschied ich mich, für eine TP-Link Verbindung, einfach gemacht, aber... Verluste ohne Ende. Ergo blieb mir die WLAN-"Verkabelung". :lol:
Das Kuriose an der Geschichte ist, als ich eine 60.000er Leitung hatte, wurde eben durch diese D-Link-Geschichte eine Bandbreite von gut 54.000 geroutet. Super Sache. Dann wurde ich "größenwahnsinnig" und bestellte eine 200-er Leitung mit dem Kabelrouter (Fritzbox) von Pyur. Schon fielen die Übertragungsleistungen in den Keller. Wenn an meinem System irgendetwas falsch installiert sein würde, was ja nie auszuschließen ist, dürften die "optimalen" 180.000 ja in keinster Weise hier am PC ankommen. Manchmal kommen die aber eben an. Da liegt der Hase im Pfeffer, mein System ist sauber, es kann aber maximal die Leistung weitergeben, die eingespeist wird,minus Leitungsverluste durch Dämpfung.Irgendwer ,der sich "Techniker " nannte, meinte in bestem "Techniker-Englisch", das ist darum, weil ich eine "schärret konnäktschen" habe, da würde die Leistung geteilt. Also, wenn ich eine solche Leitung habe, bräuchte ich ja auch nur dann die eingehende Leistung zu bezahlen, nennt sich dann "shared payment" :lol: ... BTW im Moment "scherre " ich wohl wieder die Lei(s)tung, muss mal rausbekommen, mit wem, der / die / das wird dann meine Kosten ausgleichen müssen...LOL Gruß CD
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1112
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.12)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von jebeyer » Do 7. Nov 2019, 13:25

Gerade ein Einbruch in den Abendstunden, hört sich schon verdächtig nach einer Segmentüberlastung an.

Was bei einem 60er Tarif vielleicht noch nicht "aufgefallen" ist, wird dann bei einem höheren Tarif "sichtbar".

Da zeigt vielleicht die "5 Euro"-Aktion langsam ihre Wirkung oder besser "Nebenwirkung", sprich Segment-Überbuchung.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Charliesdaddy
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 12:38
Internet: 200Mbits

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von Charliesdaddy » Do 7. Nov 2019, 13:39

Ich bin gerade am ausprobieren...eventuell hab ich einen Fehler im System Fritzbox ausgemacht. Fritz gibt ja die Möglichkeit, über 2,4 GHz und 5 GHz zu routen. Feine Sache an sich. Nur, muss man dem Rechner ersteinmal erzählen, welches Netz zu bevorzugen ist. in meinem Fall also die Automatik abschalten und definieren, dass gefälligst über das 5GHz Netz gegangen wird. Bei der Fritzbox hab ich da keine Möglichkeit(gefunden)! Aber Tante Google sagt mir, dass dies eigentlich recht einfach ist, guckst Du hier https://www.tutonaut.de/anleitung-5-ghz ... evorzugen/ .
Im Moment(!!!) scheint es zu wirken, warten wir ab, was die (nahe) Zukunft zeigt.
Bild
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1585
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von Kasimir » Do 7. Nov 2019, 13:47

jebeyer hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 13:25
Gerade ein Einbruch in den Abendstunden, hört sich schon verdächtig nach einer Segmentüberlastung an.

Was bei einem 60er Tarif vielleicht noch nicht "aufgefallen" ist, wird dann bei einem höheren Tarif "sichtbar".

Da zeigt vielleicht die"5 Euro"-Aktion langsam ihre Wirkung oder besser "Nebenwirkung", sprich Segment-Überbuchung.
benutzername hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 07:46
Ich kann garantieren das es nirgendwo in Staßfurt Banbreitenprobleme gibt, dort ist überall genug Luft.
Bitte überprüfe sorgfältig wo und was du misst.

so würd ich mal einen tracert machen, und schauen ob das evtl über überlastete knoten geht, level3 zB...
mach auch mal speedtests bei anderen, Speedtest.net zB

Bild
Bild
soviel zur breitbandmessung...
und es ist nicht so, dass da großartig rumgeroutet werde würde

Code: Alles auswählen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
| Hop | IP Address     | Node Name                    | ms | Graph      | Network                         |
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
| 0   | 192.168.1.105  |                              | 0  | x          | [Local Network]                 |
| 1   | 192.168.1.1    | router.asus.com              | 0  | x          | [Local Network]                 |
| 2   |                |                              |    |            |                                 |
| 3   | 172.17.162.129 | -                            | 7  |   x-       | [Local Network]                 |
| 4   | 172.16.16.5    | -                            | 8  |    x       | [Local Network]                 |
| 5   | 172.17.80.202  | -                            | 7  |   x-       | [Local Network]                 |
| 6   | 80.64.181.67   | -                            | 7  |   x-       | Transfer Link PrimaCom          |
| 7   | 109.104.61.165 | HEFRA-MC01.hlkomm.net        | 15 |      x-    | HL komm Telekommunikations GmbH |
| 8   | 85.232.3.217   | core-backbone-fra.hlkomm.net | 18 |        x   | HL komm Telekommunikations GmbH |
| 9   | 82.199.148.34  | -                            | 19 |        x-- | [Network for 82.199.148.34]     |
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zuletzt geändert von Kasimir am Do 7. Nov 2019, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1112
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.12)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von jebeyer » Do 7. Nov 2019, 13:50

@ Charliesdaddy: Aber natürlich kannst du in der FB sowohl feste WLAN-Kanäle vergeben und auch ein WLAN-Band, also 2,4 oder 5 GHz deaktivieren.
Oder du gibst dem 5er einfach einen anderen Namen (SSID).

Vielleicht sind in deiner Umgebung auch einfach, ev. zeitabhängig, zu viele andere 2.4 WLAN-Netze aktiv.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Charliesdaddy
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 12:38
Internet: 200Mbits

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von Charliesdaddy » Do 7. Nov 2019, 14:10

Ich "darf" ja kein Band deaktivieren, meine Mädels nutzen das 2,4 GHz für ihre Handy's und die etwas älteren WLAn-Anwendungen laufen nur auf 2,4 Ghz. Ich hatte nach eine Möglichkeit gesucht, speziell meinem, als neuestem und schnellsten Rechner , das 5GHz Netz zu zuweisen, aber, wie geschrieben, nichts gefunden. Daher der (Um)weg über Windoof Gerätemanagement.
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1112
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.12)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von jebeyer » Do 7. Nov 2019, 14:41

Diesen "Umweg" musst du aber nicht zwangsläufig nehmen.

Wie oben schon mal geschrieben:

Lass den Namen fürs 2.4 GHz Netz wie er jetzt ist und gib dem 5 GHz Netz einfach einen anderen Namen.
So musst du auch nichts an den Einstellungen der Handys und anderer eventuell nur 2.4 GHz fähigen WLAN-Clients ändern.
Diese also auch nicht noch mal neu anmelden. Sofern du das WLAN-Passwort nicht auch noch änderst.

Nur deinen Rechner meldest du dann noch einmal am "neuen" nur 5 GHz WLAN-Netz an.
Und löschst am besten unter Windows, das "alte", jetzt "nur" 2.4 GHz WLAN-Netz, aus den schon bekannten (bereits gespeicherten) WLAN-Netzwerken heraus. Dann verbindet sich dein Rechner auch nur noch automatisch mit dem 5 GHZ-WLAN.
Bei Bedarf kannst du dich so immer noch jederzeit, wieder mit dem 2.4er WLAN verbinden.
Aber nimm vorher das Häkchen bei "Automatisch verbinden" raus.

Das wäre wohl die "eleganteste" Lösung.

Dann laufen auch beide parallel.

Es führen ja bekanntlich viele Wege nach Rom... ;)
Zuletzt geändert von jebeyer am Do 7. Nov 2019, 15:42, insgesamt 11-mal geändert.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Charliesdaddy
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 12:38
Internet: 200Mbits

Re: Kabelmodel blockiert WLAN?

Beitrag von Charliesdaddy » Do 7. Nov 2019, 15:07

Alles Erledigt :-) nun bleibt nur zu hoffen..... ;)
0 x

Antworten