Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Antworten
Link
Beiträge: 33
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 02:52
Internet: 200 Mbit
TV Pakete: Pyur HD

Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von Link » Do 21. Feb 2019, 17:18

Moin,

weiß jemand von euch, wie ich das W-LAN abgeschaltet bekomme? Wenn ich auf deaktivieren klicke und bestätige, ist es nach dem Neuladen immer wieder aktiviert. Ein Anruf bei Pyur hat nicht geholfen. Ich habe darauf hingewiesen, dass es am Community W-LAN liegen könnte, bzw. an der Software vom Modem. Die Frau schien ahnungslos und meinte, dies sei bei mir ausgegraut (Community W-LAN). Wenn ich mein WLAN allerdings schließe (also verstecke), ist auch das W-LAN Community weg.

Also muss ich es doch haben, oder nicht? Ich finde es dreist, dass man sein W-LAN nicht ausschalten kann. Manche vertragen das ja auch nicht und bekommen Kopfschmerzen. Kennt jemand alternative Möglichkeiten? Notfalls auch Patchen oder was weiß ich.
0 x

berndione
Beiträge: 1561
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 21:19
Internet: 60/4
x 4

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von berndione » Do 21. Feb 2019, 17:54

Ich hatte den Compal Router. Dort war das WLAN und das Community WLAN deaktiviert wenn man den Bridge Modus einschalten ließ. Man benötigt man dann aber einen eigenen Router.

Allerdings befindet man sich auch bei Deaktivierung des WLAN im Einflussbereich diverser elektromagnetischer Felder. ( Wegen Kopfschmerz usw.) Da hilft nur der Umzug in einen Faradayschen Käfig und der Verzicht auf Elektroenergie in jeder Form. :-)
0 x

Link
Beiträge: 33
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 02:52
Internet: 200 Mbit
TV Pakete: Pyur HD

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von Link » Do 21. Feb 2019, 18:26

Naja, es ist schon ein Unterschied, ob du direkt an der Quelle bist oder weiter weg. Es gibt ja nicht umsonst gesetzliche Grenzen. Ist ja kein Unsinn. Auch zwecks Strom sparen usw. Gibt ja einige Gründe.

Wäre nice, wenn jemand eine Möglichkeit kennt. Auf eine eigene Fritzbox will ich noch nicht umsteigen, da ich nicht zwei Geräte laufen lassen will... theoretisch müsste sie ja auch direkt funktionieren, habe aber kein Bock auf Pyur-Kundenservice.
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 784
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 via FB 6590 (07.08-67154)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von jebeyer » Do 21. Feb 2019, 18:36

Nicht nur theoretisch. Meine 6590 funktioniert sogar sehr gut am Pyur Anschluss... ;)
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Link
Beiträge: 33
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 02:52
Internet: 200 Mbit
TV Pakete: Pyur HD

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von Link » Fr 22. Feb 2019, 11:21

Welche Region? Ging das automatisch? Oder durch Telefonat mit Pyur?

Zu mir hat man gesagt, dass man entweder ein eigenes hinten dran machen kann (ich will nur eins am Strom haben) oder eben die Fritzbox 6490 mieten.

Wäre nett, wenn du mehr Infos dalassen könntest. Würde ein 6490 Cable die Informationen automatisch ziehen und funktionieren?

Genau aus solchen Gründen, habe ich meine Bedenken: viewtopic.php?f=4&t=1871
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 784
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 via FB 6590 (07.08-67154)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von jebeyer » Fr 22. Feb 2019, 12:51

Ich hatte mit dem Aktivierungsportal noch keine Probleme. Es ist aber auch schon eine Weile her... Wenn sie einmal aktiviert ist, war es das ja auch. Im Normalfall wirst du nach Anschluss deiner eigenen Hardware (Fritzbox etc.) automatisch auf das Aktivierungsportal von Pyur weitergeleitet und der Prozess läuft dann automatisch durch.

Meine erste 6490 pünktlich zur Routerfreiheit (1.8.2016), habe ich auch über das Aktivierungsportal (da gab es am Anfang aber auch Probleme) aktiviert.

Na klar, wenn die Aktivierung übers Portal nicht klappt (und du einen Fehler auf deiner Seite ausschließen kannst), sollte man schon über Pyur ein Ticket erstellen lassen. Eine andere Möglichkeit hast du als Kunde ja nicht.

Und aktuell gibt es wohl schon seit längerer Zeit immer mal wieder Probleme mit dem Portal, wie man hier im Forum ja lesen kann. Da kann ich deine Bedenken leider auch nicht zerstreuen...Das kannst du nur selbst "testen" 8-)

Demnächst werde ich ja sehen, ob sich meine 6591 auch noch so problemlos aktivieren lässt. ;)
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Link
Beiträge: 33
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 02:52
Internet: 200 Mbit
TV Pakete: Pyur HD

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von Link » Fr 22. Feb 2019, 17:02

Naja, dann werde ich mal versuchen eine günstige 6490 zu bekommen. Derzeit habe ich es zumindest hinbekommen, dass das TC keine Abbrüche über W-LAN (40MHz Only und alle Zusatzfunktionen außer WMM abschalten) hat. Auch sonst läuft es sehr gut und verbindet sich nach Neustart sogar schneller als eine Fritzbox... das war es dann aber auch schon ein "Vorteile". xD

Community WLAN habe ich wohl doch nicht, wie ich nach genaueren Tests herausgefunden habe. Aber warum sich das WLAN nicht deaktivieren lässt, ist sehr komisch.
0 x

Link
Beiträge: 33
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 02:52
Internet: 200 Mbit
TV Pakete: Pyur HD

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von Link » So 24. Feb 2019, 16:10

Kennt sich jemand mit den Fritzboxen genau aus? Sind die Fritzboxen 6490 ohne Branding in weiß original (eBay)? Wird bei einer Fritzbox Sicherung auch die Einstellung der Internetverbindung (SIP Telefonie usw) mit übernommen? Habe nämlich noch eine von Ende 2018, wo ich noch eine von Pyur hatte.
0 x

fungolfer
Beiträge: 579
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 17:59
Internet: 200 / 8 M/bit (Fritz 6490)
TV Pakete: Basic HD (CI+, Humax, Adv.Box)
Wohnort: Berlin-Steglitz
x 1

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von fungolfer » So 24. Feb 2019, 18:41

Also meine ist rot. In weiß hab ich noch keine gesehen. Bei der Sicherung sollten alle Daten enthalten sein. In den Einstellungen heißt es lediglich: "Bestehende Funkverbindungen zu DECT-Geräten können nicht gesichert werden. Nach einer Wiederherstellung müssen Sie die betroffenen Geräte wieder an Ihrer FRITZ!Box anmelden." Also Telefonie ja, aber Gerät (Telefon) muss neu angemeldet werden.
0 x
Bild

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 784
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 via FB 6590 (07.08-67154)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von jebeyer » So 24. Feb 2019, 21:10

Also eine originale weiße 6490 ist mit Sicherheit nicht ohne Branding, sondern von UM. Würde ich von Abstand nehmen, wenn du auf Nummer sicher gehen willst. Auch wenn vom Verkäufer das Branding entfernt wurde.

Die "freie" 6490 hat die Artikelnummer: 2000 2778, 2000 2691 ist Vodafone, UM (weiß) 2000 2689 und 2000 2657 "International".
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

bt17
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 14:02
Internet: 16/1

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von bt17 » Fr 12. Apr 2019, 23:59

Also wen ich an meinem Technicolor 7200 an der Seite den kleinen Knopf eine Sek. drücke ist Wlan aus. Die grüne Wlan LED erlischt.
Da geht mit Wlan Empfang nichts mehr. Kein Smartphone, Tablett bez. Notebook kann sich verbinden. Umgekehrt natürlich den kleinen Knopf
wieder drücken , Wlan wieder an grüne LED blinkt wieder alle Geräte verbinden sich wieder einwandfrei.

Oder funktioniert das von mir beschriebene nicht mehr, wenn man einen Access Point an den Technicolor 7200 per Lan hängt ? was ich noch nicht
ausprobiert habe. Meine Software Version ist die STDC.01.31 eventuell uralt ? Möchte zeitnah einen AP anschliessen um die Wlan Reichweite zu erhöhen.

Über Infos wär ich dankbar
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1419
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von Kasimir » Sa 13. Apr 2019, 09:23

besagter knopf schaltet generell nur das wlan am selben gerät. ein zusätzlicher AP hätte dann ggf. seinen eigenem knopf... man könnte ihn aber auch einfach vom strom trennen.
0 x

bt17
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 14:02
Internet: 16/1

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von bt17 » So 14. Apr 2019, 14:29

Das ist richtig. Eine andere Situation, in meinem Einfamilienhaus mit offenem Treppenhaus steht der Technicolor 7200 im Obergeschoß auf
einer ca. 1,5m hohen Kommode. Deckt somit über Wlan Dachgeschoß und Untergeschoß gut ab 10-15Mbit bei einer z.Z. 16Mbit Leitung.
Schwach wird das Signal wen es durch die Aussenwand im Untergeschoß zur Terrasse soll, nur noch ca. 3Mbit. Da ich den Router zwar umstellen könnte möche ich zuerst probieren daneben ein AP plazieren der ein besseres Wlan bereit stellt. Gibts ja schon um die 20€ der Technicolor soll nur noch über Lan laufen.

Deshalb die Wlan Abschaltung. Da ich mir Nerven sparen will bei Pyur einen anderen Router anzufordern bez. eine FB selbst zu kaufen die was oft zu lesen ist auch erst von Pyur mit Verzögerungen freigeschaltet wird, suche ich ein AP der nur ein besseres Wlan als der Technicolor hat.
Wer hat Tipps für mich. Kurz noch habe kein Festnetz sondern nur Surf Pur 16 .
0 x

Platos
Beiträge: 70
Registriert: So 11. Feb 2018, 21:30
Internet: 120 MBit
TV Pakete: HD Basic

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von Platos » So 14. Apr 2019, 15:24

Hi bt17,

Ich habe zuerst einmal eine Frage. Würde es nicht eher Sinn machen deinen Tarif ein Upgrade zu verpassen? Ich frage nur weil du wahrscheinlich für das gleiche Geld, was du jetzt eh schon monatlich bezahlst, eine schnellere Leitung bekommen wirst und dazu auch ein neues Modem mit routerfunktion.
Ich z.B. kann aus persönlicher Erfahrung berichten das das Compal CH7467CE ein sehr starkes Wlan bereitstellt. Sprich es sendet auf 2,4 und 5 ghz mit hoher Reichweite. Dann könntest du dir ein zusätzlichen AP sparen.

Ansonsten wäre vielleicht ein repeater möglicherweise eine Lösung für dein Problem.

Gruß
0 x

bt17
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 14:02
Internet: 16/1

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von bt17 » So 14. Apr 2019, 19:23

Hallo Platos, in der Tat wurde mir im Online Chat von Pyur der Surf Pur20 inkl. dem Compal CH7467CE für glatt 22€ im Monat angeboten.
Leider gibt es in meinem Wohnort von Pyur nur noch 120 Mbit dazwischen nix. Seit ca. 6 Monaten besteht auch die Möglichkeit über die Telefondose bis zu 250 Mbit. zu bekommen. ( Telekom, 1u.1 o2 u.s.w. )
Ich habe allerdings mit dem Upgrade bedenken das die Umstellung mit dem neuen Router alles klappt, man liest so viel.
Dein Vorschlag mit Repeater zu arbeiten habe ich probiert, der steigt alle paar Tage aus, muß wieder neu starten bis zum nächsten mal, das nervt.
Hatte mit einem AP zbs. Tp Link Wr 841 15€ die Idee erst mal das Wlan soweit zu verstärken das die Reichweite bis zu meiner Terrasse ausreicht.
In den Wohnräumen sind die 16 Mbit zumal ich PC, Notebook, Fire Stick mit Lan angeschloßen habe durchaus noch ausreichend. Die 16 Mbit
kommen nahezu zu 100% an.
Hast Du Erfahrung mit höheren Geschwindigkeiten von Pyur ?

Gruß
0 x

Platos
Beiträge: 70
Registriert: So 11. Feb 2018, 21:30
Internet: 120 MBit
TV Pakete: HD Basic

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von Platos » So 14. Apr 2019, 22:53

Hi bt17,

Also das mit den Erfahrungen mit höheren Geschwindigkeiten bei pyur lässt sich nicht so pauschal beantworten. Es kommt immer drauf an wo man wohnt und wie dort die Ausbausituation bei pyur aussieht. Wo ich wohne ist es noch so das wir hier 8 downstream und 1 upstream Kanal haben. Da ist im Moment nur maximal 200 MBit möglich. Zur Zeit wird hier aber ausgebaut bis zum Sommer und dann soll auch mehr möglich sein. Ich persönlich bin mit pyur nicht zufrieden und überlege zu wechseln da hier auch bis zu 250 MBit via supervectoring möglich sind.

Was ich aber sagen kann ist das du mit 16 MBit heutzutage nicht mehr weit kommen wirst. Alleine schon wegen Streaming und weil du ja mit mehreren Geräten online bist. Meine persönliche Meinung ist das man heutzutage schon mindestens eine 50 MBit Leitung haben sollte. Damit hat man dann auch erstmal ein paar Jahre Ruhe. Außerdem werden größere Leitungen nach einiger Zeit auch günstiger und man kann dann wieder upgraden.

Ich hoffe ich konnte dir damit irgendwie weiterhelfen. :)

P.S: Noch ein gut gemeinter Rat: Lass dir von pyur nicht den ollen pyur Speed 20 Tarif andrehen. Das ist in meinen Augen ein ganz mieses Preis-Leistungsverhältnis. ;)

Schönen Abend noch
0 x

bt17
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 14:02
Internet: 16/1

Re: Thomson TC7200.20 W-LAN lässt sich nicht deaktivieren

Beitrag von bt17 » So 14. Apr 2019, 23:36

Hi Platos Danke Dir für die Info und Deinen Rat.
Denke ich werde den Supervectoring Anschluß nutzen. Da ich bereits 02 Mobilkunde bin gibts Rabatt auf DSL. 50Mbit 14,99 1-12 Monat
ab 13 Monat 24,99 inkl. Flat Telefonie ins Festnetz und alle Mobilfunk Netze. Denke ein fairer Preis. Ist mir jetzt erst bewusst geworden welch
schlechter Preis die 22€ von Pyur für 20 Surf Pur ist.

Gruß und gute Woche
0 x

Antworten