Wechselvorteil / Portierung der Telefonnummer

Antworten
testm
Beiträge: 5
Registriert: So 3. Mär 2019, 13:57

Wechselvorteil / Portierung der Telefonnummer

Beitrag von testm » So 6. Okt 2019, 18:48

Hallo zusammen,

ich überlege gerade von einem lokalen DSL-Anbieter zu Pyur zu wechseln u.a. da hier durch Pyur die ganze Stadt vor Kurzem mit Glasfaser bis ins Gebäude erschlossen wurde (ist dennoch normales Kabelangebot - HFC) - sollte also vernünftig funktionieren.
Ich tendiere derzeit zu Speed 200 mit der Festnetzflat. Es ergeben sich allerdings paar Fragen was den Wechsel anbelangt:
* Wo kann man den Start des Vertrages festlegen? Geschieht dies bereits bei der Bestellung des Tarifs auf der Webseite oder im Nachgang auf dem schriftlichen Wege?
* Ab wann wird die Festnetzflat aktiviert? Da die alte Rufnummer von meinem derzeitigen Anbieter erst nach dem Ende des Vertrages portiert werden kann, sollte die Flatrate auch erst zu diesem Zeitpunkt aktiviert und berechnet werden oder wird hier erst einmal eine temporäre Rufnummer zugewiesen?
* Gibt es für Neukunden im primacom-Gebiet noch native IPv4 oder ist mit CGN zu rechnen?
* Muss man für den Wechselvorteil im Falle einer Rufnummermitnahme noch Unterlagen einreichen? Pyur hat doch zu diesen Zeitpunkt bereits alle erfoderlichen Informationen.

Würde mich über eine Kurze Rückmeldung bzw. Eure Erfahrungen freuen.
0 x

Cortex
Beiträge: 345
Registriert: Do 21. Jun 2018, 23:03

Re: Wechselvorteil / Portierung der Telefonnummer

Beitrag von Cortex » Di 8. Okt 2019, 09:35

testm hat geschrieben:
So 6. Okt 2019, 18:48
Hallo zusammen,

ich überlege gerade von einem lokalen DSL-Anbieter zu Pyur zu wechseln u.a. da hier durch Pyur die ganze Stadt vor Kurzem mit Glasfaser bis ins Gebäude erschlossen wurde (ist dennoch normales Kabelangebot - HFC) - sollte also vernünftig funktionieren.
Ich tendiere derzeit zu Speed 200 mit der Festnetzflat. Es ergeben sich allerdings paar Fragen was den Wechsel anbelangt:
* Wo kann man den Start des Vertrages festlegen? Geschieht dies bereits bei der Bestellung des Tarifs auf der Webseite oder im Nachgang auf dem schriftlichen Wege?
Du kannst es wähend des Bestellprozesses angeben.
testm hat geschrieben:
So 6. Okt 2019, 18:48
* Ab wann wird die Festnetzflat aktiviert?
Wann du willst. Es ist ja eine Zubuchoption. Du kannst die Flat also zubuchen, sobald deine Rufnummern portiert sind.
testm hat geschrieben:
So 6. Okt 2019, 18:48
Da die alte Rufnummer von meinem derzeitigen Anbieter erst nach dem Ende des Vertrages portiert werden kann, sollte die Flatrate auch erst zu diesem Zeitpunkt aktiviert und berechnet werden oder wird hier erst einmal eine temporäre Rufnummer zugewiesen?
Eine temporäre Rufnummer gibt es nur dann, wenn du gleich bei Vertragsstart die Flat buchst (in der Flat ist ein Telefonanschluss mit 1 Rufnummer enthalten).

testm hat geschrieben:
So 6. Okt 2019, 18:48
* Gibt es für Neukunden im primacom-Gebiet noch native IPv4 oder ist mit CGN zu rechnen?
Kann ich dir nicht beantworten.
testm hat geschrieben:
So 6. Okt 2019, 18:48
* Muss man für den Wechselvorteil im Falle einer Rufnummermitnahme noch Unterlagen einreichen? Pyur hat doch zu diesen Zeitpunkt bereits alle erfoderlichen Informationen.
Wenn du die Portierung beauftragst, übernimmt Pyur die Kündigung deines Altvertrags und hat dann (nach Kündigungs- und Portierungsbestätigung deines Altanbieters) alle Infos. Der Wechselvorteil wird dann, basierend auf diese Infos, eingebucht.

Achte nur darauf, dass im Portierungsformular die Daten alle korrekt und leserlich eingetragen sind und es keine Fehler gibt.
Der Vertragsinhaber des DSL Altvertrages soll auch der Vertragsinhaber des neuen Pyur Vertrags sein. Wenn die Daten nicht übereinstimmen, kann die Rufnummer nicht portiert werden und die Portierung wird abgelehnt.
Wenn du alles hast, kannst du es per Post an Pyur senden:

PYUR
Kundenservice
Postfach 11 06 08
10836 Berlin

Wieviele Rufnummern willst du portieren? Und willst du eine Fritz!Box (Miete oder Kauf?) oder die WLAN Kabelbox nutzen?
0 x

testm
Beiträge: 5
Registriert: So 3. Mär 2019, 13:57

Re: Wechselvorteil / Portierung der Telefonnummer

Beitrag von testm » Di 8. Okt 2019, 22:57

Hallo Cortex,

danke schonmal für deine Antworten.
Ich beabsichtige nur eine Telefonnummer zu portieren.
Gemäß meinem Plan werde ich zunächst die WLAN Kabelbox mitbuchen, da diese ohnehin kostenfrei zur Verfügung gestellt wird und man bei der Online-Bestellung entweder die 6490 oder die WLAN Kabelbox mitbuchen muss.
Wenn der Anschluss vernünftig funktioniert werde ich diese durch eine Fritzbox 6660 oder 6591 ersetzen.
Wenn ich das richtig sehe, so muss ich Zwecks Portierung der Telefonnummer auch initial schon zumindest den kostenfreien Anschluss mitbuchen.
Lässt sich die jeweilige Flatrate über das Pyur Portal buchen oder muss man hierfür die Hotline bemühen?
0 x

Cortex
Beiträge: 345
Registriert: Do 21. Jun 2018, 23:03

Re: Wechselvorteil / Portierung der Telefonnummer

Beitrag von Cortex » Do 10. Okt 2019, 17:26

testm hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 22:57
Wenn der Anschluss vernünftig funktioniert werde ich diese durch eine Fritzbox 6660 oder 6591 ersetzen.
Guter Plan.
testm hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 22:57
Wenn ich das richtig sehe, so muss ich Zwecks Portierung der Telefonnummer auch initial schon zumindest den kostenfreien Anschluss mitbuchen.
Richtig, du musst ja einen Telefonanschluss haben, um die Rufnummer zu portieren. Der 0 € Telefonanschluss reicht da erstmal vollkommen aus. Im Anschluss kannst du dann immernoch später deine Flats buchen.
testm hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 22:57
Lässt sich die jeweilige Flatrate über das Pyur Portal buchen oder muss man hierfür die Hotline bemühen?
Hm.. gute Frage. Ich habe derzeit kein Internet Produkt. Kann ich dir also nicht wirklich beantworten. Wenn du telefonisch aber nicht bestellen willst, kannst du es auch in jedem Pyur Shop machen.
0 x

Antworten