download schlecht in Berlin-Neukölln

m106
Beiträge: 57
Registriert: Di 10. Apr 2018, 09:19
Internet: 200/8
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von m106 » Sa 1. Dez 2018, 13:09

jebeyer hat geschrieben:
Sa 1. Dez 2018, 10:48
Die Werte sind aber nur rein theoretisch.
Vielleicht noch mal diesen Thread hier aus dem Forum "durcharbeiten"...
viewtopic.php?f=4&t=1538&start=25&hilit=Filter
Stichwort: Segmentauslastung und shared Medium :roll:

Oder: "Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder Kabeltechniker" ;)

Der Thread ist von mir :lol:
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 630
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 via FB 6590 (FOS 7.01)
Wohnort: Chemnitz

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von jebeyer » Sa 1. Dez 2018, 13:11

Ja ich weiss, nur offenbar hast du ihn nicht richtig gelesen :roll:
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Kasimir » Sa 1. Dez 2018, 13:13

jetzt muss ich mal ganz spitz fragen, auf was sich das shared medium bezieht ?
0 x

m106
Beiträge: 57
Registriert: Di 10. Apr 2018, 09:19
Internet: 200/8
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von m106 » Sa 1. Dez 2018, 13:17

jebeyer hat geschrieben:
Sa 1. Dez 2018, 13:11
Ja ich weiss, nur offenbar hast du ihn nicht richtig gelesen :roll:
Du scheinst es nicht richtig gelesen zu haben :lol: Was hätte ich denn sonst machen sollen? Im ganzen Plattenbau auf eigene Kosten neue Kabel verlegen lassen? Oder doch mit extrem schwankenden Geschwindigkeiten und 1% Paketverlust leben??? Es bleibt einem nichts anderes übrig und selbst mit nur 8 Kanälen hatte ich bisher immer volle Geschwindigkeit, wenn einen Speedtest gemacht habe. Mir wäre es auch egal, wenn es mal nicht volle Geschwindigkeit ist, Hauptsache keine Paketverluste mehr.
Zuletzt geändert von m106 am Sa 1. Dez 2018, 13:18, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 630
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 via FB 6590 (FOS 7.01)
Wohnort: Chemnitz

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von jebeyer » Sa 1. Dez 2018, 13:17

@Kasimir:
Kasimir hat geschrieben:
Sa 1. Dez 2018, 13:13
jetzt muss ich mal ganz spitz fragen, auf was sich das shared medium bezieht ?
Richtig in diesem Thread steht davon nichts. Nur ist DOCSIS nun mal ein shared Medium, ähnlich Mobilfunk (hier teilen sich auch mehrere Benutzer in einer Zelle die Gesamtbandbreite). Und in diesem Sinne meine ich das.

@m106:
m106 hat geschrieben:
Sa 1. Dez 2018, 13:17
Du scheinst es nicht richtig gelesen zu haben :lol: Was hätte ich denn sonst machen sollen? Im ganzen Plattenbau auf eigene Kosten neue Kabel verlegen lassen? Oder doch mit extrem schwankenden Geschwindigkeiten und 1% Paketverlust leben??? Es bleibt einem nichts anderes übrig und selbst mit nur 8 Kanälen hatte ich bisher immer volle Geschwindigkeit, wenn einen Speedtest gemacht habe. Mir wäre es auch egal, wenn es mal nicht volle Geschwindigkeit ist, Hauptsache keine Paketverluste mehr.
Doch sehr wohl. Nur verwechselt du offenbar Ursache und Wirkung. Die Probleme sind weder von dir verursacht, noch liegt es in deinem Zuständigkeitsbereich als Kunde, die Fehlerursache zu analysieren bzw. zu beheben. Wenn du selbst Hand anlegen willst, tue dir keinen Zwang an...

Die Wortwahl ist zwar nicht von mir, aber das Zitat aus dem betreffenden Thread, bedarf wohl keiner weiteren Erläuterung :roll:
KDG-Techniker hat geschrieben:
Mo 3. Sep 2018, 14:27
P.S.: Hoffentlich kommen noch ein paar mehr Kunden in dein Segment... du bist der erste der sich hier im Forum über fehlende Bandbreite ausgkotzt....
Zuletzt geändert von jebeyer am Sa 1. Dez 2018, 20:14, insgesamt 2-mal geändert.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Kasimir » Sa 1. Dez 2018, 14:24

jebeyer hat geschrieben:
Sa 1. Dez 2018, 13:17
@Kasimir:
Kasimir hat geschrieben:
Sa 1. Dez 2018, 13:13
jetzt muss ich mal ganz spitz fragen, auf was sich das shared medium bezieht ?
Richtig in diesem Thread steht davon nichts. Nur ist DOCSIS nun mal ein shared Medium, ähnlich Mobilfunk (hier teilen sich auch mehrere Benutzer in einer Zelle die Gesamtbandbreite). Und in diesem Sinne meine ich das.
:D irgendwann teilt man sich immer die bandbreite auf einem medium mit anderen... ob das nun ein coaxkabel ist oder LWL-uplink am dslam... und das ist nicht wirklich schlimm... ;)
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 630
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 via FB 6590 (FOS 7.01)
Wohnort: Chemnitz

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von jebeyer » Sa 1. Dez 2018, 14:40

So gesehen hast du natürlich recht. Nur sind die Auswirkungen derzeit, eben meist im Mobilfunk und Kabelnetzen zu beobachten...Und per Definition wird z.B. (V)-DSL ja auch nicht als shared Medium bezeichnet. Ist eben alles eine Frage der "Definition" ;)
Denn letztendlich sind ja auch Mobilfunkmasten (eNodes) wieder über (V)-DSL, GF oder Richtfunk angebunden.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Kasimir » Sa 1. Dez 2018, 14:48

die eigentliche DSL Leitung hat man ja auch alleine, aber die endet eben auch am kasten vor der tür ;)
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 630
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 via FB 6590 (FOS 7.01)
Wohnort: Chemnitz

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von jebeyer » Sa 1. Dez 2018, 14:56

Das ist mir schon klar. Es gibt eben verschiedene Arten bzw. Ebenen ein shared Medium zu definieren... 8-)
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

fungolfer
Beiträge: 526
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 17:59
Internet: 200 / 8 M/bit (Fritz 6490)
TV Pakete: Basic HD (CI+, Humax, Adv.Box)
Wohnort: Berlin-Steglitz
x 1

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von fungolfer » Sa 1. Dez 2018, 20:36

So, kurzes update: 794 und 802 sind die letzten beiden Frequenzen die durchkommen. Also gleich den 766er bestellt und abwarten. 790er nimmt mein Nachbar für seinen DVB-T2 Receiver :)
0 x
Bild

Rya.Reisender
Beiträge: 30
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 17:35
Internet: 0.01 MBit/s

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Rya.Reisender » Di 4. Dez 2018, 16:41

Bei mir geht 766er Filter leider nicht, da krieg ich gar keine Känale mehr rein:
KeinKanal.png
KeinKanal.png (15.2 KiB) 437 mal betrachtet
Es müsste einen Filter geben der genau bei 790MHz voll filtert... aber die 790er filtern erst so bei knapp über 800. /hm
0 x

fungolfer
Beiträge: 526
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 17:59
Internet: 200 / 8 M/bit (Fritz 6490)
TV Pakete: Basic HD (CI+, Humax, Adv.Box)
Wohnort: Berlin-Steglitz
x 1

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von fungolfer » Di 4. Dez 2018, 17:07

Bei mir sieht es jetzt sehr gut aus, seit 2 Monaten sofort wieder 195 MBit Download. Schon mit dem 790er Filter ging der Speed schon wieder auf 100 - 140 MBit hoch. Hatte da dann von 706 bis einschließlich 802 MHz zwar die beiden gestörten Kanäle mit drin, aber offenbar haben die Upload-Frequenzen von O2 auch schon mächtig gestört, obwohl sie eher unauffällig waren. Anders kann ich mir das nicht erklären. Jetzt heisst es die Sache im Auge zu behalten. Danke auf alle Fälle dem m106 für den Tipp mit dem Filter. Bin erstmal sehr zufrieden :)
0 x
Bild

Rya.Reisender
Beiträge: 30
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 17:35
Internet: 0.01 MBit/s

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Rya.Reisender » Di 4. Dez 2018, 19:53

Sollte ich mal den 790er testen? Den kann ich wenigstens auf Amazon bestellen. Im Vodafone Forum hab ich auch gelesen, dass einer es mit 5 790er Filtern in Reihe gelöst hat.
0 x

m106
Beiträge: 57
Registriert: Di 10. Apr 2018, 09:19
Internet: 200/8
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von m106 » Di 4. Dez 2018, 19:55

Ja, würde ich machen! Ich hatte auch zwischenzeitlich zwei 790er Einsatz!
0 x

Rya.Reisender
Beiträge: 30
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 17:35
Internet: 0.01 MBit/s

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Rya.Reisender » Do 6. Dez 2018, 17:30

Sehr seltsam, wenn ich einen 790er Filter dazwischen schalte sind plötzlich alle bis auf einen Upstream Kanal weg:

Vorher:
Messung0.png
Messung0.png (27.05 KiB) 293 mal betrachtet
----------------------------------------------------------------------------------------------

Nachher:
Messung1.png
Messung1.png (22.2 KiB) 293 mal betrachtet
Wieso verschwinden die, obwohl die Frequenz viel niedriger ist?
0 x

m106
Beiträge: 57
Registriert: Di 10. Apr 2018, 09:19
Internet: 200/8
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von m106 » Do 6. Dez 2018, 18:01

Welchen Filter verwendest du denn? Vielleicht filtert es auch den Rückkanal?
0 x

Rya.Reisender
Beiträge: 30
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 17:35
Internet: 0.01 MBit/s

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Rya.Reisender » Do 6. Dez 2018, 19:48

Hab's sowohl mit dem 766 MHz als auch mit 1-3 Goobay 790 MHz (von Amazon der) Filtern probiert.

Es ist echt seltsam. Mir ist aufgefallen, dass sogar beim 766 MHz Filter das Modem den "Downstream" Pfeil auf grün setzt und wenn ich genau in dieser Zeit mir die Kanaldaten ansehe, sehe ich nur noch einen Kanal und zwar den 770 MHz Kanal mit -2 Signalstärke. Das wäre ja cool, aber irgendwie stürzt das Modem beim Suchen von "Upstream" dann immer ab und startet neu. Als würde es keinen Upstream Kanal finden.

Das Seltsamste ist, jetzt hab ich die Filter wieder weggelassen und plötzlich zeigt mir das Modem gar keine Fehler mehr an:
Messung0-kurzesKabel.png
Messung0-kurzesKabel.png (26.35 KiB) 274 mal betrachtet
Trotzdem keine Besserung der Geschwindigkeit, jetzt scheint der Upstream sogar weniger geworden zu sein!?
speedtest.png
speedtest.png (23.39 KiB) 274 mal betrachtet
(Muss allerdings sagen, dass ich jetzt nur über WLAN testen kann, da das Modem nur an einem kurzen Kabel angeschlossen ist was zu einer höheren Signalstärke führt. das hab ich gemacht weil ich dachte die Signalstärke ist zu schwach um durch die Filter zu gehen.)
0 x

Rya.Reisender
Beiträge: 30
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 17:35
Internet: 0.01 MBit/s

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Rya.Reisender » Do 6. Dez 2018, 19:55

Pingplotter zeigt weiter hin 20-25% Paketverlust bei 172.18.0.101 an:
pingplotter.png
pingplotter.png (26.89 KiB) 270 mal betrachtet
0 x

m106
Beiträge: 57
Registriert: Di 10. Apr 2018, 09:19
Internet: 200/8
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von m106 » Do 6. Dez 2018, 20:10

Sehr, sehr komisch. Würde auch mal ein anderes Kabel probieren, falls du es schon nicht getan hast. Die Upstream-Kanäle sind eigentlich im Bereich 40 - 61 MHz und damit weit vor dem Sperrbereich der Filter. Vielleicht ist auch der Filter kaputt!?

Edit: Überlesen, dass du drei Filter hast, können ja nicht alle drei kaputt sein. Was passiert wenn du nur einen Filter anschließt?
0 x

fungolfer
Beiträge: 526
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 17:59
Internet: 200 / 8 M/bit (Fritz 6490)
TV Pakete: Basic HD (CI+, Humax, Adv.Box)
Wohnort: Berlin-Steglitz
x 1

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von fungolfer » Do 6. Dez 2018, 20:14

Sehr seltsam. Bei mir sieht das jetzt mit dem 766er Filter so aus (Normal = 20x4, jetzt 10 x 4) Merkwürdig, dass Deine Uploadkanäle in dem hohen MHz Bereich liegen und das der Filter auch Kanäle unterhalb 766 raus nimmt. Beachtlich sind bei mir die korrigierbaren Fehler bei 770, ein Kanal der vorher vollkommen unauffällig war. Allerdings hab ich weiterhin volle 194 MBit beim DL und etwas über 8 beim Upload.
Kanäle.PNG
Kanäle.PNG (68.24 KiB) 256 mal betrachtet
0 x
Bild

Rya.Reisender
Beiträge: 30
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 17:35
Internet: 0.01 MBit/s

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Rya.Reisender » Do 6. Dez 2018, 20:28

Okay, meine Theorie ist das hier zwei Probleme gleichzeitig auftreten:

1. Der 25% Paketverlust ab 172.18.0.101

2. Die LTE Einstrahlung in die Anschlüsse meines langen Koax-Kabels.

Denn: Wenn ich das kurze Koax-Kabel benutze, sind die Fehler weg. Beim langen Kabel sind sie da.
Kurzes Kabel + Filter sind die Fehler auch da, aber ich vermute es strahlt dann beim Anschluss an die Filter rein.

Das Problem: Wenn die Signalstärke für einen Kanal zu niedrig wird, dann scheint das Modem eine längere Kommunikation zu machen, vermutlich um die funktionierenden Känale zu finden. Da es hier aber entweder mit 172.18.0.101 kommuniziert oder zumindest durch diesen Knotenpunkt muss und der eine so hohe Paketverlustrate hat, schafft es das Modem nicht richtig zu starten und startet durch die ganzen Fehler in der Kommunikation dann neu.

Folglich ist das eigentliche Problem, was auch immer bei 172.18.0.101 steht. Leider hab ich da keinen Zugriff drauf.
0 x

Wechsler
Beiträge: 535
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: o2 VDSL 50

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Wechsler » Fr 7. Dez 2018, 06:55

Dann schmeiß dein schrottiges "langes Koax-Kabel" mal weg und hol dir ein vierfach geschirmtes für Kabelmodems.
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Kasimir » Fr 7. Dez 2018, 08:14

oder ein langes ethernetkabel und stell das modem neben die antennendose... ^^
0 x

Rya.Reisender
Beiträge: 30
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 17:35
Internet: 0.01 MBit/s

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Rya.Reisender » Fr 7. Dez 2018, 16:15

Wechsler hat geschrieben:
Fr 7. Dez 2018, 06:55
Dann schmeiß dein schrottiges "langes Koax-Kabel" mal weg und hol dir ein vierfach geschirmtes für Kabelmodems.
Schon bestellt. :-)
0 x

Rya.Reisender
Beiträge: 30
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 17:35
Internet: 0.01 MBit/s

Re: download schlecht in Berlin-Neukölln

Beitrag von Rya.Reisender » Sa 8. Dez 2018, 13:21

Nur zur Info, hab jetzt ein vierfach abgeschirmtes Kabel in der benötigten Länge angeschlossen. Keine Fehler mehr und Signalstärke ist auch von 0-1 auf 1-3 hochgegangen.

An der Internetgeschwindigkeit hat es leider immernoch nichts verbessert. Aktuell z.B. 0.8 MBit/s download und 1.9 MBit/s upload.
NeuesKabel.png
NeuesKabel.png (25.89 KiB) 159 mal betrachtet
0 x

Antworten