Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Samsungstory
Beiträge: 690
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22
Internet: PYUR Speed 400

Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Samsungstory » Mi 21. Feb 2018, 11:34

Hallo zusammen,

einige wissen es ja aus dem "Fritzbox 6490 Aktivierungsportal öffnet sich nicht Thread".

Ich Versuche derzeit ein Technicolor TC4400 bei PYUR aktivieren zu lassen. Dies schon seit über 3 Wochen.
Nach zwischenzeitlicher Schließung meines Tickets, habe ich heute erfahren das PYUR sich weigert die MAC Adresse im System zu hinterlegen, da dies nicht mehr gemacht wird und nur noch über das Aktivierungsportal abgewickelt werden soll.
Wenn sich das Modem hier nicht aktivieren lässt ist es schlicht nicht kompatibel (Aussage Technik)

Mittlerweile stehe ich daher jetzt mit dem Verbraucherschutz und der Bundesnetzagentur in Kontakt.
Zuletzt geändert von Samsungstory am Di 20. Mär 2018, 17:14, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Bild
PYUR Speed 400 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Benutzeravatar
TobiTobt
Beiträge: 111
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:04

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von TobiTobt » Mi 21. Feb 2018, 14:12

Hallo. Es ist so, wenn das Modem beispielsweise nicht den Sicherheitsanforderungen des CMTS entspricht wird es nicht aktiviert. Dann kannst du auch nichts bei der BNetzA erreichen. Es gibt eben bestimmte Anforderungen die erfüllt sein müssen.
Beste Grüße.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
0 x

Wechsler
Beiträge: 614
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: Easybell Komplett easy speed 100

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Wechsler » Mi 21. Feb 2018, 15:15

Die anderen KNB sind haben offenbar kein Problem damit.

Wenn das Modem die Sicherheitsanforderungen (BPI+) nicht erfüllen würde, bräuchte auch niemand beim Provider zu betteln, dann würde er sich die Konfigurationsdatei einfach selbst auf die Kiste laden und eigenhändig freischalten. :lol:

Natürlich geht das nicht, weil das wäre gegen die DOCSIS-Spezifikation und daran hält sich auch ein Modem. Die Provisionierung muß der KNB machen.
0 x

Samsungstory
Beiträge: 690
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22
Internet: PYUR Speed 400

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Samsungstory » Mi 21. Feb 2018, 15:35

@Wechsler..DU willst dir doch den Spaß mit dem Modem auch antun wenn ich das richtig gelesen habe oder? :D
0 x
Bild
PYUR Speed 400 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Wechsler
Beiträge: 614
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: Easybell Komplett easy speed 100

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Wechsler » Mi 21. Feb 2018, 16:13

Samsungstory hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 15:35
@Wechsler..DU willst dir doch den Spaß mit dem Modem auch antun wenn ich das richtig gelesen habe oder? :D
Ich warte erstmal ab, bis die bei PYUR ihr Aktivierungsportal repariert haben. Auf jeden Fall hängt nach dem nächsten Totalausfall mein eigenes Gerät an der Leitung.

Sollte ich da langfristig komplett gegen eine Mauer laufen, verfüge ich noch über andere Möglichkeiten der Eskalation.
Zuletzt geändert von Wechsler am Mi 21. Feb 2018, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Samsungstory
Beiträge: 690
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22
Internet: PYUR Speed 400

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Samsungstory » Mi 21. Feb 2018, 16:29

Also. Ich hab es gerade geschafft dass das modem!!! Internet hat. Das erste Mal seitdem ich es habe. Nur Arsch langsam und mit einer 10er IP
0 x
Bild
PYUR Speed 400 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Wechsler
Beiträge: 614
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: Easybell Komplett easy speed 100

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Wechsler » Mi 21. Feb 2018, 17:19

Samsungstory hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 16:29
Also. Ich hab es gerade geschafft dass das modem!!! Internet hat. Das erste Mal seitdem ich es habe. Nur Arsch langsam und mit einer 10er IP
Dann sieh mal im Kundencenter nach, ob die Hardware eingetragen ist. Falls ja, muß nur noch die korrekte Konfigurationsdatei provisioniert werden.
0 x

oschn
Beiträge: 943
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 23:22
Internet: 50/5

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von oschn » Mi 21. Feb 2018, 17:22

Du wirst auch nichts anderes als eine 10er-IP bekommen.
0 x

Wechsler
Beiträge: 614
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: Easybell Komplett easy speed 100

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Wechsler » Mi 21. Feb 2018, 17:43

oschn hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 17:22
Du wirst auch nichts anderes als eine 10er-IP bekommen.
Samsungstory ist im Primacom-Netz, dort gibt es Native Dualstack (echtes IPv4 + echtes IPv6 mit /56er-Präfix).
0 x

oschn
Beiträge: 943
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 23:22
Internet: 50/5

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von oschn » Mi 21. Feb 2018, 18:03

Im TC-Netz gibt es auch echtes natives Dual Stack. Allerdings hängt man bei IPv4 hinter einem CGNAT. Ist aber trotzdem echtes Dual Stack mit echtem IPv4. Aber kann sein, dass PC auf die CGNAT-Lösung verzichtet. Daran habe ich nicht gedacht.
0 x

Wechsler
Beiträge: 614
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: Easybell Komplett easy speed 100

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Wechsler » Mi 21. Feb 2018, 18:19

oschn hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 18:03
Im TC-Netz gibt es auch echtes natives Dual Stack. Allerdings hängt man bei IPv4 hinter einem CGNAT. Ist aber trotzdem echtes Dual Stack mit echtem IPv4. Aber kann sein, dass PC auf die CGNAT-Lösung verzichtet. Daran habe ich nicht gedacht.
IPv4 via CGNAT wird normalerweise nicht als Native DualStack bezeichnet, da es in diesem Fall nur einen nativen IPv6-Zugang gibt. Sobald irgendwo ein Protokoll- oder Adreß-Umsetzer drin ist, ist der jeweilige Zugang ist nicht mehr native.
0 x

oschn
Beiträge: 943
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 23:22
Internet: 50/5

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von oschn » Mi 21. Feb 2018, 18:39

Doch. Dual Stack heißt nur, dass sowohl IPv4, als auch IPv6 direkt anliegen, im Gegensatz zu DS-Lite, wo das CPE direkt keine IPv4 mehr bekommt, und der IPv4-Verkehr über IPv6 getunnelt wird.

(Übrigens musst du keine Vollzitate machen, wenn du auf den vorherigen Beitrag antwortest)
0 x

diffusae
Beiträge: 161
Registriert: Di 5. Dez 2017, 18:19
Internet: 200/8

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von diffusae » Mi 21. Feb 2018, 23:27

Hallo!

Ich schließe mich hier mal, da es zumindest um das selbe Thema geht.

@Samsungstory: Interessant, daß Du inzwischen mit einem Techniker Kontakt hattest und gut, daß Du Dich an die BNetzA gewandt hast.
Noch besser, daß das Modem inzwischen aktiviert ist, auch wenn die Provisonierung nicht ganz stimmig ist. Ähnliches hatte ich im August 2016 ebenfalls mit dem Modem/Router von AVM, wobei sich dies auf IPv6 bezog, was nach dem Sync auf dem Router deaktiviert wurde. AVM hatte dies mit einem Update später nachgebessert.

@oschn: IPv4 via CGNAT würde ich auch nicht als nativ bezeichnen. Dual Stack ist schon richtig, aber nativ ist eben nur IPv6.

@Wechsler: Wie sehen denn die andere Möglichkeiten der Eskalation aus? Mit einem Hammer auf das Modem hauen? 8-)

Überraschenderweise habe ich gestern eine Antwort auf die Nachfrage bei der BNetzA erhalten. Ich lasse diese weitestgehend unkommentiert so stehen:
Verbraucherservice der Bundesnetzagentur

der Verbraucherservice hat von Ihrem Anbieter die Information erhalten, dass die Sachverhalte ausführlich geprüft seien und keine Beeinträchtigung des Modems (im Original: unseres also unternehmenseigenes) festzustellen seien. Das zur Verfügung gestellte Modem soll sowohl IPv4 als auch IPv6 unterstützen.
Ihr Anbieter wies darauf hin, dass er auf die Konfigurationen von kundeneigener Hardware keinen Zugriff habe. Ein Abschalten einzelner Internetmerkmale sei ihm somit nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Verbraucherservice

http://www.bundesnetzagentur.de

20.02.2018
Zur Erklärung: Ich bin nicht im Besitz eines "unternehmenseigenem Modems". Ich hatte mit dem letzten Tarifwechsel ein Modem beauftragt, was ich allerdings nicht erhalten habe. Auch der AVM Kabelrouter unterstützt natives IPv6 seit ca. November 2016 problemlos. Die fehlende IPv6 Konnektivität (eine /128 Adresse liegt wanseitig an) ist kein Konfigurationsfehler kundeneigener Hardware.

Wenn der Sachverhalt tatsächlich geprüft worden wäre, frage ich mich warum TC sich nicht mit dem Kunden in Verbindung setzt; allerdings auf Nachfragen der BNetzA mit pauschalen Äußerungen reagiert. Technisch gesehen ist dies für mich Unfug, da sich über die Provisionierung bzw. die Config vermutlich sämtliche Eigenschaften des Internetzugangs abschalten lassen.

Ich hatte im o.g. Thread bzw. hier im Forum von anderen Kunden gelesen bei denen das gleiche Problem aufgetreten ist, also IPv6 wird über das von DHCPv6 Server verteilte Präfix nicht geroutet. Kann dies hier jemand bestätigen?
0 x

diffusae
Beiträge: 161
Registriert: Di 5. Dez 2017, 18:19
Internet: 200/8

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von diffusae » Mi 21. Feb 2018, 23:38

@Samsungstory: Ich denke Pyur will auch keine Fritzboxen haben, sonst hätte die sich bei mir gemeldet. Ich frage mich nur, ob TC wirklich Kunden haben möchte, die pures Internet buchen (so ganz ohne Telefonie und TV, etc.).
0 x

Wechsler
Beiträge: 614
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: Easybell Komplett easy speed 100

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Wechsler » Do 22. Feb 2018, 01:13

diffusae hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 23:27
@Wechsler: Wie sehen denn die andere Möglichkeiten der Eskalation aus? Mit einem Hammer auf das Modem hauen? 8-)
Vor Ort sind mehrere KNB präsent. ;) (Ist jetzt aber eher langfristig gedacht.)
diffusae hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 23:38
Ich frage mich nur, ob TC wirklich Kunden haben möchte, die pures Internet buchen (so ganz ohne Telefonie und TV, etc.).
TV kommt bei mir per Antenne in besserer Qualität. Für Telefonie wurde längst der Mobilfunk erfunden. Mein Interesse, per FeTAp am Kabelmodem zu telefonieren hält sich in Grenzen. Macht auch im Ausland niemand mehr.
0 x

Samsungstory
Beiträge: 690
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22
Internet: PYUR Speed 400

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Samsungstory » Do 22. Feb 2018, 08:05

Ja ich hab gestern Mal über eine Backoffice Servicenummer Kontakt aufgenommen, bisschen eskaliert woraufhin mich nach 20min ca. ein Techniker zurück rief. (Nach 3 Wochen wohlgemerkt) Der hat auch nun endlich probiert die Mac manuell einzutragen, aber dem System hat das nicht gefallen und irgendwie eine eigene erstellt. Ich soll es nochmal probieren und wenn es nach 24h jetzt nicht geht, wird ein Ticket mit prio kritisch direkt an die Systemintegration gehen. Er hat gesagt das auch andere Modems hier im System sind die gehen, und die Vorraussetzungen sind ja auch erfüllt. Mal sehen was da raus kommt.

Das Problem nun ist aber, ich habe zwar Internet mit 88kbit..kommt auch manchmal auf die Aktivierungs Seite..aber die zeigt immernoch nur eine Fritzbox an 😐
0 x
Bild
PYUR Speed 400 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Olaf

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Olaf » Do 22. Feb 2018, 11:56

TobiTobt hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 14:12
Hallo. Es ist so, wenn das Modem beispielsweise nicht den Sicherheitsanforderungen des CMTS entspricht wird es nicht aktiviert. Dann kannst du auch nichts bei der BNetzA erreichen. Es gibt eben bestimmte Anforderungen die erfüllt sein müssen.
Beste Grüße.
Da hast du wohl Recht.

Aber machen wir uns nichts vor. Bei der Technik herrscht bei Pyur nach wie vor soviel pures Chaos, das oft nicht einmal Geräte die den Netzspezifikationen (die Telefonie mal außen vor gelassen) entsprechen, sauber aktiviert werden können.

Und dann hast du es als Kunde schwer.

Den 1st Level Support brauchst dafür garnicht anrufen, denn die werten Kollegen sind da in der Regel völlig überfordert. Mehr als das interne FAQ System und Ihr Ticketsystem Richtung 2nd Level haben die auch nicht.
Da die ganze Geschichte des 1st Level über Outsourcing läuft, kann man denen nichtmal nen Vorwurf machen.

Und beim 2nd Level muss man Glück haben wenn das Problem angepackt wird, weil auch diese Kollegen durch das ganze Chaos heillos überfordert sind.

Die Geschäftsführung hat mit der Übernahme von Primacom, der Schließung von Hannover und dann der Umbenennung in Pyur soviel Chaos angerichtet, das der Support an sich garnicht weiß wo er anfangen soll zu reparieren.

Ausbaden tut es am Ende der Kunde....

Wie User Alla seinerzeit schonmal geschrieben hatte. Mit Schließung von Hannover und dem komplettem Umzug der Technik zu PC nach Leipzig war das Chaos perfekt. Pyur hat dem ganzen dann das Krönchen aufgesetzt.
0 x

Wechsler
Beiträge: 614
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: Easybell Komplett easy speed 100

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Wechsler » Do 22. Feb 2018, 18:00

Olaf hat geschrieben:
Do 22. Feb 2018, 11:56
Aber machen wir uns nichts vor. Bei der Technik herrscht bei Pyur nach wie vor soviel pures Chaos, das oft nicht einmal Geräte die den Netzspezifikationen (die Telefonie mal außen vor gelassen) entsprechen, sauber aktiviert werden können.

Und dann hast du es als Kunde schwer.
Es dürfte ziemlich schwierig werden, in Europa Geräte zu finden, die nicht EuroDOCSIS-3.0-konform sind. Und was die aktuellen Verschlüsselungsstandards nicht unterstützt, kommt doch nicht einmal aufs Aktivierungsportal.

Bei mir ist PYUR nach wie vor in der Evaluierungsphase. (Deswegen mache ich nie Zweijahresverträge.) Dabei ist für mich nicht nur der Umgang mit kundeneigener Hardware von Interesse, sondern auch ob die gebuchte Leistung langfristig geliefert wird. Zwar hat das CMTS das von PYUR gelieferte Uraltmodem auf 8 noch weitgehend ungenutzten Kanäle provisioniert, es dürfte langfristig auch hier kein Weg an einem Ausbau vorbeiführen. An meiner eigenen Hardware (bis zu 32 DS-Kanäle 3.0 und OFDM 3.1 möglich) wird es jedenfalls nicht liegen, wenn die Leistung irgendwann nicht mehr stimmt.
0 x

diffusae
Beiträge: 161
Registriert: Di 5. Dez 2017, 18:19
Internet: 200/8

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von diffusae » Do 22. Feb 2018, 20:04

@Samsungstory: Hört sich grundsätzlich schon mal besser an.
Das Problem nun ist aber, ich habe zwar Internet mit 88kbit..kommt auch manchmal auf die Aktivierungs Seite..aber die zeigt immernoch nur eine Fritzbox an 😐
Hmm, aber nicht gleichzeitig Aktivierungsportal und Internetzugang? Bin gespannt, was sich da noch tut.
Vor Ort sind mehrere KNB präsent. ;) (Ist jetzt aber eher langfristig gedacht.)
@Wechsler: Echt, am gleichen Anschluss? Ich habe leider nur die Wahl zwischen Pest und Cholera. Es existiert am Hausanschluss nur TC oder eben DSL über die Telekom (inkl. der Reseller, etc.). Dies habe ich sinngemäß auch der BNetzA geschrieben, daß ich nur einen KNB Vorort wählen kann.
Mein Interesse, per FeTAp am Kabelmodem zu telefonieren hält sich in Grenzen. Macht auch im Ausland niemand mehr.
Einmal hatte ich es mit dem Modem via MTA ausprobiert, dies war mit PacketCable ein ziemlich abenteuerliches Erlebnis. :roll:
Ich bin froh, daß sipgate seit Jahrzehnten existiert.
0 x

Samsungstory
Beiträge: 690
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22
Internet: PYUR Speed 400

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Samsungstory » Do 22. Feb 2018, 20:11

Ja, eigentlich sollte es auch nicht auf das Netz zugreifen können und mich direkt auf die Seite des Aktivierungsportals weiterleiten. Was gestern anders war wie vorher weiß ich noch nicht.
Dazu müsste die Technik mich mal wieder anrufen, was aber natürlich wieder keiner macht :?
0 x
Bild
PYUR Speed 400 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

diffusae
Beiträge: 161
Registriert: Di 5. Dez 2017, 18:19
Internet: 200/8

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von diffusae » Do 22. Feb 2018, 20:50

@Samsungstory: Strange! Dies sollte gar nicht möglich sein? Ich hatte es aber schon vermutet wegen der angezeigten Bandbreite.
Dies bedeutet doch, daß das Aktivierungsportal immer noch kaputt ist oder der Techniker, welcher gestern die Provisionierung probierte, hat damit das Portal gehackt. :?
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Kasimir » Do 22. Feb 2018, 21:02

das kommt mir aber bekannt vor, und sollte nicht mehr gehen... :roll:
evtl ist da wirklich der techniker "schuld", hat sicher die mac in irgendeine liste eingetragen...
0 x

Wechsler
Beiträge: 614
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: Easybell Komplett easy speed 100

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Wechsler » Do 22. Feb 2018, 21:09

Kasimir hat geschrieben:
Do 22. Feb 2018, 21:02
das kommt mir aber bekannt vor, und sollte nicht mehr gehen... :roll:
evtl ist da wirklich der techniker "schuld", hat sicher die mac in irgendeine liste eingetragen...
Vielleicht hat er samsungstorys Modem auch komplett für den Zugang gesperrt. :twisted:

Fazit:

UM und VF: Freischaltung Kundenmodem über die Hotline binnen zwei Stunden.
PYUR: Anschlußsperre bei Betrieb eigener Hardware. :D
0 x

Samsungstory
Beiträge: 690
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:22
Internet: PYUR Speed 400

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Samsungstory » Do 22. Feb 2018, 22:04

Ja er hat die Mac auf meinen Wunsch Mal probehalber eingetragen im System. Aber System hat trotzdem noch eine eigene für was auch immer erstellt.
Kasimir hat geschrieben:
Do 22. Feb 2018, 21:02
das kommt mir aber bekannt vor, und sollte nicht mehr gehen... :roll:
evtl ist da wirklich der techniker "schuld", hat sicher die mac in irgendeine liste eingetragen...
Wie meinst du das? Ist das jetzt problematisch? Wenn ja was hat man dann in so einem Fall gemacht? :D
0 x
Bild
PYUR Speed 400 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Wechsler
Beiträge: 614
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:15
Internet: Easybell Komplett easy speed 100

Re: Aktivierung Technicolor TC4400 / Kundeneigenes Modem

Beitrag von Wechsler » Fr 2. Mär 2018, 21:44

Samsungstory hat geschrieben:
Do 22. Feb 2018, 22:04
Ja er hat die Mac auf meinen Wunsch Mal probehalber eingetragen im System. Aber System hat trotzdem noch eine eigene für was auch immer erstellt.
Gibt es schon Neuigkeiten vom Aktivierungsportal?
0 x

Antworten