Seite 4 von 4

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Do 25. Mär 2021, 22:40
von FlensGreis
Tschadummm bssssssss......
Seit 18.47 Uhr am 25.03.2021 habe ich - wie bisher immer - eine IPv6.
Dafür schneit mir dann eine neue Fritzbox ins Haus.

Wie ich den "kompetenten" Technischen Kundendienst liebe. Vorallem das Jüngchen mit "IPv6 gibt es nur für Businesskunden". (kotz!)

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Fr 26. Mär 2021, 10:50
von Festus
@erzonk, @ jebeyer , danke Euch!

Ja, ich belasse es erstmal bei der 6490. Es funktioniert und spielt mit Festnetz, Drucker, Fire Tv-Stick und fritz wlan stick 860
alles gut zusammen.

Notebook ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, reicht für meine Zwecke noch aus.

Irgendwie scheinen neue Notebooks auch im Preis angezogen zu haben.
Die " Preiswertesten" mit Wlan ax 2x2 z.Z. so bei knapp 600€, da wird mein "General" verrückt ;)

Achso, ipv6 immer noch da.

Gruß und schönes Wochenende

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Fr 26. Mär 2021, 11:27
von oschn
Festus hat geschrieben:
Do 25. Mär 2021, 13:29
Außerdem wurde manchmal erzählt, dass man ohne ipv6 nicht alle Webseiten erreicht, habe ich aber noch nicht erlebt.
Naja, betrifft halt nur IPv6-only Seiten. Meine z.B. Aber ich vermute, auf die willst du eh nicht, daher merkst du es nicht :) IPv6-Hosting ist halt günstiger als IPv4.
Festus hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 10:50
Irgendwie scheinen neue Notebooks auch im Preis angezogen zu haben.
Die " Preiswertesten" mit Wlan ax 2x2 z.Z. so bei knapp 600€, da wird mein "General" verrückt ;)
Unter 600 hat man eigentlich noch nie ein vernünftiges Notebook bekommen.

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Mo 29. Mär 2021, 11:07
von erzonk
Seit Sonntag Vormittag den 28.03.21 IPv6 wieder weg.

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Mo 29. Mär 2021, 13:36
von FlensGreis
Dafür habe ich am Sonnabend eine PYUR-eigene 6660 ohne ersichtlichen Grund bekommen. Ipv6 hatte ich da längst wieder. So what? Eben PYUR.

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Mo 29. Mär 2021, 15:13
von Festus
@erzonk
Hier ist ipv6 noch da.

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Mo 29. Mär 2021, 20:25
von Franky
Hier auch da...

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Di 30. Mär 2021, 13:01
von Franky
Jetzt hat sich soeben die FB neu gestartet, und IPv6 wieder weg! Was ist denn nun schon wieder...?

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Di 30. Mär 2021, 14:12
von erzonk
Der Klassiker..... Am besten nie neu starten. 🙂

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Di 30. Mär 2021, 18:55
von Franky
erzonk hat geschrieben:
Di 30. Mär 2021, 14:12
Der Klassiker..... Am besten nie neu starten. 🙂
Ich hab da nix gemacht, mitten der Teamskonferenz rausgeflogen, und direkt zur FB gerannt. War als hätte die FB ne neue Provisionierung bekommen...

IPv6 immernoch weg :(

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Di 30. Mär 2021, 19:12
von erzonk
Bei mir war Internet extrem langsam.... Reingeschaut, ipv6 weg, neu gestartet, immernoch weg. Seit dem nicht mehr da.

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Mi 31. Mär 2021, 10:48
von Festus
Hallo,
aufgrund Eurer Aussagen FB mal neu gestartet.
Ipv6 immer noch da :o , neues Update noch nicht, angeblich soll ja die 6490 auf 07.25 geupdatet werden!?

Gruß

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Mi 31. Mär 2021, 15:50
von oschn
@Festus Naja, wir haben alle die 6660.

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Mi 31. Mär 2021, 20:48
von erzonk
Hab jetzt auf Tunnel umgestellt. Alles andere ist mir zu anstrengend.

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Do 1. Apr 2021, 16:25
von KDG-Techniker
Kurze Frage wie ist eure Hardware provisioniert? Hab das Gefühl das zu wenig Overhead eingestellt ist.


Bild

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Do 1. Apr 2021, 16:35
von erzonk
1.jpg
1.jpg (62.11 KiB) 616 mal betrachtet

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Do 1. Apr 2021, 17:54
von KDG-Techniker
Habe ich mir gedacht... warum bekomme ich immer die kleinere Provisionierung?

Boa ich habe kein Bock auf die 1€ jobber der „technik“hotline wenn ich denen was von overhead erzähle schlackern den doch die Ohren :lol:

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Fr 2. Apr 2021, 13:57
von Festus
Screenshot_2021-04-02 FRITZ Box 6490 Cable.png
Screenshot_2021-04-02 FRITZ Box 6490 Cable.png (25.08 KiB) 539 mal betrachtet
@Techniker
Ich bin auch nicht besser dran.

Euch ein ruhigen Karfreitag.

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Fr 2. Apr 2021, 15:33
von oschn
Bei mir sinds 256/8,2 🤷‍♂️

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Fr 2. Apr 2021, 21:04
von jebeyer
Das Thema "Über-Provisionierung" hatten wir schon mal...
viewtopic.php?f=4&t=2213

Und bei mir sind es immer noch: ↓ 440,3 Mbit/s↑ 13,2 Mbit/s (400er)

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Fr 9. Apr 2021, 12:22
von Festus
Guten Tag,
da fange ich mal wieder an.
Nach längerer Zeit, ipv6 seid heute wieder weg.

Nur mal schnell neben bei.
Gestern standen zwei junge Mädels mit Tablet und rosa T auf der Jacke vor der Wohnungstür.
Hatte aber keine Zeit. ;)
Sie hätten gehört, bei Pyur würde es ab und zu Störungen geben und man könnte mir sofort ein Glasfaseranschluss frei schalten. :)

Leider etwas zu spät und Störungen gab es hier zur Zeit sehr selten.

Hätte man gebraucht vor 2,3, 4 Jahren, da bin ich hier mit 5 Mbit/s. in der Hauptzeit und Wochenende herum getümpelt.

Gruß und schönes Wochenende

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Fr 9. Apr 2021, 14:37
von KDG-Techniker
mach das bloß nicht.... das rosa T hat große Peering Probleme, dann ist vorbei mit guten Pingzeiten!!! Probleme Abends mit Youtube und und...

Wenn warte bis o2 über FTTH der Telekom gebucht werden kann...


Mach mal nen Hardreset deines modems/Router... dann zieht es sich das configfile neu

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: Fr 9. Apr 2021, 16:29
von Festus
Nein nein @kdg-techniker das mache ich natürlich nicht.

Wie ich schon mal geschrieben habe, bei mir als alten Mann(Ü60) ;) funktioniert auch ohne ipv6 alles.
Ist bei euch Profis und Insider mit ipv6 bestimmt etwas anderes, weil der ein oder andere darauf angewiesen ist.

Geht das Glasfaser der Telekom glaube ich doch so wie so nur bis zu einem Kasten und der Rest ist doch Kupfer(FTTC)?

Wie dem auch sei,

schönen Abend Euch

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: So 11. Apr 2021, 10:19
von oschn
@Festus: Auch dir bringt IPv6 etwas. Es gibt einfach stabilere Verbindungen, da kein NAT mehr notwendig ist. Zusätzlich führt IPv4 dazu, dass immer mehr in die Cloud abwandert, was dann wiederum allen schadet.

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Verfasst: So 11. Apr 2021, 11:22
von Festus
Okay @oschn, wieder was gelernt, habe ich nicht gewusst. ;)

Gruß und schönen Sonntag