Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Jay
Beiträge: 206
Registriert: Fr 23. Okt 2020, 13:54
Internet: Kombi 1000 Glasfaser - Protectli VP2420
TV Pakete: PYUR TV HD + Premium TV Plus

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von Jay » Do 25. Mai 2023, 10:19

Samsungstory hat geschrieben:
Do 25. Mai 2023, 09:53
Maikel hat geschrieben:
Mi 24. Mai 2023, 14:59
Samsungstory hat geschrieben:
Di 23. Mai 2023, 17:52
Hab es heute auch Mal an einem neuen Anschluss probiert ein TC4400 zu aktivieren. Hat das Modem ohne Probleme erkannt und es wurde die Aktivierung gestartet. Jetzt nach 4h, gab es eine Meldung dass es nicht automatisch aktiviert werden kann. CM-Mac, SN und Typ + Hersteller werden korrekt ausgelesen. Na mal sehen.
Dein TC4400 wurde im Aktivierungsportal richtig erkannt, Hmm...
Welche Firmware läuft denn da drauf?

P.S. Wie nach 4h? Wurde also nicht gleich aktiviert?
70.12.44-200921 ist drauf
Danke für die Info, aber es kann bei mir nicht an der Firmware liegen, da ich sogar zwei versucht habe.

Firmeware: 70.12.41-180903
Firmeware: 70.12.44-200921

Habt ihr denn schon bei PYUR angerufen und es von denen eintragen lassen?
Wäre ich soweit gekommen, hätte ich es auch zum laufen bekommen, weil fast alle Mitarbeiter, inklusive second Support, nicht wussten, das dass TC4400 eigentlich nicht geht. Erst der letzte Support, schrieb man dann dir Mail. Es scheiterte nur daran, das die MAC nicht im System war und sie diese ja nicht mehr manuell eintragen. Ich weiß auch warum.....

Wenn PYUR wirklich kundenorientiert arbeiten will, dann sollten solche Sachen überhaupt kein Thema sein. Ich weiß das sie es versuchen und vieles hat sich verbessert, jedoch ist das möglich Potential noch groß...

DermitdemModem
Beiträge: 2
Registriert: Sa 27. Mai 2023, 12:12
Internet: 200mbit

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von DermitdemModem » Sa 27. Mai 2023, 12:14

Hallo zusammen,

Da ich aktuell ins Pyur Gebiet gezogen bin von Vodafone, wollte ich gerne mein TC4400 mitnehmen. Aber wie ich gerade lese, funktioniert da die Freischaltung nicht mehr?

Jay
Beiträge: 206
Registriert: Fr 23. Okt 2020, 13:54
Internet: Kombi 1000 Glasfaser - Protectli VP2420
TV Pakete: PYUR TV HD + Premium TV Plus

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von Jay » Sa 27. Mai 2023, 12:24

DermitdemModem hat geschrieben:
Sa 27. Mai 2023, 12:14
Hallo zusammen,

Da ich aktuell ins Pyur Gebiet gezogen bin von Vodafone, wollte ich gerne mein TC4400 mitnehmen. Aber wie ich gerade lese, funktioniert da die Freischaltung nicht mehr?
Hallo!

Du kannst hier beides finden.

User die es seit Jahren laufen haben und auch welche, die es absolut nicht aktiviert bekommen.
In so fern, einfach testen und hoffen.

So lange nicht die Meldung kommt, "Ihr Gerät konnte nicht erkannt werden", wird er die MAC ins System eintragen und somit kann ein PYUR Supporter das Modem auch final als Modem einstellen. Nur daran scheitert es bei uns, das die MAC nicht ins System kommt.

Wie ich sagte, die meisten Mitarbeiter wissen nicht mal von dieser Sperre, die schauen nur nach der MAC im System etc.

Jay
Beiträge: 206
Registriert: Fr 23. Okt 2020, 13:54
Internet: Kombi 1000 Glasfaser - Protectli VP2420
TV Pakete: PYUR TV HD + Premium TV Plus

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von Jay » Di 30. Mai 2023, 12:30

Ich habe mich zwar schon damit abgefunden, das dass Modem für einige leider nicht geht, dennoch, lässt mir dieser Fall keine Ruhe, weil es so viele Unstimmigkeiten gibt.

Ich bin noch mal die Schnittstellenbeschreibung durchgegangen und kann partout keinen technischen Grund finden.
Es würde auch der Tatsache widersprechen, das Thomson/Technicolor, mit einer der Hersteller ist, die PYUR und Subfirmen, seit Jahrzehnten nutzen.

Bleibt noch der Punkt mit dem SIP, der Telefonfunktion, welches ja auch durch andere Nutzer von reinen Modems, berichtet wurde.

In dem Fall, zum Axing CMO 1-01 DOCSIS 3.0.

https://gyazo.com/c62bac16f3f3b8cb969f53dcdb51cea6

Wie auch andere schon berichtet haben, laufen reine Modems an sich schon, wenn diese eine SIP/VOIP Funktion haben, so wie mein altes
Thomson THG571. Gestern noch mal getestet und siehe da, eine Aktivierung wäre möglich. Ob es dann auch läuft, ist eine andere
Sache, aber zu mindestens, wird es nicht blockiert.

Eine Technikerin hatte mir zwar versichert, dass PYUR keinen Wert auf SIP legt und es somit nicht der Grund seien dürfte, die anderen Indizien
decken das aber nicht ab. In der Tat, kann man ja auch Internet ohne Telefon buchen und das wiederum, spricht für diesen Punkt.

Ich persönlich, habe PYUR Kombi und ich glaube auch, das es vielleicht der Grund ist, was auch die Tatsache erklären könnte, warum es bei einigen geht und bei anderen nicht.

Im Prozess des Aktivierens, muss man ja seine Daten zum Konto von PYUR eintragen und es ist gut möglich, das dabei auch ein Check des Tarifs geschieht. Wenn jemand eine Telefonoption gebucht hat, geht es nicht, da in der Tat, die SIP Funktion im Gerät fehlt, hat man jedoch keine, könnte es klappen.

Das ist natürlich nur eine Vermutung, da wir ja auch den Hinweis von preterive haben, das dass TC4400 angeblich zu viele Tickets verursacht hat
und es deswegen blockiert wird. Da ich auch im WTC Netz bin, spräche das dafür, Sinn macht das allerdings nicht, weil Probleme bei Geräten meist mit späteren Versionen behoben werden, so wie es auch geschehen ist. Bei eigenen Geräte, wie der TV Box oder der Problembox von Compal, scheinen ihnen die Tickets ja auch nichts auszumachen.

Da ich erst zu viele Eingriffe in meinen Vertag hatte, weil ein Supporter mein Upgrade auf HDTV Premium falsch verstanden hat und ich somit 4-5 mal anrufen musste, um das wieder zu korrigieren, sieht mein Vertrag aus wie Kraut und Rüben, kein Witz. :lol:

Man beachte, den Scrollbalken rechts, weil es noch um einiges weiter nach unten geht. :D

https://gyazo.com/51f0f8d3921640afa705c5dc0586aeba

Ich warte somit noch ein paar Tage, bis die Änderung von diesem Monat fix sind, dann buche ich um auf reines Internet und schaue mal ob es dann geht. Lg

Jay
Beiträge: 206
Registriert: Fr 23. Okt 2020, 13:54
Internet: Kombi 1000 Glasfaser - Protectli VP2420
TV Pakete: PYUR TV HD + Premium TV Plus

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von Jay » So 2. Jul 2023, 12:01

So, der PYUR Speed 400 Vertrag ist aktiv, doch leider geht es noch immer nicht, so mit gibt es keinen Zusammenhang zum Vertrag des Kundes,
was nur eine Option übrig lässt.
preterive hat geschrieben:
Fr 9. Sep 2022, 13:08
Hallo zusammen,

ich bin PYUR Business Kunde im WTC Netz mit DOCSIS 3.0.

Nach einem Rückruf der Business Hotline wurde mir mitgeteilt, dass eine Aktivierung des TC4400 zwar technisch möglich ist aber das Management dies untersagt.
Laut Hotline gab es eine übermäßige Anzahl an Tickets zu diesem Modem. Der MA an der Hotline hatte aus dem Ticket vorgelesen, dass der Kunde ja einen Anwalt einschalten kann. Er hätte dies auch noch nicht erlebt.

Ich habe mich diesbezüglich jetzt an die Bundesnetzagentur gewendet und warte auf eine Rückmeldung: https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Vpo ... start.html
Ich bin selbst bei WTC, welches als Unterfirma in PYUR in meinem Gebiet die Versorgung hat und somit ist es mit größter Wahrscheinlichkeit genauso wie der Techniker es beschrieben hat.

Das erklärt auch, warum es bei anderen Versorgern funktioniert, weil diese scheinbar die Beschränkung niemals übernommen haben, andere aber schon.

Die Beschwerde an die Netzagentur hat ebenfalls nichts gebracht und hätte mir diese auch gespart, wenn ich es nicht falsch verstanden hätte.
Die Antwort, war in etwa die selbe, wie sie auch preterive bekommen hat. Demnach fallen Modems gar nicht in diese Kategorie und wenn ich das richtig verstehe, darf der Provider sehr wohl eine Box vorschreiben, nur einen Router dahinter nicht blocken. Vielleicht kann mir das noch mal jemand erklären, sollte das falsch sein.

Eine letzte Hoffnung habe ich noch, weil nächste Woche, am 06.07.2023, in meinem Netz aufgerüstet wird und ích darauf spekuliere, das sie die Blocklist einfach vergessen. :D Es wird wahrscheinlich so sein, das die Blocklist irgendwo in der Mitte sitzt, also nicht bei bei der CMTS, sondern einen Punkt weiter bei WTC, weil im Hauptsystem von PYUR ist sie definitiv nicht.

Sehr viel Hoffnung habe ich nicht, aber die paar Tage kann ich noch warten, bevor ich das Modem dann schweren herzens verkaufen muss.

Tom_123
Beiträge: 19
Registriert: Mi 24. Mai 2023, 18:05

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von Tom_123 » Mo 10. Jul 2023, 23:10

Hi,
Jay hat geschrieben:
So 2. Jul 2023, 12:01
Demnach fallen Modems gar nicht in diese Kategorie und wenn ich das richtig verstehe, darf der Provider sehr wohl eine Box vorschreiben, nur einen Router dahinter nicht blocken. Vielleicht kann mir das noch mal jemand erklären, sollte das falsch sein.
Da muss ich etwas korrigieren ;) Der Provider muss den Anschluss eines geeigneten Endgerätes (in der Regel ein Modem ggf. mit integriertem Router) am passiven Übergabepunkt (in der Regel die Kabel-/TAE Dose) ermöglichen, sofern dieses die Schnittstellenbeschreibung des Providers einhält.

Leider zeigt nur AVM Interesse am deutschen Endkundenmarkt, sodass es diesbüglich keine offiziell von seitens der Gerätehersteller unterstützte Geräte gibt :cry:
Jay hat geschrieben:
So 2. Jul 2023, 12:01
Laut Hotline gab es eine übermäßige Anzahl an Tickets zu diesem Modem.
Ja, das TC4400 ist mit alten Firmwareständen etwas problematisch (Stichwort OFDMA Modulationsswitch, IPv6 Provisionierung). Vodafone zum Beispiel gibt infoiziell die Vorgabe, dass mind. Firmware SR70.12.33 installiert sein muss.
Jay hat geschrieben:
So 2. Jul 2023, 12:01
Eine letzte Hoffnung habe ich noch, weil nächste Woche, am 06.07.2023, in meinem Netz aufgerüstet wird und ích darauf spekuliere, das sie die Blocklist einfach vergessen. :D Es wird wahrscheinlich so sein, das die Blocklist irgendwo in der Mitte sitzt, also nicht bei bei der CMTS, sondern einen Punkt weiter bei WTC, weil im Hauptsystem von PYUR ist sie definitiv nicht.
Und, wurde die Sperrliste vergessen? Zu wünschen wäre es dir, sodass du das TC4400 endlich in Betrieb nehmen kannst.

Jay
Beiträge: 206
Registriert: Fr 23. Okt 2020, 13:54
Internet: Kombi 1000 Glasfaser - Protectli VP2420
TV Pakete: PYUR TV HD + Premium TV Plus

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von Jay » Di 11. Jul 2023, 12:52

Tom_123 hat geschrieben:
Mo 10. Jul 2023, 23:10
Hi,
Jay hat geschrieben:
So 2. Jul 2023, 12:01
Demnach fallen Modems gar nicht in diese Kategorie und wenn ich das richtig verstehe, darf der Provider sehr wohl eine Box vorschreiben, nur einen Router dahinter nicht blocken. Vielleicht kann mir das noch mal jemand erklären, sollte das falsch sein.
Da muss ich etwas korrigieren ;) Der Provider muss den Anschluss eines geeigneten Endgerätes (in der Regel ein Modem ggf. mit integriertem Router) am passiven Übergabepunkt (in der Regel die Kabel-/TAE Dose) ermöglichen, sofern dieses die Schnittstellenbeschreibung des Providers einhält.

Leider zeigt nur AVM Interesse am deutschen Endkundenmarkt, sodass es diesbüglich keine offiziell von seitens der Gerätehersteller unterstützte Geräte gibt :cry:
Jay hat geschrieben:
So 2. Jul 2023, 12:01
Laut Hotline gab es eine übermäßige Anzahl an Tickets zu diesem Modem.
Ja, das TC4400 ist mit alten Firmwareständen etwas problematisch (Stichwort OFDMA Modulationsswitch, IPv6 Provisionierung). Vodafone zum Beispiel gibt infoiziell die Vorgabe, dass mind. Firmware SR70.12.33 installiert sein muss.
Jay hat geschrieben:
So 2. Jul 2023, 12:01
Eine letzte Hoffnung habe ich noch, weil nächste Woche, am 06.07.2023, in meinem Netz aufgerüstet wird und ích darauf spekuliere, das sie die Blocklist einfach vergessen. :D Es wird wahrscheinlich so sein, das die Blocklist irgendwo in der Mitte sitzt, also nicht bei bei der CMTS, sondern einen Punkt weiter bei WTC, weil im Hauptsystem von PYUR ist sie definitiv nicht.
Und, wurde die Sperrliste vergessen? Zu wünschen wäre es dir, sodass du das TC4400 endlich in Betrieb nehmen kannst.
Danke für die Information!

Nun, PYUR hat kürzlich das System umgestellt, wo man die Telefonoption immer mit dabei hat.
Das war vorher anders und in dem Fall, machte die Schnittstellenbeschreibung von PYUR keinen Sinn, weil es eben auch Verträge gab, die gar kein Telefon hatten.

Ich habe deswegen, ja extra meinen Vertrag umstellen lassen und nutze nur noch den alten PYUR Speed Vertrag, ohne Telefonoption, der jetzt ja gar nicht mehr buchbar ist. Stand heute, macht die Schnittstellenbeschreibung wirklich Sinn, aber ich find es krass, das sie eher diesen Weg, als dem Kunden mehr Freiheit zu lassen. Das Argument, dass das Modem Probleme gemacht hat, macht ja auch nicht wirklich Sinn, weil diese ja bei vielen Geräten später behoben werden und sie auch wussten, das die Kunden eine Option haben die Firmware zu bekommen. Kulanz ist, was Vodafone macht, mit dem Verweis auf eine bestimmte Firmware.

Das Modem ist definitiv technisch im stande zu laufen und ein Update, habe ich ja durchführen lassen.

Der Ausbau in meinem Gebiet, war leider nicht so groß wie ich erhoft habe, weil sie wohl lediglich die Docsis 3 Anlage mit mehr Bandbreit versehen haben, da es zu Spitzenzeiten, oft nur 100 mbit oder weniger gab. Das ist es jetzt wieder etwas besser und leider war meine Vermutung falsch, da das Modem noch immer blockiert wird, auch wenn ich auf einen Ausbau zu 3.1 gehofft hatte, weil dafür, ja die komplette CMTS getauscht werden muss. :(

Da das TC4400, einer der wenigen Modems ist, die man beim Händler upgraden kann, ich aber schon aktuelle Firmware nutzen will, musste ich mir nun eine 6690 bestellen und werde dort den Bridge Mode nutzen. Lg

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 2057
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 500/25
Kontaktdaten:

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von Kasimir » Di 11. Jul 2023, 14:05

hast du einen grund (angesehen vom recht) warum du ein modem haben willst?

Jay
Beiträge: 206
Registriert: Fr 23. Okt 2020, 13:54
Internet: Kombi 1000 Glasfaser - Protectli VP2420
TV Pakete: PYUR TV HD + Premium TV Plus

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von Jay » Mi 12. Jul 2023, 21:11

Kasimir hat geschrieben:
Di 11. Jul 2023, 14:05
hast du einen grund (angesehen vom recht) warum du ein modem haben willst?
Ja, das reine durchreichen der Daten, "Transparent bridging", an meine Opnsense.

Besser wäre natürlich, wenn ein Hersteller eine potente Opensource Box anbieten würde, wo alles drin ist.

Modem, Mainboard mit 4+ Kern CPU und die Möglichkeit den Ram aufzurüsten und natürlich 4-5 NIC's
PCI-E Anschlüsse für Wlan Module und 4-5g Internet.

Ein modulares Opensource Modem/Router mit allem drum und dran.

Da es sowas aber leider nicht gibt und man nicht zwei volle Router braucht, will man natürlich ein kleines Modem, welches nur das kann
und eine Opnsense Box nach Wahl.

Das ist der zweite Grund. :)

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 2057
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 500/25
Kontaktdaten:

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von Kasimir » Mi 12. Jul 2023, 23:35

ja ich lass hier auch gerade 600Mbit/s liegen... ein jammer....

Jay
Beiträge: 206
Registriert: Fr 23. Okt 2020, 13:54
Internet: Kombi 1000 Glasfaser - Protectli VP2420
TV Pakete: PYUR TV HD + Premium TV Plus

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von Jay » Do 13. Jul 2023, 14:55

Kasimir hat geschrieben:
Mi 12. Jul 2023, 23:35
ja ich lass hier auch gerade 600Mbit/s liegen... ein jammer....
Ich kann nicht wirklich rauslesen, was du damit sagen willst.

Kannst du das vielleicht noch mal genauer erklären?

Danke!

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 2057
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 500/25
Kontaktdaten:

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von Kasimir » Do 13. Jul 2023, 17:52

naja ich kann 600Mbit/s nicht nutzten, weil das thg570 halt ein dosis3.0 ist, und das macht halt nur 370Mbit/s... aber alles gut...

Jay
Beiträge: 206
Registriert: Fr 23. Okt 2020, 13:54
Internet: Kombi 1000 Glasfaser - Protectli VP2420
TV Pakete: PYUR TV HD + Premium TV Plus

Re: Kundeneigens Modem Hell. (Technicolor TC4400)

Beitrag von Jay » Do 13. Jul 2023, 20:39

Kasimir hat geschrieben:
Do 13. Jul 2023, 17:52
naja ich kann 600Mbit/s nicht nutzten, weil das thg570 halt ein dosis3.0 ist, und das macht halt nur 370Mbit/s... aber alles gut...
Ah ok, ja das hatte ich schon mal gelesen, hatte nur vergessen das du das bist. :)

Antworten