Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Panpot
Beiträge: 201
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 19:51
x 1

Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Panpot » Do 12. Apr 2018, 20:51

Huhu ihr Lieben,

ab dem 05.04.2018 werden alle Neubestellungen mit einem neuen Router bestückt. Glaube Technicolor. Werde morgen mal versuchen die Daten zu kopieren. Bessere Wlan-Reichweite und bessere Pyur-oberfläche zwecks Einstellungen usw.! Der soll dann in allen Gebieten genutzt werden. Pc/TC und nach der Migration der Pepcom, die im Juni abgeschlossen sein wird auch in diesem Gebiet....Das für Euch zur Info...LG
0 x

Samsungstory
Beiträge: 405
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Samsungstory » Fr 13. Apr 2018, 09:02

Technicolor? Da bin ich mal gespannt. :)

Ich dachte eher das es der hier ist? http://www.icbn.com.tw/portfolio-item/ch7467ce/ Zumindest, gibt es den jetzt als PYUR Version :lol:

Wenn die Kabelbox das gleiche IPv6 Problem mit Android Geräten hat, wie die welche es bei Telecolumbus gibt, ist das eher nen Schritt vom Regen in die Traufe.
0 x
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Wechsler
Beiträge: 450
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: o2 VDSL 50

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Wechsler » Fr 13. Apr 2018, 14:08

Samsungstory hat geschrieben:
Fr 13. Apr 2018, 09:02
Ich dachte eher das es der hier ist? http://www.icbn.com.tw/portfolio-item/ch7467ce/
Die Kiste gibt es aber schon seit längerem bei PYUR. Von Technicolor käme nur dieser Kabelrouter hier in Frage:

https://web.archive.org/web/20180131084 ... ys/cgm423x

1,2 GHz-FBC für DOCSIS 3.1 (2x OFDM) und EuroDOCSIS 3.0 (32x8), Dualband-802.11-WLAN mit 4x4 MIMO, MTA kompatibel mit EuroPacketCable 1.5 und 2.0. Sollte also im gesamten Kabelnetz funktionieren, inkl. TeleColumbus.

Aber der Großhandelspreis dieses Routers dürfte noch über dem des einfachen TC4400-Modems liegen.
0 x

Samsungstory
Beiträge: 405
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Samsungstory » Fr 13. Apr 2018, 14:31

Wechsler hat geschrieben:
Fr 13. Apr 2018, 14:08
Aber der Großhandelspreis dieses Routers dürfte noch über dem des einfachen TC4400-Modems liegen.
Mir wurde aber heute früh von der Hotline bestätigt, das es der auf dem Link von oben ist. Das Handbuch dazu ist auch gerade mal einen Monat online und es wird den auch erstmal nur für Lpz und Berlin geben :lol:
0 x
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Wechsler
Beiträge: 450
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: o2 VDSL 50

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Wechsler » Fr 13. Apr 2018, 14:40

Samsungstory hat geschrieben:
Fr 13. Apr 2018, 14:31
Mir wurde aber heute früh von der Hotline bestätigt, das es der auf dem Link von oben ist.
Sehe ich das richtig, daß diese Hardware kein DOCSIS 3.1 unterstützt? Das bedeutet ja, daß man nach der netzseitigen Migration nochmal neue Hardware beim Kunden ausrollen darf? Ist das tatsächlich wirtschaftlicher?
0 x

Samsungstory
Beiträge: 405
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Samsungstory » Fr 13. Apr 2018, 14:41

Wechsler hat geschrieben:
Fr 13. Apr 2018, 14:40
Sehe ich das richtig, daß diese Hardware kein DOCSIS 3.1 unterstützt? Das bedeutet ja, daß man nach der netzseitigen Migration nochmal neue Hardware beim Kunden ausrollen darf? Ist das tatsächlich wirtschaftlicher?
Anscheinend. Zumindest hat TC und PC jetzt das gleich Gerät. Hier nochmal das kurze Handbuch

https://www.pyur.com/content/dam/pyur/d ... nsicht.pdf
0 x
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Benutzeravatar
brixmaster
Beiträge: 14
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:57
Internet: 50
TV Pakete: "Analog" Paket

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von brixmaster » Fr 13. Apr 2018, 15:40

Das IBN Teil sieht schöner aus.
Erinnert aber vom Design mit den Löchern an die Decken von 80er Jahre Hotels... :mrgreen:
Nur was soll man denn da überhaupt sinnvolles einstellen können ? (Außer Wlan Passwort, und Status der Verbindung)

Mein TC mit der Software STDC.01.05 steht hinter dem TV, so das mich das tendenziell schlechtere Design nicht stört.
0 x

Wechsler
Beiträge: 450
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: o2 VDSL 50

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Wechsler » Fr 13. Apr 2018, 20:56

brixmaster hat geschrieben:
Fr 13. Apr 2018, 15:40
Mein TC mit der Software STDC.01.05 steht hinter dem TV, so das mich das tendenziell schlechtere Design nicht stört.
Bei mir darf es gern schlicht quaderförmig, schwarz oder weiß, mit roten und grünen LEDs an der Front sein.

Vernünftige schlichte Designs bekommen die wenigsten Hersteller hin. Entweder sie designen irgendwelche Flügel und Ufos wie AVM oder sie bedienen sich der Formsprache und Farbgebung der 1990er wie Technicolor beim TC7200. Oder halt Badezimmer-Fliesen mit Löchern wie bei Compal. :mrgreen:
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1027
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Kasimir » Fr 13. Apr 2018, 21:14

gerne ein blechkasten...
0 x

Panpot
Beiträge: 201
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 19:51
x 1

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Panpot » Fr 13. Apr 2018, 21:40

So jetzt bin ich on. Ist Doch der Compac oder so. Muß jetzt mal das Bild hochladen
0 x

Panpot
Beiträge: 201
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 19:51
x 1

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Panpot » Sa 14. Apr 2018, 14:07

Bild
0 x

Maikel
Beiträge: 64
Registriert: So 29. Mai 2016, 23:41
Internet: TC4400 lief nur 3Tage/FritzBox 6490/PyurSpeed 400
TV Pakete: KabelTV HD, Sky Entertainment + Cinema HD/UHD
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Maikel » Sa 14. Apr 2018, 17:31

Ohne DOCSIS 3.1 unterstütztung, welch ein schwachsinn...
0 x

Samsungstory
Beiträge: 405
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Samsungstory » Sa 14. Apr 2018, 18:13

Maikel hat geschrieben:
Sa 14. Apr 2018, 17:31
Ohne DOCSIS 3.1 unterstütztung, welch ein schwachsinn...
Der reicht doch die nächsten 6 Jahre oder so. Wird doch eh ewig dauern bis 3.1 kommt, wenn man in Quedlinburg 2019 erst anfangen mit testen will.

Unitymedia ist in Bochum schon fertig mit 3.1, hat schon AVM Fritz!boxen 6591 für Docsis 3.1 bekommen und testet jetzt mit den Kunden zusammen. Die sind da drüben aber auch wesentlich besser ausgebaut was Geschwindigkeit und Kopfstellen anbelangt.
0 x
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Wechsler
Beiträge: 450
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: o2 VDSL 50

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Wechsler » So 15. Apr 2018, 11:31

Samsungstory hat geschrieben:
Sa 14. Apr 2018, 18:13
Der reicht doch die nächsten 6 Jahre oder so. Wird doch eh ewig dauern bis 3.1 kommt, wenn man in Quedlinburg 2019 erst anfangen mit testen will.
Ich hätte jetzt vermutet, daß man sich die Aufrüstung der alten Kopfstellen spart, weil eh DOCSIS 3.1 vor der Tür steht.
Unitymedia ist in Bochum schon fertig mit 3.1, hat schon AVM Fritz!boxen 6591 für Docsis 3.1 bekommen und testet jetzt mit den Kunden zusammen. Die sind da drüben aber auch wesentlich besser ausgebaut was Geschwindigkeit und Kopfstellen anbelangt.
Dafür haben die dort üblicherweise das regionale Monopol. Mal eben den Gestattungsvertrag kündigen und den KNB wechseln geht dort nicht.

Deshalb ist es schon wichtig, daß die kleineren KNB auch konkurrenzfähig bleiben und Vodafone ihnen nicht alles abjagt.
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1027
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Kasimir » So 15. Apr 2018, 12:14

das wird eine Kostenfrage sein... und evtl eine der Verfügbarkeit ... warum eine docsis 3.1 wenn es ein 3.0 auch tut... für kunden die dann tatsächlich das geld raustun für bandbreiten die 3.1 benötigen, kann man das modem ja immer noch tauschen...
0 x

Samsungstory
Beiträge: 405
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Samsungstory » So 15. Apr 2018, 12:40

Mich würde es wundern, wenn man echt so lange wartet. Zumal die Arris Kopfstelle glaube beides kann. So eine wurde ja in Chemnitz z.b. schon verbaut.

Naja Regionales Monopol...haben wir hier auch. Coswig hat nur PYUR, Meißen nur Vodafone. Früher hatten beide was an der gleichen Stadt, da wurde dann Mal getauscht. Also hat man hier außer Telekom mit VDSL 100 auch keine Alternative. [emoji53]

Gesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

0 x
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Joys
Beiträge: 195
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 13:43
Internet: 200/8
TV Pakete: Basic HD, Sky (direkt bei Sky)
Wohnort: Berlin Schöneberg

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Joys » So 15. Apr 2018, 15:15

Kasimir hat geschrieben:
So 15. Apr 2018, 12:14
das wird eine Kostenfrage sein... und evtl eine der Verfügbarkeit ... warum eine docsis 3.1 wenn es ein 3.0 auch tut... für kunden die dann tatsächlich das geld raustun für bandbreiten die 3.1 benötigen, kann man das modem ja immer noch tauschen...
3.1 käme allen Nutzern, also auch Nutzern mit niedriger Geschwindigkeit und damit auch Pyur zugute.

Eine von vielen schlechten Entscheidungen von TC
0 x

oschn
Beiträge: 775
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 23:22
Internet: 50/5

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von oschn » Mi 18. Apr 2018, 20:02

Und auch ohne USB 3, was das CH7485E konnte. Gut, die Performance wird man da eher nicht brauchen.
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1027
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Kasimir » Mi 18. Apr 2018, 20:26

Joys hat geschrieben:
So 15. Apr 2018, 15:15
Kasimir hat geschrieben:
So 15. Apr 2018, 12:14
das wird eine Kostenfrage sein... und evtl eine der Verfügbarkeit ... warum eine docsis 3.1 wenn es ein 3.0 auch tut... für kunden die dann tatsächlich das geld raustun für bandbreiten die 3.1 benötigen, kann man das modem ja immer noch tauschen...
3.1 käme allen Nutzern, also auch Nutzern mit niedriger Geschwindigkeit und damit auch Pyur zugute.

Eine von vielen schlechten Entscheidungen von TC
wenn die cmts kein 3.1 kann, oder die anbindung der selben zu schwach ist, bringt das nüscht ;)
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 418
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12
Wohnort: Chemnitz

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von jebeyer » Sa 21. Apr 2018, 15:57

Der einzige Unterschied ist wohl:

Bisher im TC Gebiet ausgeliefert:

CH7485E: USB 3.0
(alt) 16x4 Kanäle

CH7467CE: USB 2.0
(neu) 24x8 Kanäle

Sonst kann ich auch nichts "neues" entdecken. Dabei gibt es bei Compal ja auch schon DOCSIS 3.1 fähige Modems und WLAN-Router (auch EuroDOCSIS 3.0 konform) z.B. CH8568E, CH8579LE oder CD8000E. Hätte ich ehrlich gesagt auch für wesentlich sinnvoller gehalten, wenn man bei PYUR schon bei Compal bleiben will. :roll:
Edit sagt: ;) Erste Hinweise (Screenshots) vom neuen Web Interface findet man auch in dem jetzt verfügbaren kompletten Online Handbuch des CH7467CE auf PYUR : Link
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

oschn
Beiträge: 775
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 23:22
Internet: 50/5

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von oschn » So 22. Apr 2018, 15:49

Immerhin gibt es laut Handbuch endlich etwas bessere Einstellmöglichkeiten für IPv6. Könnte mir aber vorstellen, dass die CH7485E das mit einer aktuelleren Firmware-Version auch längst könnte.
0 x

Benutzeravatar
DD6VD
Beiträge: 1
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 12:48
Internet: 200Mbit/8Mbit (Pyur) & 100Mbit/40Mbit (1&1)
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von DD6VD » Mi 9. Mai 2018, 16:46

Ich kann euch sagen was da neues ist, seit 17.4.2018 probieren die bei mir den Bridge Modus zu schalten bei den (CH7467CE-6.12.0.1l-NOSH) Router und kriegen das nicht gebacken, ich habe auch schon ein Austausch gerät bekommen. Also wen ich nicht noch ne 2te Internet leitung hätte, hätte ich den mist schon wieder gekündigt. Dieses PYUR ist wirklich das schärfste was ich bisher erlebt habe :lol: :twisted:
By the way ich habe mir jetzt eine fritte 6590 bestellt, das geht mir so auf den zeiger.
0 x
Line 1: PYUR 200Mbit/8Mbit (AVM FritzBox 6590)
Line 2: 1&1 100Mbit/40Mbit (AVM FritzBox 7590)
·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˜”*°•. https://dd6vd.com .•°*”˜˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·

Wechsler
Beiträge: 450
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: o2 VDSL 50

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von Wechsler » Mi 9. Mai 2018, 17:52

Theoretisch sollte man den Bridge-Modus sogar selber in der Box umschalten können, die entsprechende Option muß nur über die Konfigurationsdatei freigegeben werden. Verstehe nicht, warum das immer über die Hotline laufen muß.
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 418
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12
Wohnort: Chemnitz

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von jebeyer » So 13. Mai 2018, 23:24

Das wäre natürlich die beste Lösung. Aber für die Kunden im TC-Gebiet wäre es ja auch schon ein Fortschritt wenn man den Modus wie offenbar bei PC-Kunden selbst im Kundencenter umschalten könnte. So oft wechselt man den Modus nun auch nicht hin und her. :mrgreen:
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

SKueck
Beiträge: 46
Registriert: Do 10. Mai 2018, 13:06

Re: Neuer Router für Pyurkunden erstmal Lpz. und Berlin

Beitrag von SKueck » Sa 19. Mai 2018, 20:41

Ich wohne in keiner Pilot Stadt sondern im hohen Norden und habe auch das 7467 bekommen.
0 x

Antworten