Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Antworten
buchse12
Beiträge: 1
Registriert: So 16. Feb 2020, 14:04

Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von buchse12 » So 16. Feb 2020, 14:16

Hallo,
wir sind hier schon am verzweifeln seit 2 Monaten kämpfen wir mit Pyur.
Nach unzähligen Anrufen sind wir keinen Schritt weiter. Tickets werden einfach geschlossen und ein Rückmeldung vom Support erfolgt auch nicht.
Mehrmaliges durchgeben der CM MAC brachte auch nichts. Immer wieder unterschiedlichste Aussagen der Hotline.
Und heute der Hammer: " Ihre Fritzbox 6591 funktioniert nicht bei Pyur. diese funktioniert nur in einem Glasfasernetz"
Was soll ich sagen. Das Haus wurde neu gebaut und es ist Glasfasernetz. Standord ist Hennigsdorf bei Berlin.

Ich habe heute eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur online eröffnet.

Wir wissen nicht was wir sonst noch machen sollen.

Die Fritzbox kommt bis zum aktivierungsportal. CM Mac , Seriennummer wird alles angezeigt. Dann kommt aber die Meldung: " Leider kann nicht festgestellt werden, ob Ihr Modem momentan aktiviert werden kann. Wenden Sie sich zur Klärung an unseren Kundenservice, Tel: ....."

Kann hier jemand weiterhelfen was noch unternommen werden kann?
0 x

Leipziger85
Beiträge: 16
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 13:32
Internet: 200 Mbit/s
TV Pakete: Surf & Phone 200 + HDTV
Wohnort: Leipzig

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von Leipziger85 » So 16. Feb 2020, 16:45

Hallo Buchse12, ich habe auch eine Fritzbox 6591 Cable und bei mir ließ sich die Fritzbox ohne Probleme über das Aktivierungsportal freischalten.

Ich hatte einfach die Fritzbox wie beschrieben angeschlossen seitens Anleitung AVM und den Browser geöffnet und wurde automatisch zu der Pyur/Aktivierungsseite weitergeleitet. Dort musste ich nur meine Anmeldedaten von Pyur eingeben und die Box wurde freigeschalten.

Ich wohne aber in einen ehemaligen Primacom Gebiet.
Normalerweise muss die Box auch bei dir Funktionieren. Was da Pyur dir erzählt stimmt nicht.
0 x

Kabeljunkie
Beiträge: 80
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:26
Internet: 400/12 via FRITZ!Box 6591
Wohnort: München

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von Kabeljunkie » Do 20. Feb 2020, 20:50

Ich hatte das mit einer FRITZ!Box 6490 auch mal so ähnlich. Irgendwann kam wohl er einzig fitte Mensch in diesem tollen Verein mal auf die Idee, eine Bereinigung der Datenbank-Einträge (CM-MAC-IDs) durchzuführen (oder so ähnlich). Dann hat es irgendwann dann geklappt. Das war aber eine sehr zähe Angelegenheit damals.
0 x

Tigerente_bln
Beiträge: 5
Registriert: Do 21. Mai 2020, 12:44
Internet: 16 MBit/s
TV Pakete: HD TV

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von Tigerente_bln » Do 21. Mai 2020, 13:37

Ich habe ähnliche skandalöse Erfahrungen mit PYUR gemacht und bin dort schon seit 15 Jahren (zwangsweise) Kunde. Ich habe seit über 3 Wochen kein Internet/Telefon und es passiert nichts. Auf Emails und Nachrichten wird nicht geantwortet. Zudem werden völlig überhöhte Beiträge vom Konto eingezogen.

Schildern Sie bitte Ihren Fall den "Marktwächtern" (Frühwarnsystem der Verbraucherzentralen). Die Verbraucherzentrale kennt die skandalösen Zustände bei PYUR und hat der Firma kürzlich den Negativpreis Prellbock verliehen (kundenunfreundlichstes Unternehmen)! Je mehr Kunden sich dort beschweren, desto eher können die Marktwächter und Verbraucherzentralen etwas unternehmen. Schildern Sie Ihren Fall bitte auch der Presse (z.b. wiso@zdf.de, Marktsendungen in den 3. Programmen, lokale Zeitung, Trustpilot, Internetanbieter.de, Bundestagsabgeordneten, etc. Gegen solch ein skandalöses Kundenverhalten muss etwas unternommen werden. Internet ist ein Grundbedürfnis wie Strom und Wasser. Außerdem ist das besser für das eigene Seelenheil. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie bald diesen Ärger mit Pyur hinter sich haben.
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1770
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von Kasimir » Do 21. Mai 2020, 14:33

Tigerente_bln hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 13:37
Ich habe ähnliche skandalöse Erfahrungen mit PYUR gemacht und bin dort schon seit 15 Jahren (zwangsweise) Kunde. Ich habe seit über 3 Wochen kein Internet/Telefon und es passiert nichts. Auf Emails und Nachrichten wird nicht geantwortet. Zudem werden völlig überhöhte Beiträge vom Konto eingezogen.

Schildern Sie bitte Ihren Fall den "Marktwächtern" (Frühwarnsystem der Verbraucherzentralen). Die Verbraucherzentrale kennt die skandalösen Zustände bei PYUR und hat der Firma kürzlich den Negativpreis Prellbock verliehen (kundenunfreundlichstes Unternehmen)! Je mehr Kunden sich dort beschweren, desto eher können die Marktwächter und Verbraucherzentralen etwas unternehmen. Schildern Sie Ihren Fall bitte auch der Presse (z.b. wiso@zdf.de, Marktsendungen in den 3. Programmen, lokale Zeitung, Trustpilot, Internetanbieter.de, Bundestagsabgeordneten, etc. Gegen solch ein skandalöses Kundenverhalten muss etwas unternommen werden. Internet ist ein Grundbedürfnis wie Strom und Wasser. Außerdem ist das besser für das eigene Seelenheil. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie bald diesen Ärger mit Pyur hinter sich haben.
das sagtest du schon
bitte keinen spam!
0 x

KDG-Techniker
Beiträge: 760
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 23:07
Internet: 200.000 Down / 8.000 Up
TV Pakete: HD Basic

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von KDG-Techniker » Do 21. Mai 2020, 19:27

Kasimir hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 14:33
Tigerente_bln hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 13:37
Ich habe ähnliche skandalöse Erfahrungen mit PYUR gemacht und bin dort schon seit 15 Jahren (zwangsweise) Kunde. Ich habe seit über 3 Wochen kein Internet/Telefon und es passiert nichts. Auf Emails und Nachrichten wird nicht geantwortet. Zudem werden völlig überhöhte Beiträge vom Konto eingezogen.

Schildern Sie bitte Ihren Fall den "Marktwächtern" (Frühwarnsystem der Verbraucherzentralen). Die Verbraucherzentrale kennt die skandalösen Zustände bei PYUR und hat der Firma kürzlich den Negativpreis Prellbock verliehen (kundenunfreundlichstes Unternehmen)! Je mehr Kunden sich dort beschweren, desto eher können die Marktwächter und Verbraucherzentralen etwas unternehmen. Schildern Sie Ihren Fall bitte auch der Presse (z.b. wiso@zdf.de, Marktsendungen in den 3. Programmen, lokale Zeitung, Trustpilot, Internetanbieter.de, Bundestagsabgeordneten, etc. Gegen solch ein skandalöses Kundenverhalten muss etwas unternommen werden. Internet ist ein Grundbedürfnis wie Strom und Wasser. Außerdem ist das besser für das eigene Seelenheil. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie bald diesen Ärger mit Pyur hinter sich haben.
das sagtest du schon
bitte keinen spam!
überall in den Threads fast das selbe oder sogar das selbe :roll: wir sollten groß drüber schreiben über die Webseite "ACHTUNG - KEIN OFFIZIELLES PYUR FORUM - WENN IHR EUCH AUSKOTZT WIRD ES EH KEINER VON PYUR LESEN" :lol:
0 x
BildBild

fungolfer
Beiträge: 749
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 17:59
Internet: 200 / 8 M/bit (Fritz 6490)
TV Pakete: Basic HD (CI+, Humax, Adv.Box)
Wohnort: Berlin-Steglitz
x 1

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von fungolfer » Fr 22. Mai 2020, 08:42

Ja, posten können sie, aber lesen und verstehen scheint bei manchem nicht die Stärke zu sein. Allerdings habe ich von Anfang an darauf hingewiesen, dass der Hinweis "Inoffiziell" etwas klein geraten sein könnte. Aber sei's drum :)
0 x
Bild

KDG-Techniker
Beiträge: 760
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 23:07
Internet: 200.000 Down / 8.000 Up
TV Pakete: HD Basic

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von KDG-Techniker » Sa 23. Mai 2020, 18:57

fungolfer hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 08:42
Ja, posten können sie, aber lesen und verstehen scheint bei manchem nicht die Stärke zu sein. Allerdings habe ich von Anfang an darauf hingewiesen, dass der Hinweis "Inoffiziell" etwas klein geraten sein könnte. Aber sei's drum :)
Könntest du eigentlich gewissen Themen sperren bzw. schließen... ich merke vermerkt das immer die selbe Grütze gefragt wird und die Herrschaften zu faul sind zu suchen und lieber kurz ihre Problematik schrieben.... sei es IPV4 CGN NAT oder auch nicht selbst in der lage sind ihre Störung selbst zu lokalisieren und erstmal die signalwerte auszulesen...
0 x
BildBild

fungolfer
Beiträge: 749
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 17:59
Internet: 200 / 8 M/bit (Fritz 6490)
TV Pakete: Basic HD (CI+, Humax, Adv.Box)
Wohnort: Berlin-Steglitz
x 1

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von fungolfer » Sa 23. Mai 2020, 19:41

Nein, Stereotype ist der einzige Moderator/Administrator.
0 x
Bild

Benutzeravatar
Schrotti
Beiträge: 56
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 07:01
Internet: 261/46 - 550,4/27,5
TV Pakete: MagentaTV Plus
Wohnort: Berlin

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von Schrotti » Fr 29. Mai 2020, 20:49

Ich hab mir mal eine Fritz 6660 besorgt.

Mal schauen, ob ich die ans laufen bekomme oder ob der Support wieder ran muss.

PS: Ansonsten bin ich aber absolut zufrieden. Seit die Störung behoben wurde, läuft der Anschluss 1a.
0 x
Telekom SVDSL 261/46 & Pÿur 550/27 an Unifi Security Gateway USG
Fritzbox 7590 | Fritzbox 6660
Bild

KDG-Techniker
Beiträge: 760
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 23:07
Internet: 200.000 Down / 8.000 Up
TV Pakete: HD Basic

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von KDG-Techniker » Sa 30. Mai 2020, 15:24

Schrotti hat geschrieben:
Fr 29. Mai 2020, 20:49
Ich hab mir mal eine Fritz 6660 besorgt.

Mal schauen, ob ich die ans laufen bekomme oder ob der Support wieder ran muss.

PS: Ansonsten bin ich aber absolut zufrieden. Seit die Störung behoben wurde, läuft der Anschluss 1a.
Hätte ich nicht gemacht... das W-LAN der 6591 ist wesentlich besser als das der 6660... trotz neuen WLAN Standart der nur was bringt wenn deine Geräte Ihn unterstützen.... bin deswegen wieder zurück zu meiner 6490... die rennt 100mal besser... les mal die Fachforen durch... viele sind sehr unzufrieden...
0 x
BildBild

Benutzeravatar
Schrotti
Beiträge: 56
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 07:01
Internet: 261/46 - 550,4/27,5
TV Pakete: MagentaTV Plus
Wohnort: Berlin

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von Schrotti » Di 2. Jun 2020, 21:58

Ich nutze kein WLAN von PÜYR. Das wird nach wie vor vom Telekom Anschluss bereitgestellt (AVM 7590).
0 x
Telekom SVDSL 261/46 & Pÿur 550/27 an Unifi Security Gateway USG
Fritzbox 7590 | Fritzbox 6660
Bild

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1370
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6660 (07.22-82190)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von jebeyer » Di 2. Jun 2020, 22:44

Du meinst das "Community-WLAN" von Pyur? Das funktioniert ja sowieso nur mit der WLAN-Kabelbox von Pyur oder vielleicht noch mit der 6591 bzw. 6490 von Pyur.
Habe ich noch nie vermisst...

Und man muss es ja auch dort aktiviert haben, um es generell überhaupt erst einmal nutzen zu können.
So zumindest mein letzter Stand.
Und mit einer "eigenen" Fritzbox funktioniert es sowieso nicht.

Nicht weil es techn. nicht ginge, sondern weil es Pyur eher exklusiv den Nutzern/ Kunden mit Pyur-eigener Hardware vorbehalten will.

Das hat aber jetzt direkt mit dem "guten" oder "schlechten" WLAN der 6591 bzw. 6660 nur wenig zu tun.
Da kommt es auch auf die verwendeten WLAN-Clients an.
Mal schneidet die 6660 besser ab, mal die 6591.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6660 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Benutzeravatar
Schrotti
Beiträge: 56
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 07:01
Internet: 261/46 - 550,4/27,5
TV Pakete: MagentaTV Plus
Wohnort: Berlin

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von Schrotti » Mi 3. Jun 2020, 20:32

Nein nicht das "Community-WLAN". Ich habe ja noch den Telekom Anschluss (261/46) und über die Fritzbox 7590 kommt mein WLAN.
0 x
Telekom SVDSL 261/46 & Pÿur 550/27 an Unifi Security Gateway USG
Fritzbox 7590 | Fritzbox 6660
Bild

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1370
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6660 (07.22-82190)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von jebeyer » Do 4. Jun 2020, 07:23

Und ich nutze das WLAN meiner 6591 am Kabelanschluss von Pyur.
Das hat mit Pyur nun aber überhaupt nichts zu tun. Es ist trotzdem mein "eigenes" WLAN und ich kann es nach belieben konfigurieren.

Und wenn du jetzt das WLAN deiner 6660 nutzt, benutzt du auch kein "WLAN von Pyur"... :roll:
Und folgerichtig ist das WLAN deiner 7590 auch kein "Telekom-WLAN"...

Es ist deine Entscheidung das WLAN der 6660 nicht zu nutzen. Das hat mit dem Provider (egal ob Kabel, DSL etc.) nichts zu tun.

Und selbst wenn du eine 6490 bzw. 6591 oder WLAN-Kabelbox (Compal) von Pyur nutzen würdest, das WLAN wäre auch dann nicht von Pyur, sondern dein eigenes.
Denn auch hier kannst du es frei konfigurieren.

Und auch wenn du Hardware von Pyur verwendest: Das Community-WLAN kannst du in diesem Falle nutzen, du must es aber nicht zwangsläufig.
Es ist optional.

Das "Community-WLAN" ist eher eine Art Gegenstück zu den "Telekom-WLAN-Hotspots", quasi Pyurs Antwort darauf.

Ansonsten müsstest du schon mal definieren, was du mit "WLAN von Pyur" meinst... :?
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6660 an Arris CMTS 20x4 (TC)

fungolfer
Beiträge: 749
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 17:59
Internet: 200 / 8 M/bit (Fritz 6490)
TV Pakete: Basic HD (CI+, Humax, Adv.Box)
Wohnort: Berlin-Steglitz
x 1

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von fungolfer » Do 4. Jun 2020, 08:21

Eigentlich wollte er m.M.n. nur mitteilen, dass das schlechtere WLAN der 6660 für ihn uninteressant ist Er nutzt für WLAN eine 7590 mit wahrscheinlich ähnlich gutem WLAN wie die 6490/6590/6591.
0 x
Bild

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1370
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6660 (07.22-82190)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von jebeyer » Do 4. Jun 2020, 09:47

Das ist mir schon klar... ;)

Nur wie kommt er auf die Idee mit dem "WLAN von Pyur"...

Und wie gut oder schlecht WLAN ist, hängt u.a. von der eingesetzten Hardware ab.
Und zwar erst einmal unabhängig davon ob vom Provider oder eigene (private) HW.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6660 an Arris CMTS 20x4 (TC)

fungolfer
Beiträge: 749
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 17:59
Internet: 200 / 8 M/bit (Fritz 6490)
TV Pakete: Basic HD (CI+, Humax, Adv.Box)
Wohnort: Berlin-Steglitz
x 1

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von fungolfer » Do 4. Jun 2020, 12:32

Er kommt ganz einfach darauf, weil es ein "Grammatikfehler" oder ein "Ausdrucksfehler" ist. Ist doch jedem schon mal passiert... :shock:
0 x
Bild

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1370
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6660 (07.22-82190)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von jebeyer » Do 4. Jun 2020, 13:29

Sicherlich. Mea culpa... ;)
Nur seiner Argumentation nach, benutzt er dann ja jetzt "WLAN von der Telekom", da seine 7590 am Telekom-Anschluss läuft... :lol:
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6660 an Arris CMTS 20x4 (TC)

fungolfer
Beiträge: 749
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 17:59
Internet: 200 / 8 M/bit (Fritz 6490)
TV Pakete: Basic HD (CI+, Humax, Adv.Box)
Wohnort: Berlin-Steglitz
x 1

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von fungolfer » Do 4. Jun 2020, 13:45

Ich habe gelernt in Foren "anders" zu denken. Seit dem verstehe ich viele Posts viel leichter. Manchmal klappt das nicht, aber hier ist halt recht eindeutig was er meint :)
0 x
Bild

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1370
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6660 (07.22-82190)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von jebeyer » Do 4. Jun 2020, 14:07

Es ist halt immer die Frage...
Und was bei mir eindeutig ist, kann bei dir wiederum durchaus auch "interpretierbar" sein...
Wie auch immer.. ;)

Wobei ich mich gerade frage, für was er die 6660 eigentlich nutzt bzw. wie.
Wenn dort das WLAN deaktiviert bzw. nicht benutzt wird, kann man ja nur noch die LAN-Ports verwenden.
Dann nutzt er wahrscheinlich an seiner 6660 nur LAN-Clients oder man verbindet eben einen Repeater über LAN mit der FB.

Und als "nur Modem" kann man die 6660 auch nicht konfigurieren und wäre nur dafür auch viel zu teuer und "oversized".

Mir fällt außer Wifi 6 (ax), 2,5Gb LAN-Port auch kein anderer (möglicher) Kaufgrund für eine 6660 ein.
Oder man bevorzugt eben die klassische FB-Bauform ggü. dem stehenden Design einer 6591.
Wenn man davon absieht, dass die 6591 momentan kaum lieferbar ist...

Edit: ich sehe gerade in "Schrottis"-Sig: "Telekom SVDSL 261/46 & Pÿur 440/13 an Unifi Security Gateway USG"

Nur da macht ein Umstieg zu einer 6660 eigentlich noch viel weniger Sinn... Bis auf WLAN und 2,5 Gb LAN Port sind die auch in der HW weitgehend identisch. Minus USB 3.0 und ISDN an der 6660. Im Vergleich zu einer 6591.
Beim Umstieg von einer 6590 hat man natürlich als Bonus noch DOCSIS 3.1 Unterstützung.

Und diese werden in Ausbaugebieten von der 6660/ 6591 auch in den kleineren Tarifen automatisch von der FB mitbenutzt.
Aber ganz offenbar hat "Schrotti" ja dann auch schon bei seiner 6590 das WLAN nicht genutzt. Gleiches Setup/ Peripherie vorausgesetzt.
Bleibt als "Plus" also eigentlich "nur" DOCSIS 3.1 übrig und/ oder "Optik".

Aber muss ja jeder selbst wissen... ;)

PS: Auch ich bin schon ewig in Foren unterwegs... Nachfragen kann nie schaden. :mrgreen:
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6660 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Benutzeravatar
Schrotti
Beiträge: 56
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 07:01
Internet: 261/46 - 550,4/27,5
TV Pakete: MagentaTV Plus
Wohnort: Berlin

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von Schrotti » Fr 5. Jun 2020, 23:43

jebeyer hat geschrieben:
Do 4. Jun 2020, 14:07
Bleibt als "Plus" also eigentlich "nur" DOCSIS 3.1 übrig und/ oder "Optik".
Siehste, jetzt weißte Bescheid.

DOCSIS 3.1 die Optik und mein Netzwerk (jetzt 10 Gbit/s).

Das Unifi Gateway fliegt wieder raus weil der Telekom Anschluss (ab September 2020 100 Mbit/s) nur noch fürs TV bleibt.
0 x
Telekom SVDSL 261/46 & Pÿur 550/27 an Unifi Security Gateway USG
Fritzbox 7590 | Fritzbox 6660
Bild

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1370
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6660 (07.22-82190)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Pyur schaltet 6591 Fritzbox nicht frei - seit 2 Monaten

Beitrag von jebeyer » Sa 6. Jun 2020, 09:17

Danke für die Aufklärung. Lag ich mit meiner letzten Vermutung also fast richtig ;)

PS:
Die 6660 hat aber nur einen 2.5 GB LAN Port.

Und dieser macht im Zusammenspiel mit einigen I210, 211, I219 etc. tw. Probleme.
Das sind wiederum "nur" 1G Controller.

Also wenn 2.5G Port der 6660 im 1G-Modus arbeitet. Im 2.5 G-Betrieb an 10G/5G/2.5G Netzwerk-Karten sollte es auch keine Probleme geben.

Sporadisch Disconnects. Es hängt wohl mit der Funktion "EEE" (energieeffizientes Ethernet) zusammen.
AVM ist da wohl schon dran. Aber in der aktuellen Labor ist es noch nicht gefixt.

Wenn das Problem bei dir auftreten sollte, deaktiviere bei deinem Rechner in den Netzwerk-Controller Einstellungen, sofern vorhanden, die EEE-Option.
Das hat bei einigen das Problem gelöst. Aber eben nur ein "Workaround".

Mit Aquantia etc. sollte es keine Probleme dieser Art geben.
Oder generell, wenn der 2.5G Port der 6660 auch im 2.5G Modus läuft.

Auch am WLAN hat AVM in der aktuellen Labor "geschraubt", aber das nutzt du ja sowieso nicht... ;)

Sie auch: viewtopic.php?f=4&t=1484&p=26671#p26671
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6660 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Antworten