Telekom Vetreter an der Haustür

Antworten
w00zy
Beiträge: 6
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 19:25

Telekom Vetreter an der Haustür

Beitrag von w00zy » Fr 14. Jan 2022, 13:24

Hallo,

soeben klingelte es an der Tür und eine junge Frau erzählte mir, ich solle doch einwilligen, dass wir das Glasfasernetz der Telekom nutzen möchten in Zukunft.
Ich vermittelte ihr mehrmals, dass wir bei Pyur sind und was die Telekom denn damit zu tun hätte. Darauf antwortete sie mir Pyur würde die Netze nur mieten und blabla, dann kommt es nicht mehr zu Ausfällen mit der Glasfaserleitung wenn ich dem zustimme.
Mir kam das Ganze sehr komisch vor und ich habe natürlich zu nichts eingewilligt.

Ich kann mit nur vorstellen, dass es sich um irgendeine Betrugsmasche handelt?

Grüße
w00zy

mephistopheles
Beiträge: 87
Registriert: Fr 2. Nov 2018, 10:03
Internet: Surf20
Wohnort: am Flu(ch)ghafen BER

Re: Telekom Vetreter an der Haustür

Beitrag von mephistopheles » Fr 14. Jan 2022, 13:32

Ich kann mit nur vorstellen, dass es sich um irgendeine Betrugsmasche handelt?
oberste Blatt eine Namenssammelliste
darunter ein Antrag .... bitte unterschreiben Sie hier *augenaufschlag* und drücken Sie kräftig auf die Durchschläge sollen auch ein kräftige Unterschrift haben *wimperdieklimper*

oder
Adessensammlung nach Old-School-Treppen-Terrier-Art
mephist :twisted: pheles

PiKe
Beiträge: 17
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 13:26
Internet: 200/8

Re: Telekom Vetreter an der Haustür

Beitrag von PiKe » Mo 17. Jan 2022, 10:30

Ich würde jetzt mal vermuten, dass die Telekom bei euch Glasfaser ausbauen möchte und nun entsprechende Verträge unter die Menschen bringen will, damit sich das auch lohnt. Mit Pyur hat das nicht zu tun, da diese ja über den Kabelanschluss laufen.
Aber die Frau scheint nicht viel Ahnung gehabt zu haben, wenn sie dir das nicht ordentlich erklären konnte.

Antworten