Routerzwang-Sammelthema

Spuntus6
Beiträge: 51
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 10:59
Internet: Pure Speed 200 + Telefon (inkl. Deutschlandflat)

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Spuntus6 » Do 16. Mai 2019, 06:41

MisterND hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 17:20

Bin nun leider erst heute dazu gekommen die Umstellung zu machen.
Lief fast schon beängstigend problemlos.
FritzBox dran und über das Portal aktiviert. Nach Neustart lief das Internet direkt ohne Probleme.
Danach in meine App geschaut. SIP Daten direkt zu sehen. Eingetragen und alles funktioniert. Top

Alles zusammen hat vielleicht 20 Minuten gedauert.

Andy
Danke für die Rückmeldung. Das klingt ja richtig gut. Hoffentlich klappt die Aktivierung bei mir auch so reibungsloas. Leider verzögert sich die Lieferung meiner 6590 noch ein paar Tage.
0 x
Bild

Heinus
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Jan 2019, 11:58

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Heinus » Do 16. Mai 2019, 06:56

Hallo,
auch mit der gemieteten Fritzbox 6490 von Pyur läuft bei der Freischaltung nicht immer alles glatt. Aber der Reihe nach...
Habe zum 08.05. von einem 60000er Komplettpaket mit Fernsehen auf Pure Speed 200 mit Allnet Flat gewechselt. Bekam dafür die WLAN Kabelbox zugesendet, die auch sofort funktionierte. Nachdem ich gesehen habe, dass jetzt auch bei mir (TC Gebiet) dir Fritzbox gebucht werden kann, tat ich dies und bekam sie auch am Freitag. Leider verbindet die Fritzbox aber nur per IPv6 und auch nur mit der alten 60000 Geschwindigkeit. Anruf bei Hotline ergab, dass die FB nicht richtig im System steht und es wurde ein Ticket erstellt und an die Fachabteilung in Leipzig weitergeleitet. Das war am 11.05., seit dem warte ich nun und nichts passiert. Telefon geht logischerweise auch nicht, das keine SIP Daten vorhanden.
Gruss Sven
0 x

michab
Beiträge: 6
Registriert: Do 16. Mai 2019, 10:00

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von michab » Do 16. Mai 2019, 10:15

Hallo in die Runde,
ich lese schon lange mit - hier mein erster Beitrag.

Ich bin leider am Ende mit Pyur - ich weiß nicht mehr weiter.
Seit Monaten versuche ich Pyur zu bewegen mir ein neues Modem zu senden. Was ist passiert: Ich habe drei Mal das alte Modell erhalten, was mir nur Probleme gebracht hat. Wochenlange Telefonausfälle waren die Folge. Als Entschuldigung habe ich eine 5€ Gutschrift bekommen - der Wahnsinn. Einmal hatte ich einen Techniker dran, der mich mehrmals zurückgerufen hat - es waren gute Gespräche. Er hat am Ende zur Fritz Box geraten weil er auch nicht mehr weiter wusste. Jetzt habe ich 200 Euro in die Hand genommen und mir eine Fritz Box gekauft- Aktivierung fehlgeschlagen. Hotline angerufen - bereits vor zwei Wochen. Es werden immer Tickets eröffnet von der Hotline - die Technik schließt diese einfach ohne jedoch die Probleme zu lösen. Momentan sind 8 Tickets im Kundenportal zu der Thematik - alle geschlossen, Fritz Box läuft weiterhin nicht.
Also eben wieder angerufen. Fall erklärt. Die Dame sagte mir das ist was neues - es gibt keine offenen Tickets. Sie würde ein neues eröffnen - das dauert einige Tage - Deja vu.... Ich habe ihr alle Tickets zu dem Fall genannt - dann war Sie mit einmal sprachlos und wollte das Gespräch schnell beenden.
Ich weiß nicht was ich noch machen soll - möchte doch einfach nur das mein Internet und Telefon funktioniert, ohne das ich jede Woche alles Zurücksetzen muss, wie es mit dem Pyur Modem der Fall war......
Wenn alles funktioniert bei Pyur sind die Leistungswerte Top, aber wehe es gibt ein Problem - dann ist man leider allein gelassen. :-(
Im Oktober läuft mein Vertrag aus, der bereits gekündigt ist. Bedeutet seit 19 Monaten diskutiere ich mit Pyur, Anfangs war es genaue der Wechsel von TC zu Pyur. Würde gern wegen unterschiedlicher Gründe bei Pyur bleiben, aber was soll ich noch machen, wenn Pyur es einfach nicht auf die Reihe bekommt :-(

Facts: Pyur in Berlin, FritzBox 6590

EDIT: Und das Beste, ich habe mal erwähnt, dass ich gern bei Pyur bleibe, dafür müsse aber die Technik funktionieren. Und schwup rief jemand an: Sie wollen Ihre Kündigung zurücknehmen? Ich mache das sofort für Sie fertig...
0 x

Benutzeravatar
Andy32
Beiträge: 157
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 17:59
Internet: 200/8 Mbit/s (FritzBox 6590)
TV Pakete: Digital TV Basic HD (CI+Modul)
Wohnort: Berlin-Weißensee

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Andy32 » Do 16. Mai 2019, 11:52

michab hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 10:15
Hallo in die Runde,
ich lese schon lange mit - hier mein erster Beitrag.

Ich bin leider am Ende mit Pyur - ich weiß nicht mehr weiter.
Seit Monaten versuche ich Pyur zu bewegen mir ein neues Modem zu senden. Was ist passiert: Ich habe drei Mal das alte Modell erhalten, was mir nur Probleme gebracht hat. Wochenlange Telefonausfälle waren die Folge. Als Entschuldigung habe ich eine 5€ Gutschrift bekommen - der Wahnsinn. Einmal hatte ich einen Techniker dran, der mich mehrmals zurückgerufen hat - es waren gute Gespräche. Er hat am Ende zur Fritz Box geraten weil er auch nicht mehr weiter wusste. Jetzt habe ich 200 Euro in die Hand genommen und mir eine Fritz Box gekauft- Aktivierung fehlgeschlagen. Hotline angerufen - bereits vor zwei Wochen. Es werden immer Tickets eröffnet von der Hotline - die Technik schließt diese einfach ohne jedoch die Probleme zu lösen. Momentan sind 8 Tickets im Kundenportal zu der Thematik - alle geschlossen, Fritz Box läuft weiterhin nicht.
Also eben wieder angerufen. Fall erklärt. Die Dame sagte mir das ist was neues - es gibt keine offenen Tickets. Sie würde ein neues eröffnen - das dauert einige Tage - Deja vu.... Ich habe ihr alle Tickets zu dem Fall genannt - dann war Sie mit einmal sprachlos und wollte das Gespräch schnell beenden.
Ich weiß nicht was ich noch machen soll - möchte doch einfach nur das mein Internet und Telefon funktioniert, ohne das ich jede Woche alles Zurücksetzen muss, wie es mit dem Pyur Modem der Fall war......
Wenn alles funktioniert bei Pyur sind die Leistungswerte Top, aber wehe es gibt ein Problem - dann ist man leider allein gelassen. :-(
Im Oktober läuft mein Vertrag aus, der bereits gekündigt ist. Bedeutet seit 19 Monaten diskutiere ich mit Pyur, Anfangs war es genaue der Wechsel von TC zu Pyur. Würde gern wegen unterschiedlicher Gründe bei Pyur bleiben, aber was soll ich noch machen, wenn Pyur es einfach nicht auf die Reihe bekommt :-(

Facts: Pyur in Berlin, FritzBox 6590

EDIT: Und das Beste, ich habe mal erwähnt, dass ich gern bei Pyur bleibe, dafür müsse aber die Technik funktionieren. Und schwup rief jemand an: Sie wollen Ihre Kündigung zurücknehmen? Ich mache das sofort für Sie fertig...
Kommst du denn ins "Aktivierungsportal" rein, also kannst du dich einloggen? Du musst den Aktivierungsbutton immer wieder betätigen und viel Geduld mitbringen, ich hatte mit meiner 6590 auch Probleme mit der Aktivierung! Nicht aufgeben und immer wieder versuchen!
0 x

michab
Beiträge: 6
Registriert: Do 16. Mai 2019, 10:00

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von michab » Do 16. Mai 2019, 12:06

Hallo Andy,
Danke für die aufmunternden Worte!
Ins Portal komme ich, ging anfangs Problemlos. FB wurde erkannt, Mac Adresse ist auch registriert bei PŸUR, nur leider wird das alte Modem nicht gelöscht. :-(
Im Kundenportal ist die FritzBox auch eingetragen. Wenn ich bei der Hotline anrufe wird die mac Adresse von denen auch immer gleich richtig genannt.
pyur.PNG
pyur.PNG (69.76 KiB) 1341 mal betrachtet
0 x

Benutzeravatar
Andy32
Beiträge: 157
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 17:59
Internet: 200/8 Mbit/s (FritzBox 6590)
TV Pakete: Digital TV Basic HD (CI+Modul)
Wohnort: Berlin-Weißensee

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Andy32 » Do 16. Mai 2019, 13:53

Also diese Anzeige hatte ich nicht! Normalerweise müsste das doch funktionieren :( Es könnte höchstens sein das du die Box gebraucht gekauft hast und sie schon einmal irgendwo angemeldet war :shock: Somit bleibt dir wohl nur der Weg über die Telefonnummer die da steht :idea:
0 x

michab
Beiträge: 6
Registriert: Do 16. Mai 2019, 10:00

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von michab » Do 16. Mai 2019, 13:57

Box war neu von me*dia ma**t :-(
0 x

Benutzeravatar
Andy32
Beiträge: 157
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 17:59
Internet: 200/8 Mbit/s (FritzBox 6590)
TV Pakete: Digital TV Basic HD (CI+Modul)
Wohnort: Berlin-Weißensee

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Andy32 » Do 16. Mai 2019, 14:08

Dann bin ich auch überfragt :( Ansonsten immer wieder neu versuchen! Vielleicht weis ja jemand anderes hier Rat! Kann dich gut verstehen das du genevt bist weil Pyur dir nicht weiterhift, würde mir genauso gehen :|
0 x

michab
Beiträge: 6
Registriert: Do 16. Mai 2019, 10:00

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von michab » Do 16. Mai 2019, 14:14

Update: Die "Vertragsverlängerunshotline" hat gerade nochmal angerufen.
Zitat: "Was sagen denn die Techniker?"
Ich: Keine Ahnung, ich erreiche ja niemanden. Wo kann ich denn mal mit einem Techniker reden?
Antwort: Nur über die normale Hotline. Dann rufe ich Sie in einer Woche nochmal an, vielleicht gehs ja dann. :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
0 x

Cortex
Beiträge: 329
Registriert: Do 21. Jun 2018, 23:03

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Cortex » Do 16. Mai 2019, 16:15

michab hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 14:14
Update: Die "Vertragsverlängerunshotline" hat gerade nochmal angerufen.
Zitat: "Was sagen denn die Techniker?"
Ich: Keine Ahnung, ich erreiche ja niemanden. Wo kann ich denn mal mit einem Techniker reden?
Antwort: Nur über die normale Hotline. Dann rufe ich Sie in einer Woche nochmal an, vielleicht gehs ja dann. :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
Werksreset am der Frtz!Box ausgeführt?
Nochmal nachsehen, ob alle Kabel korrekt angeschlossen und fest sind.
Danach Aktivierungsportal aufrufen und erneut probieren.

Wenn es nicht klappt: an Beschwerdemanagement wenden:

Pyur
Beschwerdemanagement
Messealle 2
04356 Leipzig

Bitte Telefonnummer (mit idealer Rückrufzeit) , Kundennummer und eine kurze Beschreibung des Problems hinterlegen.
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1007
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.04)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von jebeyer » Do 16. Mai 2019, 17:58

michab hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 12:06
Hallo Andy,
Danke für die aufmunternden Worte!
Ins Portal komme ich, ging anfangs Problemlos. FB wurde erkannt, Mac Adresse ist auch registriert bei PŸUR, nur leider wird das alte Modem nicht gelöscht. :-(
Im Kundenportal ist die FritzBox auch eingetragen. Wenn ich bei der Hotline anrufe wird die mac Adresse von denen auch immer gleich richtig genannt.
pyur.PNG
Exakt diese Meldung hatte ich mehrfach auch eine ganze Weile. Nicht aufgeben!
Warte noch ein paar Stunden (bei mir waren es noch ca. 4h nach dieser Meldung). Dann war meine 6591 korrekt aktiviert und provisioniert. 8-)

Der Eintrag deiner FB im Kundenportal und/oder App unter "Hardware" ist leider kein Anhaltspunkt.
Bei mir war vor der Aktivierung meiner 6591, eine 6590 aktiviert. Unter Hardware steht bei mir bestimmt schon ca. 1Jahr überhaupt kein Eintrag (mehr), so viel dazu... :lol:
Zuletzt geändert von jebeyer am Do 16. Mai 2019, 18:14, insgesamt 2-mal geändert.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

michab
Beiträge: 6
Registriert: Do 16. Mai 2019, 10:00

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von michab » Do 16. Mai 2019, 18:02

@jebeyer:
Bei mir sind’s jetzt 8 Tage :-(

schließe die Box übrigens alle paar Tage neu an mit reset.
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1007
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.04)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von jebeyer » Do 16. Mai 2019, 18:08

Dann gehe so vor, wie von "Cortex" empfohlen.
Alternativ kannst du dich auch an die Bundesnetzagentur wenden.
Dies hat in hartnäckigen Fällen, bei einigen Nutzern eigener Modems auch schon zu "spontaner" Aktivierung geführt... :mrgreen:
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Franky
Beiträge: 80
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 12:40
Internet: Surf&Phone 60/3
TV Pakete: HD Basic CI+
Wohnort: Zwickau

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Franky » So 19. Mai 2019, 09:00

Nachdem ja nun auch die Telefonie im TC Gebiet funktioniert, werde ich auch mal einen Versuch mit einer freien Fritzbox wagen. Mir sind aber die Vorteile der 6591 gegenüber der 6490 nicht klar. Etwas schnelleres Wlan und mehr Kanäle, die ich ja aber hier garnicht nutzen kann. Dafür 100€ mehr? Oder habe ich einfach was überlesen? Zumal ich die Box unbedingt legen möchte und nicht stellen... da wäre die 6490 ja ohnehin besser.

Gruß Franky
0 x
Surf&Phone 60/3 via eig. FB6490 an ARRIS 16x4

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1543
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Kasimir » So 19. Mai 2019, 09:47

die FB6591 ist docsis3.1, die FB6490 noch docsis3.0
0 x

Franky
Beiträge: 80
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 12:40
Internet: Surf&Phone 60/3
TV Pakete: HD Basic CI+
Wohnort: Zwickau

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Franky » So 19. Mai 2019, 10:22

Kasimir hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 09:47
die FB6591 ist docsis3.1, die FB6490 noch docsis3.0
Ja schon klar ;) , nur bringt mir das doch nix oder? So kann ich die Box legen, hab einen Wlan aus Knopf (fehlt bei 65xx) und bezahl 150 statt 250€! Mir fehlen halt etwas die Argumente für die 65xx...
0 x
Surf&Phone 60/3 via eig. FB6490 an ARRIS 16x4

Benutzeravatar
Kasimir
Beiträge: 1543
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 15:44
Internet: 150/12

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Kasimir » So 19. Mai 2019, 10:45

naja, die 6591 mach nur wirklich sinn wenn man mittelfristig auf die "gigabit" tarife umsteigen will..
zudem hat die 65xx mu-mimo was vorteile im wlan verspricht, bis zu 2533Mbit/s gegen 1300Mbit/s bei der 6490, bzw 450Mbit/s bei der 6430
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1007
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.04)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von jebeyer » So 19. Mai 2019, 11:12

Und sie hat USB 3.0, wenn das benötigt wird.
Aber wenn du die Box unbedingt "legen" willst, musst du die 6490 nehmen.
Dafür ist die 659x-Serie nicht konzipiert (Lüftungsschlitze etc.)., aus gutem Grund.

Auch im DOCSIS 3.0-Betrieb, haben die 659x-Modelle etwas mehr "zu bieten":
24x8 Kanäle 6490
32x8 Kanäle 6590/91
Auch wenn dies im Pyur-Gebiet momentan noch ohne Relevanz ist.
Aber das ist dir ja bereits bekannt.
Mehr als 20x4 (wie aktuell bei mir am Arris), wurden bei Pyur noch nicht "gesichtet". :roll:

Tipp: Das mit dem fehlenden WLAN-Ein/Aus Knopf, hatte mich am Anfang auch irritiert.
Wenn man ein Fritzfon am DECT der FB angemeldet hat, kann man WLAN auch darüber aktivieren/deaktivieren.

Oder du konfigurierst die Zeitschaltung für WLAN in der FB nach deinen Bedürfnissen.
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Franky
Beiträge: 80
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 12:40
Internet: Surf&Phone 60/3
TV Pakete: HD Basic CI+
Wohnort: Zwickau

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Franky » So 19. Mai 2019, 12:45

Vielen Dank! Das sind genau die Sachen, die ich wissen wollte. D.h. für mich, ich kann getrost die 6490 nehmen. Top danke!

Nach dem lesen der 29 Seiten hier, muss ich jetzt also eine freie 6490 kaufen, die anschließen und eine Website aufrufen. In dem erscheinenden Portal meinen User und Pw von TC/Puyr eingeben umd paar min warten. Nach einem Reboot der Fritzbox sollte Internet da sein. Im Anschluss stehen automatisch in der App die Sip-Daten für die Fritzbox. Dann kann ich mein analoges Tel an die Fritzbox anschließen und habe Inet und Telefon... da bin ich ja mal gespannt!

Ps: mein aktueller Vertrag ist Surf and Phone 60
(Die Sip kommen trotzdem automatisch?)

Vielen Dank nochmal :)

Franky
0 x
Surf&Phone 60/3 via eig. FB6490 an ARRIS 16x4

Franky
Beiträge: 80
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 12:40
Internet: Surf&Phone 60/3
TV Pakete: HD Basic CI+
Wohnort: Zwickau

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Franky » So 19. Mai 2019, 20:18

Ach, noch eine Frage: wann bekommen ich denn dann mit Docsis 3.0 ein Problem bei Puyr? Also besteht die Gefahr, das die 6490 in einem Jahr ersetzt werden muss, oder ist das kompatibel?

Dankeschön
Gruß Franky
0 x
Surf&Phone 60/3 via eig. FB6490 an ARRIS 16x4

Kabeljunkie
Beiträge: 43
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:26
Internet: 400/12
Wohnort: München

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Kabeljunkie » So 19. Mai 2019, 20:30

Franky hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 12:45
Vielen Dank! Das sind genau die Sachen, die ich wissen wollte. D.h. für mich, ich kann getrost die 6490 nehmen. Top danke!
Ich würde mir das mit der 6490 anstatt der 6591 noch einmal überlegen. Die 6490 ist seit etwa 3 1/2 Jahren auf dem Markt.

Wenn Du viel Glück hast, wird die Box noch 2 Jahre mit Updates versorgt, dann ist Schluß. Und wenn man von Updates spricht, dann bedeutet das, dass AVM hier wirklich neue Funktionen implementiert, wie seinerzeit Meshing mit Fritz!OS 7.

Die 6591 ist erst seit Herbst letzten Jahres bei den Providern im Einsatz und jetzt auch frei erhältlich. Man kann davon ausgehen, dass sie mindestens die nächsten 5 Jahre mit Updates versorgt wird. Alleine das wäre mir den Aufpreis von 60-70 Euro wert (Preise von A****n). Ich habe die 6591 mit einer Gutschein-Aktion gekauft, so dass der Aufpreis auf weniger als 50 Euro geschrumpft ist.

Angesichts der Tatsache, dass die Box einen deutlich leistungsfähigeren Chipsatz hat (Intel Puma 7 inkl. Atom DualCore-Prozessor statt Puma 6), optimal vorbereitet auf DOCSIS 3.1 ist und noch dazu ein besseres WLAN hat, würde ich nicht lange überlegen und in die zukunftsfeste Lösung investieren. Das Webinterface ist gefühlt übrigens deutlich schneller als bei der 6490, die ich fast 3 Jahre im Einsatz hatte.

Was DOCSIS 3.0 betrifft: Mittelfristig wir DOCSIS 3.0 von den Providern noch unterstützt. Aber auch hier kann man davon ausgehen, dass immer mehr Tarife in DOCIS 3.1 ausgerollt werden - alleine schon wegen der optimierten spektralen Effizienz, d.h. besseren Ausnutzung des Kabels.

Die 6490 ist eine gute Box, aber ihr Rentenalter ist in meinen Augen schon deutlich in Sicht.

Viele Grüße!
0 x

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1007
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12 über FB 6591 (07.04)
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von jebeyer » So 19. Mai 2019, 20:58

Die 6490 ist sogar noch älter, wenn man bedenkt, dass sie ja vor der Routerfreiheit nur über die Kabelanbieter verfügbar war.
Vorgestellt wurde sie auf der Cebit 2013.
Und auch die 6591 wurde erstmals schon auf der ANGA COM 2017 (im Mai) vorgestellt.

Aber im Pyur-Netz wird die 6490 noch lange laufen. Selbst wenn DOCSIS 3.1 im Regelbetrieb hier irgendwann mal ausgerollt wird.
DOCSIS 3.0 läuft dann ja immer noch parallel.

Und selbst wenn dein Standort demnächst ausgebaut wird (und dabei reden wir noch nicht mal von DOCSIS 3.1), sprich eventuell CMTS-Wechsel etc., und dann auch bei dir mehr als 24 Down-Stream-Kanäle zur Verfügung stehen sollten, funktioniert die 6490 weiterhin.

Wenn z.B. 32 Down-Kanäle zur Verfügung stehen würden, deine 6490 aber eben nur 24 kann, dann läuft sie auch "nur" mit 24.

Aber wir sind ja hier im Pyur-Netz...Insofern ist dies wirklich nur eine rein theoretische Betrachtung. :roll:

Oder aber Pyur überrascht uns noch mit einer Netzausbau-Initiative :lol:

Ja, ich habe mir auch die 6591 zugelegt. Rational betrachtet und aus o.g. Gründen sicher (für manche) nicht nachvollziehbar.
Jeder ist halt auf seine Art "verrückt". Und man ist eben als techn. interessierter "Freak" auch sehr "anfällig" gegenüber neuer Hardware, und kann nur schwer widerstehen... :geek: :mrgreen:

Und das trifft bei mir "leider" nicht nur bei Computerdingen zu. Ja, auch das Heimkino sieht öfter mal was neues und was es sonst noch so an techn. "Spielzeugen" gibt :lol:

Aber dazu stehe ich auch. 8-)
0 x
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6591 an Arris CMTS 20x4 (TC)

Franky
Beiträge: 80
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 12:40
Internet: Surf&Phone 60/3
TV Pakete: HD Basic CI+
Wohnort: Zwickau

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Franky » Mo 20. Mai 2019, 08:17

Vielen Vielen Dank ihr 2!

Jetzt bin ich wieder hin und hergerissen... ;)
Wenn sich das WLAN an der 6591 auch mit einem Code über mein analoges Tel deaktivieren lässt, hätten wir ja schon ein Problem weniger. Dann bliebe nur noch, das ich die 6591 legen muss, aber da schreib ich vielleicht mal Avm an, was die meinen...

Gruß Franky
0 x
Surf&Phone 60/3 via eig. FB6490 an ARRIS 16x4

Kabeljunkie
Beiträge: 43
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:26
Internet: 400/12
Wohnort: München

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Kabeljunkie » Mo 20. Mai 2019, 18:02

Franky hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 08:17
Vielen Vielen Dank ihr 2!

Jetzt bin ich wieder hin und hergerissen... ;)
Wenn sich das WLAN an der 6591 auch mit einem Code über mein analoges Tel deaktivieren lässt, hätten wir ja schon ein Problem weniger. Dann bliebe nur noch, das ich die 6591 legen muss, aber da schreib ich vielleicht mal Avm an, was die meinen...
Man kann mit einem FRITZ!Fon (DECT) (ab 40 Euro) oder mit dem Smartphone (MyFRITZ!-App, funktioniert auch remote) sehr komfortabel das WLAN ein- und ausschalten. Warum möchtest Du denn das WLAN ein- und manuell ausschalten?
0 x

Franky
Beiträge: 80
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 12:40
Internet: Surf&Phone 60/3
TV Pakete: HD Basic CI+
Wohnort: Zwickau

Re: Routerzwang-Sammelthema

Beitrag von Franky » Mo 20. Mai 2019, 20:16

Ist eine Marotte :mrgreen:
Ich mag das Funknetz wenn ich schlafe oder nicht im Haus bin einfach aus haben... aktuell geht das mit einer Taste, super komfortabel!
0 x
Surf&Phone 60/3 via eig. FB6490 an ARRIS 16x4

Antworten