Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Antworten
Leerhammer
Beiträge: 27
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 14:19
Internet: 80

Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von Leerhammer » Sa 23. Jun 2018, 14:46

Hallo zusammen,

ich möchte hier einmal Gelegenheit nutzen, um ein dickes Lob für den (neuen?) Pyur Kundendienst los zu werden. Durch meine Umstellung von Cablesurf (München) auf Pyur habe ich zweimal die Hotline (030...) in Anspruch genommen.

Erster Anruf (Mittwoch 17 Uhr, Wartezeit 2-3 Minuten) für die Umstellung auf den neuen Pyur 200 Tarif. Sehr netter Hotliner der sich Zeit für meine Fragen genommen aber auch ehrlich zugegeben hat wenn er etwas nicht wusste (Community Wlan deaktivieren). Kein "drumherumreden" oder einfach falsche Infos geben.

Zweiter Anruf (Freitag 19 Uhr, Wartezeit etwa 8 Minuten) um doch noch die technischen Fragen (Bridge Modus, Community Wlan) sowie einen Umstellungstermin zu klären. Diesmal kannte sich der Hotliner damit perfekt aus und auch sonst konnte mir geholfen werden. Und wie beim ersten Mal sehr ehrlich, sagte auch ganz offen das die momentane Umstellung viel Arbeit ist und alle rotieren.

Überhaupt hatte ich das Gefühl, die Hotliner kenne sich allgemein ganz gut in dem Bereich aus. Nicht wie oft, wo man jemand komplett fachfremden am Hörer hat, der die Frage schon gar nicht verstanden hat und immer nur aufgrund der Stichwörter mit vorgegebenen Blocksätzen antworten kann.

Im kompletten Gegensatz zu der Katastrophe (und auch das wäre noch zu viel des Lobes) bei Cablesurf vorher:
Keinerlei Möglichkeit den Service zu kontaktieren, stellten sich bei Störungen tot, Briefe wurden nicht beantwortet.

Auch die Umstellung von Cablesurf ging bei mir reibungslos über die Bühne. Das TC7200 Modem ging abends 15 Minuten offline, danach war ich bei Pyur.

Wenn jetzt noch innerhalb der nächsten 2-3 Wochen meine neue 200er Leitung steht werde ich Pyur definitiv auch in meinem Bekanntenkreis weiter empfehlen!

Schöne Grüße vom
Leerhammer
0 x

Leerhammer
Beiträge: 27
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 14:19
Internet: 80

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von Leerhammer » Sa 23. Jun 2018, 14:57

Die Antworten aus meinen technischen Fragen möchte ich natürlich nicht für mich behalten :D

1) Bridge Modus kann einfach über die Hotline aktiviert werden. Anschließend kann oder besser SOLLTE man unbedingt einen eigenen Router dahinter klemmen! Dient dazu, doppeltes NAT zu verhindern.

2) Wenn man das Wlan der Kabelbox ausschaltet ist auch das Community Wlan offline. Wer dennoch das Wlan der Kabelbox nutzen aber auf das Community Wlan verzichten möchte, der müsste sich selbst noch einmal schlau machen ob und wie man es in diesem Fall deaktivieren kann.
0 x

Wechsler
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: o2 VDSL 50

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von Wechsler » Sa 23. Jun 2018, 15:12

Meine Erfahrungen mit dem telefonischen Kundendienst waren auch durchweg positiv. Zwar wollte eine Mitarbeiterin mal mein eigenes TC4400-Modem umtauschen, weil es in der Datenbank offenbar als DOCSIS 2.0 :lol: drin stand, aber nachdem ich die Sache aufgeklärt hatte (mein Eigentum, kann DOCSIS 3.1 und EuroDOCSIS 3.0), wurde das anstandslos akzeptiert.

(Da habe ich woanders schon ganz anderes erlebt, wo Fachkenntnisse beim Kunden im Skript nicht vorgesehen sind.)
Leerhammer hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 14:57
1) Bridge Modus kann einfach über die Hotline aktiviert werden. Anschließend kann oder besser SOLLTE man unbedingt einen eigenen Router dahinter klemmen! Dient dazu, doppeltes NAT zu verhindern.
Ganz richtige Reihenfolge ist: Erst eigenen Router einrichten und anschließen - wenn alles läuft: Bridge-Modus aktivieren.
2) Wenn man das Wlan der Kabelbox ausschaltet ist auch das Community Wlan offline. Wer dennoch das Wlan der Kabelbox nutzen aber auf das Community Wlan verzichten möchte, der müsste sich selbst noch einmal schlau machen ob und wie man es in diesem Fall deaktivieren kann.
Das Community-WLAN hat bei mir nie funktioniert - obwohl in meinem Tarif enthalten. War mir jetzt aber auch nicht so dermaßen wichtig, daß ich deswegen ein Faß aufmache.
0 x

Leerhammer
Beiträge: 27
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 14:19
Internet: 80

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von Leerhammer » Sa 23. Jun 2018, 15:22

Wechsler hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 15:12
Das Community-WLAN hat bei mir nie funktioniert - obwohl in meinem Tarif enthalten. War mir jetzt aber auch nicht so dermaßen wichtig, daß ich deswegen ein Faß aufmache.
Würde ich auch komplett deaktivieren wenn man die (mitgelieferte) Kabelbox nicht für das eigene Wlan nutzt. Ansonsten buhlen die Kabelbox und der eigene Wlan Router (plus die der Nachbarn) um die freien Sendekanäle und stören sich gegenseitig.
0 x

d0mz
Beiträge: 9
Registriert: Do 20. Sep 2018, 10:46
Internet: 120/6 (KMS)

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von d0mz » Di 25. Sep 2018, 10:18

Nachdem so viel über PYUR geschimpft wird, muss ich hiermit auch ein Lob aussprechen.
Bestellung problemlos, Hardware pünktlich geliefert, seit gestern Anschluss (KMS, Raum München) aktiv. Funktioniert einwandfrei (bis auf die aktuelle IPv6-Störung), versprochene Bandbreite, mitgelieferte Anleitungen ausführlich.

Heute per Kontaktformular um Bridge Mode gebeten, ca. 1 Stunde später wurde er aktiviert.

Passt soweit alles :-)
0 x

oschn
Beiträge: 798
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 23:22
Internet: 50/5

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von oschn » Di 25. Sep 2018, 14:33

Naja, so ganz einwandfrei funktioniert auch die neue Kabelbox nicht. Die Software ist immer noch ein bisschen unausgereift (Firewall-Einstellungen werden nicht berücksichtigt). Aber für den Großteil der Anwender geht es.
0 x

ursel666
Beiträge: 48
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 18:01
Internet: 200000

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von ursel666 » Mo 1. Okt 2018, 08:11

@Leerhammer

Wieviel haben die für dieses danke schön gezahlt..???

mfg,
0 x

Panpot
Beiträge: 241
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 19:51
x 1

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von Panpot » Mi 10. Okt 2018, 21:30

ursel666 hat geschrieben:
Mo 1. Okt 2018, 08:11
@Leerhammer

Wieviel haben die für dieses danke schön gezahlt..???

mfg,
Völlig dummer und sinnloser Kommi!
0 x

anjunabeats
Beiträge: 13
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:36
Internet: 200/8 Mbits (TC) mit FB 6490
Wohnort: Dresden

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von anjunabeats » Sa 13. Okt 2018, 16:13

Hallo,
ich muss Pyur auch mal loben. Erst konnte ich den Tarif wechseln, obwohl noch 1 Jahr MVLZ und 10 € mehr Kosten. Dann wurde meine eigene Fritzbox problemlos aktiviert. Und jetzt wurde bei uns auch noch ausgebaut. Arris CMTS statt vorher Cisco. :)

MfG
0 x

Samsungstory
Beiträge: 489
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22
Internet: PYUR Speed 200

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von Samsungstory » Sa 13. Okt 2018, 16:22

anjunabeats hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 16:13
Hallo,
ich muss Pyur auch mal loben. Erst konnte ich den Tarif wechseln, obwohl noch 1 Jahr MVLZ und 10 € mehr Kosten. Dann wurde meine eigene Fritzbox problemlos aktiviert. Und jetzt wurde bei uns auch noch ausgebaut. Arris CMTS statt vorher Cisco. :)

MfG
Wo PLZ wohnst du den? Und ist es Ehemals Primacom oder Telecolumbus 🤔
0 x
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

anjunabeats
Beiträge: 13
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:36
Internet: 200/8 Mbits (TC) mit FB 6490
Wohnort: Dresden

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von anjunabeats » Sa 13. Okt 2018, 16:34

Ich wohne in Dresden und es ist ehemals Telecolumbus Gebiet.
0 x

Samsungstory
Beiträge: 489
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22
Internet: PYUR Speed 200

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von Samsungstory » Sa 13. Okt 2018, 17:28

Interessant. Ich in der Nähe :mrgreen:
Siehst du, ob mehr Kanäle aufgeschalten wurden?
0 x
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

anjunabeats
Beiträge: 13
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:36
Internet: 200/8 Mbits (TC) mit FB 6490
Wohnort: Dresden

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von anjunabeats » Sa 13. Okt 2018, 23:55

Ja, vorher waren es 16/1 Kanäle. Jetzt 20/4
Das einzige Problem ist ich habe kein IPv6 mehr.
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 631
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 via FB 6590 (FOS 7.01)
Wohnort: Chemnitz

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von jebeyer » So 14. Okt 2018, 03:15

Also genau wie bei mir voriges Jahr im Oktober (Chemnitz). Bei mir ging nach der CMTS-Umstellung auf Arris, übrigens erstmal auch kein IPv6 mehr. Hatte damals deswegen, dann extra nochmal ein Ticket bei Pyur eröffnet. Nach ca. 4 wochen ging es dann wieder. 8-)
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

anjunabeats
Beiträge: 13
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:36
Internet: 200/8 Mbits (TC) mit FB 6490
Wohnort: Dresden

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von anjunabeats » So 14. Okt 2018, 15:19

Was war denn die Ursache und warum dauerte es so lange?
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 631
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 via FB 6590 (FOS 7.01)
Wohnort: Chemnitz

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von jebeyer » So 14. Okt 2018, 16:03

Es lag an der CMTS Umstellung. Wieso, weshalb, warum, hat mir Pyur aber auch nicht mitgeteilt. Also mach wegen IPv6 ein Störungsticket bei Pyur auf. Und gebe auch mit an, das es unmittelbar nach dem CMTS-Wechsel aufgetreten ist.
Oder unternimm nichts und warte, warte... ;)

PS: Ich hatte die Störung damals übers Kontakt-Formular gemeldet. Geht aber auch tel. oder jetzt über die Pyur-App
Vielleicht haben IPv6 Probleme bei Pyur ja keine besonders hohe Priorität... :roll:
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

anjunabeats
Beiträge: 13
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:36
Internet: 200/8 Mbits (TC) mit FB 6490
Wohnort: Dresden

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von anjunabeats » Di 16. Okt 2018, 10:36

Mir haben sie jetzt am Telefon erzählt, dass ich irgentwas am PC einstellen muss. IPv6 sei bei denen aktiv. Außerdem gäbe für Kundeneigene Hardware kein Support. :lol:
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 631
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 via FB 6590 (FOS 7.01)
Wohnort: Chemnitz

Re: Dickes Lob an den Pyur Kundenservice

Beitrag von jebeyer » Di 16. Okt 2018, 18:44

Da musst du halt ein bisschen hartnäckiger sein ;) Bei Pyur braucht es leider manchmal mehrere Anläufe.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6590 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Antworten