Anbieterwechsel Pyur zu Vodafone

Antworten
seppi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Mai 2024, 08:57

Anbieterwechsel Pyur zu Vodafone

Beitrag von seppi » Sa 4. Mai 2024, 09:20

Hallo zusammen,

momentan wird er TV-Anschluss noch über die Nebenkosten gezahlt und da dies bald Geschichte ist, gab es vor wenigen Wochen eine Werbesendung von Pyur mit einem guten Angebot: Kombi 500, dauerhaft für 35 EUR inkl. TV-Box.
Nach zwei Telefonaten wurde dann auch das richtig bei Pyur eingebucht, TV-Box ist auch bereits angekommen und TV-Funktion der Box kann dann in ab Mitte Juni genutzt werden, wenn die Vertragsumstellung aktiv wird.
Bis dahin nutze ich mein Waipu-TV-Abo auf der Box mit Wow, dass es vor kurzem im Angebot für 5 EUR/mtl. als Kombi gab.

Jetzt dachte ich, das bei dem Thema nun Ruhe ist, dann kam gestern von der Genossenschaft (München) ein Schreiben:
"die Firma Vodafone wurde als Partner für die TV- und Hörfunkversorgung unseres Wohnungsbestands gewonnen.
Im Folge des Anbieterwechsels wird Vodafone ab Juli 2024 auch die TV-Grundversorgung ihres bisherigen Anbieters Pyur (KMS) übernehmen. Die Einzelheiten zum zeitlichen Ablauf des sogenannten Signalquellenwechsel wird Vodafone in einem gesonderten Schreiben mitteilen."
Die Genossenschaft übernimmt dann noch bis Jahresende die Kabel-TV-Kosten und ab 01.01.2025 braucht dann jeder einen direkten Vertrag mit Vodafone.
Vodafone bzw. Firma Circet nehmen den Bestand der Hausverkabelung auf und erneuern wenn notwendig. Beratungsermine mit Vodafone in einer Geschäftsstelle werden demnächst noch kommuniziert.

Vom Internetanschluss über Kabel wird nichts erwähnt. Nach meine Verständnis kann Pyur nach dem Wechsel auch das Internet nicht mehr anbieten... ist Pyur dann ab Juli Geschichte und ich bekomme meine Vertrag dann von denen gekündigt?
Super, dass dies alles aufs Wochenende fällt und zur Klärung beim Anbieter/Genossenschaft natürlich keiner Erreichbar ist.

Danke

PS: bin echt leicht genervt, da ich vor der Verlängerung mit Pyur überlegt habe mir einen 08/15 DSL-Anschluss und einen Waipu-TV-Stick zu holen.
Sind eigentlich nur bei Pyur, da beim Einzug DSL generell nicht möglich war.

fungolfer
Beiträge: 1147
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 17:59
Internet: 1000 / 50 M/bit (Fritz!Box 6591)
Wohnort: Berlin-Steglitz

Re: Anbieterwechsel Pyur zu Vodafone

Beitrag von fungolfer » Sa 4. Mai 2024, 10:45

Wenn Pyur nicht mehr euer Versorger ist, müsste Pyur auch den Vertrag canceln. Ich sehe da eigentlich keine Probleme. Vielleicht einfach mal mit Pyur Kontakt aufnehmen, die werden ja schon über die Kündigung des Gestattungsvertrags informiert sein.
Bild
Bild

Benutzeravatar
massive-dynamic
Beiträge: 107
Registriert: Mi 9. Aug 2023, 14:15

Re: Anbieterwechsel Pyur zu Vodafone

Beitrag von massive-dynamic » So 5. Mai 2024, 00:54

seppi hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2024, 09:20

Vom Internetanschluss über Kabel wird nichts erwähnt. Nach meine Verständnis kann Pyur nach dem Wechsel auch das Internet nicht mehr anbieten... ist Pyur dann ab Juli Geschichte und ich bekomme meine Vertrag dann von denen gekündigt?

Das ist korrekt.
Pyur wird rechtzeitig den Vertrag kündigen.

Wenn die Genossenschaft nach switch auf Vodafone bis Ende 2024 Kabelfernsehen bezahlt, würde ich TV erstmal so beziehen und am Januar 2025 danach zu WaipuTV zurück wechseln.

Welche Geschwindigkeit ist über DSL möglich und welche Geschwindigkeit brauchst du?
Vodafone Kabel ist in München nicht das Gelbe vom Ei (muss bei dir nicht so sein), weswegen ich eher zu DSL tendieren würde, wenn verfügbar und die Bandbreite ausreicht.

Benutzeravatar
brixmaster
Beiträge: 123
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:57
Internet: 500
TV Pakete: 3play

Re: Anbieterwechsel Pyur zu Vodafone

Beitrag von brixmaster » So 5. Mai 2024, 17:02

Schade das dass einfach so möglich ist.
Gerade Genossenschaften sollten doch einfach mehr die Mieterinteressen im Auge haben, als große Aktien basierte Gesellschaften.

Als Gesetzgeber würde ich so was verbieten.
Eingriff in Verträge zum Nachteil der Mieter.
Denn Vodafone würde gerade im Bereich Internet Preiserhöhungen bedeuten, es sei denn die haben Sonderkonditionen.

Benutzeravatar
massive-dynamic
Beiträge: 107
Registriert: Mi 9. Aug 2023, 14:15

Re: Anbieterwechsel Pyur zu Vodafone

Beitrag von massive-dynamic » So 5. Mai 2024, 19:26

brixmaster hat geschrieben:
So 5. Mai 2024, 17:02
Gerade Genossenschaften sollten doch einfach mehr die Mieterinteressen im Auge haben, als große Aktien basierte Gesellschaften.
Das haben die auch.
Deswegen gibt es Ausschreibungen.
Dazu sind sie auch in der Regel verpflichtet und es wird hier nicht anders gewesen sein.
Die Frage ist: was hat Vodafone geboten?

seppi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Mai 2024, 08:57

Re: Anbieterwechsel Pyur zu Vodafone

Beitrag von seppi » Do 9. Mai 2024, 11:58

massive-dynamic hat geschrieben:
So 5. Mai 2024, 00:54
seppi hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2024, 09:20

Vom Internetanschluss über Kabel wird nichts erwähnt. Nach meine Verständnis kann Pyur nach dem Wechsel auch das Internet nicht mehr anbieten... ist Pyur dann ab Juli Geschichte und ich bekomme meine Vertrag dann von denen gekündigt?

Das ist korrekt.
Pyur wird rechtzeitig den Vertrag kündigen.

Wenn die Genossenschaft nach switch auf Vodafone bis Ende 2024 Kabelfernsehen bezahlt, würde ich TV erstmal so beziehen und am Januar 2025 danach zu WaipuTV zurück wechseln.

Welche Geschwindigkeit ist über DSL möglich und welche Geschwindigkeit brauchst du?
Vodafone Kabel ist in München nicht das Gelbe vom Ei (muss bei dir nicht so sein), weswegen ich eher zu DSL tendieren würde, wenn verfügbar und die Bandbreite ausreicht.
ok, dann heißt es erst einmal abwarten.

Da ich über Mobilfunk bei 1&1 bin habe ich dort geprüft. Die können DSL bis zu 250/40 MB/s anbieten. Mir würden
50 MBit/s Download
20 MBit/s Upload
reichen, da würde ich bei einem 24 Monatsvertrag die ersten 10 Monte nichts bezahlen und anschließend 39,99 EUR.
FritzBox für DSL würde ich einfach separat kaufen und TV bei Waipu belassen (Vertragslaufzeit 12 Monate, monatlich 5 EUR inkl. WOW Film und Serien. Sonst wäre TV im ausreichende Maße auch bei dem Internetanschluss von 1&1 dabei). Somit hätte ich einen Plan B.

Da müsste das Angebot von Vodafone einen ja richtig vom Hocker hauen, dass ich auf deren Zug aufspringe ;-)
Bis jetzt sind aber noch keine Konditionen bekannt, ich halte Euch hier auf dem Laufenden.

Danke schon mal an alle, die sich an dem Thema beteiligt haben!

Benutzeravatar
massive-dynamic
Beiträge: 107
Registriert: Mi 9. Aug 2023, 14:15

Re: Anbieterwechsel Pyur zu Vodafone

Beitrag von massive-dynamic » Fr 10. Mai 2024, 20:42

seppi hat geschrieben:
Do 9. Mai 2024, 11:58

Da ich über Mobilfunk bei 1&1 bin habe ich dort geprüft. Die können DSL bis zu 250/40 MB/s anbieten. Mir würden
50 MBit/s Download
20 MBit/s Upload
reichen, da würde ich bei einem 24 Monatsvertrag die ersten 10 Monte nichts bezahlen und anschließend 39,99 EUR.

Pro Tipp: schau mal bei Corporate Benefits: da gibt es 3 weitere Freimonate für einen 1&1 DSL Vertrag, also insgesamt 13 Freimonate.

Gibt's sowas nicht, kannst du auch noch bei den Drillisch Marken (z.B. Winsim) nach DSL Angeboten schauen. Da gibt's interessante Angebote, vor allem wenn du dauerhaft günstig willst und nicht so Lust hast, alle 24 Monate zu wechseln.

seppi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Mai 2024, 08:57

Re: Anbieterwechsel Pyur zu Vodafone

Beitrag von seppi » Mo 27. Mai 2024, 09:27

Winsim hört sich gut an, das regelmäßie Nachverhandeln bei 1&1 ist immer sehr lästig...

Momentan ist die von Vodafone beauftragte Firma hier am Laimer Platz und angrenzenden Straßen in den Kellern aktiv um (vermutlich Glasfaser) Kabel zu verlegen

Benutzeravatar
massive-dynamic
Beiträge: 107
Registriert: Mi 9. Aug 2023, 14:15

Re: Anbieterwechsel Pyur zu Vodafone

Beitrag von massive-dynamic » Mo 3. Jun 2024, 00:30

seppi hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2024, 09:27
Winsim hört sich gut an, das regelmäßie Nachverhandeln bei 1&1 ist immer sehr lästig...

Momentan ist die von Vodafone beauftragte Firma hier am Laimer Platz und angrenzenden Straßen in den Kellern aktiv um (vermutlich Glasfaser) Kabel zu verlegen
Warte aber erstmal die Info von Pyur ab, bevor du irgendwelche neuen Verträge abschließt.

Antworten