Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Antworten
andy01090
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Dez 2017, 19:09

Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von andy01090 » So 5. Jan 2020, 18:19

Hallo,

Seit Mitte August 2018 kommt von meiner 400er Leitung nur noch 100-290 an. Im Frühjahr 2019 wurde mir gesagt, das im 3. oder 4 Quartal bei mir ausgebaut wird. Für die ersten 4 Monate habe ich je 5 Euro Gutschrift erhalten. Passiert ist bis heute nichts. Im Oktober habe ich dann einen Call aufgemacht. Es wurden wieder 3 Speedtest gefordert, diese habe ich dann Anfang November versendet. Es ist nichts passiert und Ende Dezember wurde das Ticket einfach geschlossen!

Wie würdet Ihr jetzt weiter vorgehen? Grundsätzlich läuft die Leitung ja ordentlich, lediglich die zugesicherte Geschwindigkeit wird halt nicht geliefert.
0 x

Benutzeravatar
FlensGreis
Beiträge: 97
Registriert: Sa 4. Aug 2018, 15:38
Internet: WTC/cablesurf 400/12 und easybell 100/40 VDSL
TV Pakete: nix

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von FlensGreis » Mo 6. Jan 2020, 06:10

Ist (bzw. war?) bei mir genauso. Von Juli 2019 bis Oktober 2019 wurde tatsächlich Fullspeed erreicht. Davor (von November 2018 bis Ende Juni 2019) und danach (November, Dezember 2019) nicht mehr. Heute hatte ich bei "optimistischen" Servern wieder 90% der vertraglichen Geschwindigkeit, was recht ordentlich ist.

Bild
Bild


Was kannst Du tun? Wenn Du die Nase voll hast und weg willst, dann setze eine Frist zur Entstörung, 14 Tage sind ausreichend, dabei aber das Ende der Frist unbedingt mit einem Datum angeben, per Einschreiben einsenden, abwarten, falls keine Besserung eintritt fristlos kündigen.

Wenn Du dabeibleiben musst (so wie ich da Mediengestattung durch Wohnungsbaugesellschaft vorliegt und das Kabel nur einen Anbieter zulässt) dann kannst Du nur nerven, mindestens monatlich, mit der Vorlage einer vollständigen Kampagne durch Breitbandmessung.de.
Immer wieder Störungsmeldungen erzeugen, auch dann, wenn angeblich andere Störungsmeldungen bearbeitet werden (liegen auf einer Halde oder in Ablage P).
Zahlungsmodus umstellen.
Bei der WBG beschweren (so vorhanden)
Bei der Bundesnetzagentur beschweren.
Widersprüche gegen die Rechnungen einlegen unter Hinweis auf die Minderleistung.

Was ich in meinem Zorn wollte (selbstständig den Monatsbeitrag kürzen) ist wohl rechtlich nicht möglich, deshalb eine Gutschrift verlangen, jeden Monat!
0 x
Bild

Kabeljunkie
Beiträge: 77
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:26
Internet: 400/12 via FRITZ!Box 6591
Wohnort: München

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von Kabeljunkie » Mi 15. Jan 2020, 16:51

Ich komme in München im optimalen Fall auf eine Downstream-Rate von ca. 385 MB/s und auf einen Upstream von 10,0 - 10,2 MB/s.

Leider hat Pyur wohl in den ehemaligen KMS-Gebieten im Süden der Republik die Upstream-Konfiguration nicht im Griff, denn netto sollten bei 12 MBit/s im Upstream eigentlich an die 11,5 MB/s möglich sein. Andere Kabelnetz-Betreiber geben Brutto immer etwas mehr auf die Leitung, damit die Kunden bei Speedtests zufrieden sind. Bei Pyur gilt offensichtlich: Die beworbenen Geschwindigkeiten sind bestenfalls Bruttowerte. Was hinten netto herauskommt, interessiert dort offensichtlich niemanden.

Ich habe da schon des Öfteren bei PYUR ein Ticket geöffnet. Dank geballter Inkompetenz an der Hotline kriegt man da in der Regel niemanden an die Leitung, der von der Thematik was anderes außer Bahnhof versteht.
0 x

Kabeljunkie
Beiträge: 77
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:26
Internet: 400/12 via FRITZ!Box 6591
Wohnort: München

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von Kabeljunkie » Mi 15. Jan 2020, 16:53

andy01090 hat geschrieben:
So 5. Jan 2020, 18:19
Wie würdet Ihr jetzt weiter vorgehen? Grundsätzlich läuft die Leitung ja ordentlich, lediglich die zugesicherte Geschwindigkeit wird halt nicht geliefert.
Hast Du mal einen Test gemacht, indem Du den Laptop / PC direkt via Gigabit-Ethernet an den Router angeschlossen hast?
0 x

andy01090
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Dez 2017, 19:09

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von andy01090 » Do 20. Feb 2020, 19:03

Klar habe ich das gemacht.

Heute wurde wieder ein Ticket von mir geschlossen. Es hat sich aber was verändert, die Fritzbox synct höher. Trotzdem geben die Speedtests aktuell nur ca. 210 Mbit her.
Vielleicht hat jemand noch einen Ansatz.

Bild

Bild
0 x

Kabeljunkie
Beiträge: 77
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:26
Internet: 400/12 via FRITZ!Box 6591
Wohnort: München

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von Kabeljunkie » Do 20. Feb 2020, 19:46

Also anhand der Screenshots kann man klar erkennen, dass bei Dir nur 8 (!) DOCSIS 3.0-Kanäle provisioniert sind.
Es müssen aber mindestens 16 oder besser 20 (!) DOCSIS 3.0-Kanäle (regional abhängig) provisioniert werden - siehe Screenshot meiner FRITZ!Box 6591.

Wenn man davon ausgeht, dass 1 EuroDOCSIS-Kanal im Downstream eine Kapazität von etwa 55 MBit/s Brutto hat und das HFC-Cluster mit anderen Nutzern, die herumsaugen, auch belastet wird, dann kann das sehr wohl Dein Problem erklären.

Bild Bild

Soweit ich das mit meinem Halbwissen beurteilen kann, gibt es mehrere Problemquellen:

- PYUR hat für Deine FRITZ!Box (Ist es eine 6490?) ein falsches DOCSIS-Profil provisioniert.
- 12 der 20 DOCSIS-Downstream-Kanäle sind gestört, was ich allerdings nicht für sehr wahrscheinlich halte, da Deine Leitungswerte auf den 8 verbleibenden Kanälen gut aussehen.

Zeig' uns mal Dein DOCSIS-Event-Log (Internet -> Kabel-Informationen -> Weitere Informationen)!
0 x

andy01090
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Dez 2017, 19:09

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von andy01090 » Do 20. Feb 2020, 20:28

Hab eine 6590.

20.02.2020 18:54:42 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=44:4e:6d:89:0c:9b;CMTS-MAC=00:13:5f:04:e7:74;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
20.02.2020 18:54:00 RCS Partial Service;CM-MAC=44:4e:6d:89:0c:9b;CMTS-MAC=00:13:5f:04:e7:74;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
20.02.2020 18:11:37 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=44:4e:6d:89:0c:9b;CMTS-MAC=00:13:5f:04:e7:74;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
20.02.2020 18:10:58 RCS Partial Service;CM-MAC=44:4e:6d:89:0c:9b;CMTS-MAC=00:13:5f:04:e7:74;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
20.02.2020 18:10:56 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=44:4e:6d:89:0c:9b;CMTS-MAC=00:13:5f:04:e7:74;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
20.02.2020 15:03:15 DHCP RENEW FAILED - Critical field invalid in response
20.02.2020 14:33:35 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=44:4e:6d:89:0c:9b;CMTS-MAC=00:13:5f:04:e7:74;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
20.02.2020 14:32:59 RCS Partial Service;CM-MAC=44:4e:6d:89:0c:9b;CMTS-MAC=00:13:5f:04:e7:74;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
20.02.2020 14:32:57 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=44:4e:6d:89:0c:9b;CMTS-MAC=00:13:5f:04:e7:74;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19.02.2020 07:29:12 DHCP RENEW FAILED - Critical field invalid in response
14.02.2020 14:39:13 No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=44:4e:6d:89:0c:9b;CMTS-MAC=00:13:5f:04:e7:74;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1188
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.12)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von jebeyer » Do 20. Feb 2020, 20:33

Es gab hier im Forum auch schon mal User, die Pyur trotz 400er Tarif mit nur 8 DS Kanälen "bedacht" hat.
Und dies auch noch für ausreichend hielt.

Rein theoretisch und rechnerisch zwar möglich, nur was in der Praxis beim Kunden davon noch übrig bleibt, gerade in Spitzenlastzeiten, sieht man ja...

Aber bei Pyur sollte einem nichts mehr wundern... :roll:
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

andy01090
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Dez 2017, 19:09

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von andy01090 » Do 20. Feb 2020, 20:40

das dürfte ich gewesen sein, diese Antwort habe ich auch schon mal bekommen. Ich werde die mit Tickets zuschütten, vielleicht habe ich doch mal Erfolg.
0 x

Kabeljunkie
Beiträge: 77
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:26
Internet: 400/12 via FRITZ!Box 6591
Wohnort: München

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von Kabeljunkie » Do 20. Feb 2020, 20:41

Wenn man der Quelle https://volpefirm.com/docsis-3-0-partial-service/ Glauben schenken kann, hat Deine FRITZ!Box regelmäßig versucht, sich auf mehr als 8 Kanäle zu synchronisieren, scheitert regelmäßig daran und nutzt daher nur einen Teil der Downstream-Kanäle ("partial service").

Wenn Du das Koaxialkabel zwischen FRITZ!Box und Antennendose als mögliche Störungsquelle ausschließen kannst, kann sich die Störung irgendwo im Hausnetz befinden. Das scheint dann wirklich ein Fall für PYUR-Störungsannahme zu sein. Der o.g. DOCSIS-Experte sieht das auch als Aufgabe des Technikers, die Störung zu lokalisieren.

Du kannst ja jetzt besser damit argumentieren, dass die FRITZ!Box nachweislich nur 8 Downstream-Kanäle nutzt und im DOCSIS-Eventlog klar beschrieben steht, dass sie regelmäßig und vergeblich versucht, sich mehr Kanäle zu angeln.

Viel Glück und halte uns auf dem Laufenden!
0 x

andy01090
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Dez 2017, 19:09

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von andy01090 » Do 20. Feb 2020, 21:04

Die Dose wurde von einem Techniker vor ca. einem Jahr geprüft und für i.O. erklärt.
Habe die Fritz-Box gerade mit einem anderen Kabel angeschlossen, alles unverändert.
0 x

Kabeljunkie
Beiträge: 77
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:26
Internet: 400/12 via FRITZ!Box 6591
Wohnort: München

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von Kabeljunkie » Fr 21. Feb 2020, 08:34

andy01090 hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 21:04
Die Dose wurde von einem Techniker vor ca. einem Jahr geprüft und für i.O. erklärt.
Habe die Fritz-Box gerade mit einem anderen Kabel angeschlossen, alles unverändert.
Tja, dann soll das Unternehmen bzw. der gute Techniker doch mal verraten, warum denn das Modem, obwohl angeblich alles in Ordnung sei, nur 8 von 20 Downstream-Kanälen nutzen kann. Ein mögliches Argument, dass es doch nur 8 Kanäle gäbe, kann man kontern, indem man das Dosis-Log der FRITZ!Box anführt, die ganz klar sagt, dass sie nur einen "Partial service" sicherstellen kann. Wenn es nur 8 Kanäle wären, gäbe es keine dementsprechende Fehlermeldung. Der Techniker hat vor Ort ein komplexes Messgerät mit Display dabei. Dem würde ich über die Schulter schauen.

Das sind alles Fakten, aus denen sich Pÿur nicht mehr herausmogeln kann.
0 x

andy01090
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Dez 2017, 19:09

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von andy01090 » Fr 21. Feb 2020, 15:55

ich habe alles in ein Ticket gepackt und gestern versendet. Zusätzlich habe ich die Pur Telefonnummer auf mein Handy umgeleitet, damit nicht wieder eine Mail kommt :"wir haben Sie nicht erreicht". Ich werde auf einen Techniker bestehen.
0 x

andy01090
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Dez 2017, 19:09

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von andy01090 » Do 27. Feb 2020, 18:42

Bis jetzt hat sich wieder Mal niemand von Pyur gemeldet.
Die Hausverwaltung hat sich aber gemeldet, die haben sich auch schon über Pyur geärgert, kommen aber aktuell nicht aus dem Vertrag raus. Dafür gibt es bald Glasfaser von M-Net - Ausführungsprotokolle wurden unterschrieben. Dann wird es halt einer 300er Leitung, die dann voll anliegt.
0 x

Kabeljunkie
Beiträge: 77
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:26
Internet: 400/12 via FRITZ!Box 6591
Wohnort: München

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von Kabeljunkie » Do 27. Feb 2020, 19:52

andy01090 hat geschrieben:
Do 27. Feb 2020, 18:42
Dafür gibt es bald Glasfaser von M-Net - Ausführungsprotokolle wurden unterschrieben. Dann wird es halt einer 300er Leitung, die dann voll anliegt.
Der Pyur-Service ist ein Dr*ck. Hatte Anfang der Woche auch damit zu tun. Da wird man von einer Technik-Firma angerufen, deren Mitarbeiter technisch keine Ahnung haben. Früher hatte KMS in München eigene Techniker, die wirklich was auf dem Kasten hatten.

Kann m-net 300 MBit mittlerweile via SuperVectoring über Kupfer vom Hausanschlussraum in die Wohnung liefern?
0 x

Benutzeravatar
Schrotti
Beiträge: 19
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 07:01
Internet: 250/40 - 400/12
TV Pakete: MagentaTV Plus
Wohnort: Berlin

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von Schrotti » Sa 29. Feb 2020, 07:21

Ich habe mir, zu Testzwecken, einen 400Mbit Anschluss geholt.

Am ersten Tag war noch alles schick, nun ist es vorbei.

Bild

Seit gestern geht fast nichts mehr (liege im Bereich 10-20Mbit wenn überhaupt was geht).

Gott sei Dank habe ich noch meinen Hauptanschluss (Telekom Supervectoring 250/40).
0 x
Telekom SVDSL 250/40 & Pÿur 400/12 an Unifi Security Gateway USG
Fritzbox 7590 | Fritzbox 6590

Gruß Schrotti

andy01090
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Dez 2017, 19:09

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von andy01090 » Fr 13. Mär 2020, 11:38

Ticket vom 20.02. immer noch offen. Jetzt wurde ich von der Zufriedenheit Hotline angerufen. Auf die DS Geschichte wurde nicht eingegangen.
Aktuell wird meine Kopfstelle ausgebaut - das geht aber über das ganze Jahr...... Zumindest bekomme ich jetzt bis zum Ende der Umbaumassnahmen eine monatliche Gutschrift. Das Problem wird sicher so nicht gelöst. Ich hoffe M-Net baut jetzt schnell aus, dann bin ich weg.
0 x

Kabeljunkie
Beiträge: 77
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:26
Internet: 400/12 via FRITZ!Box 6591
Wohnort: München

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von Kabeljunkie » Fr 13. Mär 2020, 12:01

andy01090 hat geschrieben:
Fr 13. Mär 2020, 11:38
Ticket vom 20.02. immer noch offen. Jetzt wurde ich von der Zufriedenheit Hotline angerufen. Auf die DS Geschichte wurde nicht eingegangen.
Aktuell wird meine Kopfstelle ausgebaut - das geht aber über das ganze Jahr...... Zumindest bekomme ich jetzt bis zum Ende der Umbaumassnahmen eine monatliche Gutschrift. Das Problem wird sicher so nicht gelöst. Ich hoffe M-Net baut jetzt schnell aus, dann bin ich weg.
Danke für die Info. Der Ausbau der Kopfstelle könnte bedeuten, dass sie endlich DOCSIS 3.1 für den Münchner Raum ins Visier nehmen...
M-Net ist eine ganz gute Alternative, allerdings finde ich das Preis-/Leistungsverhältnis nicht attraktiv.
0 x

andy01090
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Dez 2017, 19:09

Re: Geschwindigkeit wird nicht erreicht - München

Beitrag von andy01090 » Fr 13. Mär 2020, 13:05

Gerade hat Pyur angerufen. Ausbau dauert bis zum Ende des Jahres. Monatlich rückwirkend von Januar an 10€ Gutschrift.
M-Net Glasfaser 300 kannst über Check 24 mit Prämien umgerechnet für ca. 35€ pro Monat buchen.
0 x

Antworten