Kombi-Paket teurer als Paket selber zusammenstellen

Antworten
mockai
Beiträge: 14
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 08:37
Internet: Surf & Phone 60 + TV
TV Pakete: pureTV HD
Wohnort: Halle

Kombi-Paket teurer als Paket selber zusammenstellen

Beitrag von mockai » Mi 30. Okt 2019, 07:36

Hallo Zusammen,

mir ist aufgefallen, dass es günstiger ist sich das Kombipaket selber zusammenzustellen (mon. Kosten ab dem 7. Monat) als vorab gleich die Auswahl zu treffen. Habe es mal am Beispiel der 200er-Kombi gemacht. Oder habe ich hier einen Denkfehler?

Bild

Bild
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1758
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Kombi-Paket teurer als Paket selber zusammenstellen

Beitrag von Kasimir » Mi 30. Okt 2019, 10:45

Bild

vermutlich kommen bei dir, wegen irgendwelchen Verträgen/Vereinbarungen mit deinem Vermieter, Sonderkonditionen fürs Kabel-TV zu tragen... und die greifen nicht beim Kombi...
0 x

Benutzeravatar
FlensGreis
Beiträge: 99
Registriert: Sa 4. Aug 2018, 15:38
Internet: WTC/cablesurf 400/12 und easybell 100/40 VDSL
TV Pakete: nix

Re: Kombi-Paket teurer als Paket selber zusammenstellen

Beitrag von FlensGreis » Mi 30. Okt 2019, 10:49

Wenn ich das richtig sehe, dann ist bei dem Kombiangebot die Deutschland Festnetz Flat mit dabei, bei der eigenen Zusammenstellung fehlt diese oder ist mit 5 Euro monatlich dazuzurechnen.
0 x
Bild[/URL]

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1758
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Kombi-Paket teurer als Paket selber zusammenstellen

Beitrag von Kasimir » Mi 30. Okt 2019, 10:55

stimmt, die kommen auch noch dazu...
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1331
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.12)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Kombi-Paket teurer als Paket selber zusammenstellen

Beitrag von jebeyer » Mi 30. Okt 2019, 15:12

Insoweit korrekt.

Nur ist dieser dauerhafte Rabatt bei seinem Kabelanschluss (3,99€), in beiden Angeboten enthalten.
Selbst wenn man die 5 € Telefon-D-Flat noch beim Einzelangebot dazu addiert, bleibt immer noch eine Differenz zum Kombi-Angebot von 2€.
Der Einzeltarif ist also immer noch 2€ günstiger.

Und eine 6490 (2€ monatlich) ist im Kombiangebot ja auch nicht inkludiert.
Er hat das Kombi-Angebot, ja ausdrücklich mit der "0€"-WLAN Kabelbox konfiguriert.

Unabhängig davon, würde ich nie einen 24 Monatstarif wählen.
Gerade weil man bei Pyur ja die Wahl hat.
Und diese 3-Monats Verträge, gibt es ja jetzt auch für die Kombi-Tarife.

Der anfängliche Rabatt ist ja ganz nett... Da habe ich aber lieber eine kurze MVLZ.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1758
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Kombi-Paket teurer als Paket selber zusammenstellen

Beitrag von Kasimir » Mi 30. Okt 2019, 16:07

ja aber hdtv kost ab dem 7. monat normal 10€, bei ihm halt nicht...
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1331
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.12)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Kombi-Paket teurer als Paket selber zusammenstellen

Beitrag von jebeyer » Mi 30. Okt 2019, 17:47

Ja, das weiss ich auch. ;)

Es ging hier aber darum warum er beim Einzeltarif günstiger kommt.
Und woher die 2€ Differenz beim TE rühren.

Auf Kasimirs Rechenbeispiel habe ich mich ja gar nicht bezogen.

Hier kostet HDTV (CI+) auch nur 5€/ Monat (dauerhaft), bei 3 und 24 Monats Verträgen.

Und da der TE ja schon einen laufenden Vertrag hat (siehe Signatur), gelten für ihn die Rabatte, also die ersten 6 Monate nur 5€, sowieso nicht mehr.
Lt. Pop-Up Info gelten diese nur für Kunden, welche in den letzten 3 Monaten keinen I-net Vertrag mit einem Unternehmen der TC-Gruppe hatten.

Insofern muss er bei seiner Berechnung/ Vergleich, die (unrabattierten) Preise für die 3 Monats Verträge heranziehen.
Und wenn die Rabatte sowieso nicht anwendbar sind, spricht auch nichts mehr für einen 24 Monats Vertrag, egal ob Kombi oder Einzel-Tarife.
Auch da komme ich, mit dem Kombi Tarif Angebot immer auf 2€ mehr monatlich. Bei identisch gewählten Optionen. Also D-Flat im Einzeltarif dazu gewählt, CI+ Modul, Kabelgebühr, WLAN-Kabelbox.

Ich wüsste also auch nicht warum ich einen Kombi-Tarif wählen sollte. Er bietet keinerlei Mehrwert (bei gleichen Optionen) und kommt mich teurer als wenn ich einen Einzeltarif wähle und die identischen Optionen dazu buche.

Auch beim 400er Tarif ist der Kombi-Tarif immer noch 1€ teurer. Ich bekomme aber auch hier nicht mehr, als beim Einzel-Tarif und identischen Optionen. Beim 20er sind es 3€ mehr. Alles bezogen auf die Preise ohne Rabatt.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1758
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Kombi-Paket teurer als Paket selber zusammenstellen

Beitrag von Kasimir » Mi 30. Okt 2019, 19:53

ob 24 oder 3 monate ist doch erstmal egal, weil der preis ab dem 7. monat beim kombi höher ist... aber der preis für das hdtv ist für seine adresse niedriger als zb bei mir. aber diesen sonderpreis bekommt er vermutlich beim kombi nicht...
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1331
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.12)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Kombi-Paket teurer als Paket selber zusammenstellen

Beitrag von jebeyer » Mi 30. Okt 2019, 20:58

Das wird bei ihm auch nicht anders sein als bei mir.

HDTV- (CI) dauerhaft 5€ (Einzel); 0€ Kombi
Kabelgebühr 9,90€ dauerhaft. Beim TE 3,99€ (dauerhaft).

Egal ob Kombi oder Einzel oder 24 o. 3 Mon.
Nur eben auch bei mir wie beim TE, kosten mich die Kombi-Tarife durch die Bank mehr.

Und wie ich schon sagte, man muss die unrabattierten Preise für Bestandskunden heranziehen.

Bei dir mag das anders sein. Aber darauf habe ich mich ja auch gar nicht bezogen.

Für (Bestands-) Kunden welche solche "Spezial" Konditionen für HD (dauerhaft) haben, rechnen sich die Kombi-Angebote einfach nicht, das ist der Punkt.
Und deshalb dürften die, in dieser Konstellation, eigentlich auch von keinem gebucht werden. :roll:

Und so ein Kombi-Tarif sollte ja eigentlich einen Mehrwert bieten oder zumindest bei gleicher Leistung weniger als der Einzel-Tarif + Optionen kosten. Das ist aber in diesem konkreten Beispiel einfach nicht der Fall.
Und es gibt sicher nicht gerade wenige Kunden, mit solchen "Sonderkonditionen" für die HD-Option.

Wie soll das Argument von Pyur denn aussehen: "Buchen Sie den Kombi-Tarif, hier erhalten sie die gewünschten Optionen (und nur die) für 2€ mehr. Sie bezahlen also mehr, erhalten ggü. dem Einzeltarif aber 0 Extras."
Zuletzt geändert von jebeyer am Mo 4. Nov 2019, 16:32, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

mockai
Beiträge: 14
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 08:37
Internet: Surf & Phone 60 + TV
TV Pakete: pureTV HD
Wohnort: Halle

Re: Kombi-Paket teurer als Paket selber zusammenstellen

Beitrag von mockai » Mo 4. Nov 2019, 07:27

Erstmal vielen Dank für eure Mühe. Also seht ihr es auch so... ich zahle im Kombi 2,-€ mehr. (hatte die Deutschlandflat vergessen? - benötigen tue ich sie nicht)
Habe das Problem an Pyur rangetragen und habe dazu nur eine lapidare Antwort bekommen: Ich soll das Ende meiner MVLZ abwarten und dann könnte ich wechseln... das werde ich dann auch tun...
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1331
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.12)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Kombi-Paket teurer als Paket selber zusammenstellen

Beitrag von jebeyer » Mo 4. Nov 2019, 08:42

Würde ich an deiner Stelle auch so machen.
Und ich würde auch keinen 24 Monats-Vertrag wählen.
Mit dem 3 Monatsvertrag ist man einfach flexibler.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Antworten