Was passiert eigentlich wenn Kabel nicht mehr über den Vermieter abgerechnet wird?

Antworten
HansW
Beiträge: 149
Registriert: Do 4. Feb 2016, 18:49
Internet: 200
Wohnort: Berlin, Prenzelberg

Was passiert eigentlich wenn Kabel nicht mehr über den Vermieter abgerechnet wird?

Beitrag von HansW » Mi 24. Mai 2023, 07:31

Was passiert eigentlich wenn Kabel nicht mehr über den Vermieter abgerechnet wird und ich mit Pyur direkt einen Vertrag machen muss?

Bekommt man dann den (ÖRR) Kabelempfang nur noch per Smartcard und ist gezwungen irgendwelche komischen Receiver ohne Komfort zu verwenden?
Ich möchte schon meine STB mit FBC Tuner behalten und nutzen. Smartcards verzögern halt alles.

Weiß jemand wie Pyur das in Wohnblöcken handhabt?

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 2048
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 500/25
Kontaktdaten:

Re: Was passiert eigentlich wenn Kabel nicht mehr über den Vermieter abgerechnet wird?

Beitrag von Kasimir » Mi 24. Mai 2023, 11:10

dürfte sich nix ändern... nur die Rechnung bekommst von jemandem anders
ggf musst einen neuen Vertrag machen

Benutzeravatar
mephistopheles
Beiträge: 141
Registriert: Fr 2. Nov 2018, 10:03
Internet: Surf20
Wohnort: am Flu(ch)ghafen BER

Re: Was passiert eigentlich wenn Kabel nicht mehr über den Vermieter abgerechnet wird?

Beitrag von mephistopheles » Mi 24. Mai 2023, 11:16

Rein technisch sollte eigentlich keine Änderung notwendig sein.

Jetzt-Zustand:
1. Vertrag als Grundversorgung: Betrag 10 € geht an den Vermieter über die Nebenkosten
2. Vertrag ist bei mir Telefon und I-Net: Betrag 21 € an PYUR direkt

Zukunft 1:
Vertrag 1 und 2 werden zusammengefasst und ich zahle dann an PYUR 31 € jeden Monat

oder

Zukunft 2:
1. Vertrag als Grundversorgung: Betrag 10 € geht an PYUR
2. Vertrag ist bei mir Telefon und I-Net: Betrag 21 € an PYUR

"Zukunft 1" wäre logisch und kaufmännisch korrekt, aber PYUR war im kaufmännischer Belegführung noch nie ein Geistesriese.

HansW
Beiträge: 149
Registriert: Do 4. Feb 2016, 18:49
Internet: 200
Wohnort: Berlin, Prenzelberg

Re: Was passiert eigentlich wenn Kabel nicht mehr über den Vermieter abgerechnet wird?

Beitrag von HansW » Do 25. Mai 2023, 08:41

Und was ist mir denen, die kein KabelTV wollen?
Wird denen das Kabel abgeklemmt? Daher ja die Frage ob nun eine nervige Smartcard kommt...

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 2048
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 500/25
Kontaktdaten:

Re: Was passiert eigentlich wenn Kabel nicht mehr über den Vermieter abgerechnet wird?

Beitrag von Kasimir » Do 25. Mai 2023, 09:53

wahrscheinlich, wenn es technisch möglich ist...

Joys
Beiträge: 287
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 13:43
Internet: 500/25 (Fritzbox 6690)
TV Pakete: HDTV Kombi 500
Wohnort: Berlin Schöneberg

Re: Was passiert eigentlich wenn Kabel nicht mehr über den Vermieter abgerechnet wird?

Beitrag von Joys » Do 25. Mai 2023, 11:49

Das wird noch lustig. In einer größeren Wohneinheit kann man im Kasten im Keller gar nicht feststellen, welches Kabel zu welcher Wohnung gehört. Die Telefonkabeln sind beschriftet, aber die Fernsehkabel nicht. Hat ja damals auch keinen interessiert...
Eigene Fritzbox 6690 / CI- Modul

Antworten