Multimediadose ohne Fernsehdose?

Antworten
kabellos
Beiträge: 2
Registriert: So 9. Jun 2019, 00:58

Multimediadose ohne Fernsehdose?

Beitrag von kabellos » So 9. Jun 2019, 01:04

Hallo!

Ich hoffe ich bin in diesem Subforum richtig.

Pyur hat für das gesamte Mietshaus einen Modernisierungstermin angekündigt, an dem Multimediadosen installiert werden sollen.

Auf den ausgehängten Zetteln ist vermerkt, dass die bestehende TV-Anschlussdose freigeräumt werden soll und dass ein Zugang zu allen Wohnungen ermöglicht werden muss (Modernisierungsmaßnahmen scheinbar vom Vermieter in Auftrag gegeben).

Ich wohne seit 12 Jahren in meiner Wohnung, habe nie fern gesehen und verfüge über keine Fernsehdose (habe nochmal akribisch alle Wände - inkl. Möbelrücken - kontrolliert). Was ich habe, sind zwei Telefondosen. An einer davon hängt der Router (und am Router das Festnetz).

Am besagten Termin habe ich keine Zeit um mich persönlich mit den Technikern auseinanderzusetzen und habe eine Freundin gebeten diese hereinzulassen.

Hat hier jemand eine Ahnung wie das laufen kann / wird?
Wird dann direkt eine komplett neue Dose eingebaut? Oder darauf verzichtet?
Sollte ich noch irgendwelche weiteren Vorbereitungen treffen oder reicht es, wenn meine Freundin den Technikern sagt, dass es keine Fernsehdose gibt?

Danke schon mal :)

Es grüßt,
kabellos
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1555
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Multimediadose ohne Fernsehdose?

Beitrag von Kasimir » So 9. Jun 2019, 02:35

lass dir vom vermieter mal sagen wo die sein müsste, evtl hat die ein vormieter einfach entfernt... weil die stelle müsstest du ja evtl freiräumen

und dann kommst drauf an was da gemacht werden soll... nur dosen tauschen oder die kabel, müssen durch deine wohnung kabel für andere wohnungen gezogen werden usw...
0 x

Klee
Beiträge: 855
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 15:54
Internet: 60/3
TV Pakete: PŸUR HD(Humax+ext. Festplatte
Wohnort: Potsdam

Re: Multimediadose ohne Fernsehdose?

Beitrag von Klee » So 9. Jun 2019, 11:12

Mieter über oder unter der Wohnung befragen, wo dort derzeitig die Fernsehdose installiert ist. Diese Stelle in der Wohnung freiräumen, um die Sternverkabelung für die neue MMD zu ermöglichen. Auch wenn bisher keine Dose von PŸUR in der Wohnung vorhanden war werden bei Modernisierungsmaßnahmen diese in der Regel nachgerüstet.
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1025
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.04)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Multimediadose ohne Fernsehdose?

Beitrag von jebeyer » So 9. Jun 2019, 13:58

Und dies auch unabhängig davon, ob er Internet, Telefon oder TV über Kabel überhaupt nutzt.
Er hat und nutzt ja offensichtlich (momentan) einen (V)DSL-Anschluss.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

kabellos
Beiträge: 2
Registriert: So 9. Jun 2019, 00:58

Re: Multimediadose ohne Fernsehdose?

Beitrag von kabellos » So 9. Jun 2019, 19:43

Danke für die Antworten!

Worauf spielt die letzte Antwort an?

Mein VDSL hängt an einer Telefondose. Davon habe ich zwei. Aber die sind doch unabhängig vom Kabel-TV?

Viele Grüße
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1025
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.04)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Multimediadose ohne Fernsehdose?

Beitrag von jebeyer » So 9. Jun 2019, 20:01

Genau darum ging es... ;)
Ich wollte damit nur sagen, du wirst mit dieser "MMD" "zwangsbeglückt", ob du willst oder nicht. ;)
Und ich sehe sowas positiv. Mehr Auswahl bzw. Alternativen zu haben, ist immer gut.

Ist hier bei mir auch so. Sowohl Telefon-Dose (TAE) als auch Kabel (MMD) vorhanden.
Da fiel mir die "Auswahl" zw. Kabel, bis zu 400 Mbit verfügbar, und "Steinzeit"-DSL mit nur 6 Mbit maximal, nicht schwer :roll:
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Antworten