Cable Haunt: Millionen Kabelmodems von Sicherheitslücke betroffen

Antworten
oschn
Beiträge: 957
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 23:22
Internet: 50/5

Cable Haunt: Millionen Kabelmodems von Sicherheitslücke betroffen

Beitrag von oschn » Mo 13. Jan 2020, 15:58

https://www.golem.de/news/cable-haunt-m ... 46018.html

https://cablehaunt.com/

Betrifft angeblich alle Kabelsmodems mit Broadcom-Chipsatz. Da sind auch zwei Compals in der Liste (CH7284E, CH7486E), zusätzlich zum von einigen verwendeten TC4400. Gut möglich also, dass auch die Kabelboxen CH7485E und CH7467CE betroffen sind. Mal gucken, wieviele Jahre es dauert, bis PYUR da ein Update liefert.
0 x

benutzername
Beiträge: 36
Registriert: Do 21. Jul 2016, 10:56

Re: Cable Haunt: Millionen Kabelmodems von Sicherheitslücke betroffen

Beitrag von benutzername » Di 14. Jan 2020, 09:52

Also das CH7467CE glaub ich net da hab ich zumindestens eine 6.12. drauf, die wäre in der Liste nicht drin.

Edit: Haha ok das CH7467CE hat ja Puma Chipsatz ;) Daher kann es eh net betroffen sein.
Zuletzt geändert von benutzername am Mi 15. Jan 2020, 08:43, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1723
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Cable Haunt: Millionen Kabelmodems von Sicherheitslücke betroffen

Beitrag von Kasimir » Di 14. Jan 2020, 11:57

Das tc7200 ist evtl betroffen, aber da wird der Port 8080 erstmal gesperrt bis ein Update verfügbar ist...

Die compals sind nicht betroffen.
0 x

oschn
Beiträge: 957
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 23:22
Internet: 50/5

Re: Cable Haunt: Millionen Kabelmodems von Sicherheitslücke betroffen

Beitrag von oschn » Di 14. Jan 2020, 18:02

Benutzen die Compals wirklich Puma-Chipsatz? Gibt's da irgendeine Quelle dazu?
0 x

Antworten