Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1400
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von jebeyer » Mo 22. Mär 2021, 18:38

Die 6660 kann allerdings DNS over TLS.
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6660 (07.24-86265 BETA) an Arris CMTS 20x4 (TC)

erzonk
Beiträge: 130
Registriert: Fr 27. Okt 2017, 09:53
Internet: 500/25 mbit/s
TV Pakete: nix

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von erzonk » Mo 22. Mär 2021, 18:48

jebeyer hat geschrieben:
Mo 22. Mär 2021, 18:38
Die 6660 kann allerdings DNS over TLS.

Momentan nutze ich DNS over TLS, ja.

Aber nicht wie von oschn beschrieben über den eigenen DHCP.
Bild
Bester FPS Counter wo gibt: https://fpsmon.com/en/

Franky
Beiträge: 162
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 12:40
Internet: Surf&Phone 200/8
TV Pakete: HD Basic CI+
Wohnort: Zwickau

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von Franky » Mo 22. Mär 2021, 18:49

Kurze Rückmeldung von mir, bin gestern Abend zurückgewechselt auf die 6490. Im Up/Down und Ping war die 6660 etwas schlechter. Das wäre verkraftbar gewesen, aber die ständigen Abrüche im Wlan, nicht Homeoffice tauglich... kenne ich von der 6490 garnicht. Und nun Überraschung, alles geht wieder, nur IPV6 natürlich nicht... werd morgen meinen Freunden von der Hotline wieder einen Anruf zukommen lassen...
Bild
Surf & Phone 200/8 via eig. FB6490 an ARRIS 16x4 (3.0)

oschn
Beiträge: 1032
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 23:22
Internet: 50/5

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von oschn » Mo 22. Mär 2021, 18:56

erzonk hat geschrieben:
Mo 22. Mär 2021, 17:51
Zudem gibts kein DNS over TLS und kein IPv6.
Also ich kann auch einen DNSv6-Server mitteilen lassen (geht dann sowohl über DHCPv6, als auch über die RA, also RDNSS).

Wozu man unbedingt DoT braucht, erschließt sich mir aber noch nicht ganz. Ich traue da auch eher PYUR, ehrlich gesagt, als meine Daten an Cloudflare&Co zu schicken.

benutzername
Beiträge: 48
Registriert: Do 21. Jul 2016, 10:56

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von benutzername » Mo 22. Mär 2021, 23:24

Franky hat geschrieben:
Mo 22. Mär 2021, 18:49
Kurze Rückmeldung von mir, bin gestern Abend zurückgewechselt auf die 6490. Im Up/Down und Ping war die 6660 etwas schlechter. Das wäre verkraftbar gewesen, aber die ständigen Abrüche im Wlan, nicht Homeoffice tauglich... kenne ich von der 6490 garnicht. Und nun Überraschung, alles geht wieder, nur IPV6 natürlich nicht... werd morgen meinen Freunden von der Hotline wieder einen Anruf zukommen lassen...
Sammle dazu bitte einmal die Support Daten und sende sie an AVM, bezweifle das PYUR was an der WLAN Qualität der Box ändern kann
Zwecks v6 siehe PN

erzonk
Beiträge: 130
Registriert: Fr 27. Okt 2017, 09:53
Internet: 500/25 mbit/s
TV Pakete: nix

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von erzonk » Di 23. Mär 2021, 07:10

Guten Morgen. :D

Heute Nacht 3:23Uhr wieder IPv6 aktiviert, und das mit kompletter Cloudflare DNS Einstellung. Somit kann man das schon mal endgültig ausschließen.

Gestern im Laufe des Tages war auch immer mal wieder für längere Zeit das Internet komplett weg. Evtl. wurde ja wirklich was ernsthafteres dran gearbeitet. Mal schauen wie lange es jetzt geht.

@benutzername
Hast du was damit zu tun? :)

@Franky
Vom Pyur Support kam übrigens seit unserer letzten Unterhaltung keinerlei Feedback. Schau aber mal nach ob IPv6 bei dir jetzt läuft.
Bild
Bester FPS Counter wo gibt: https://fpsmon.com/en/

Franky
Beiträge: 162
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 12:40
Internet: Surf&Phone 200/8
TV Pakete: HD Basic CI+
Wohnort: Zwickau

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von Franky » Di 23. Mär 2021, 08:00

benutzername hat geschrieben:
Mo 22. Mär 2021, 23:24
Franky hat geschrieben:
Mo 22. Mär 2021, 18:49
Kurze Rückmeldung von mir, bin gestern Abend zurückgewechselt auf die 6490. Im Up/Down und Ping war die 6660 etwas schlechter. Das wäre verkraftbar gewesen, aber die ständigen Abrüche im Wlan, nicht Homeoffice tauglich... kenne ich von der 6490 garnicht. Und nun Überraschung, alles geht wieder, nur IPV6 natürlich nicht... werd morgen meinen Freunden von der Hotline wieder einen Anruf zukommen lassen...
Sammle dazu bitte einmal die Support Daten und sende sie an AVM, bezweifle das PYUR was an der WLAN Qualität der Box ändern kann
Zwecks v6 siehe PN
Hi, vielen Dank im Voraus, Du hattest mir ja schonmal geholfen... PN ist raus.

Nein, Pyur kann am Wlan der 6660 nichts machen, das liegt an der FB. Bei mir scheinen sich die negativen Berichte über die 6660 zu bestätigen. Aber egal, die 6490 läuft wieder prima, nur IPv6 fehlt noch. Die freie 6660 werde ich wieder verkaufen...
Bild
Surf & Phone 200/8 via eig. FB6490 an ARRIS 16x4 (3.0)

erzonk
Beiträge: 130
Registriert: Fr 27. Okt 2017, 09:53
Internet: 500/25 mbit/s
TV Pakete: nix

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von erzonk » Di 23. Mär 2021, 08:09

Ich hab ja auch ne 6660 und keine Wlanprobleme.

Auch wenn du dich schon entschieden hast.

Hast du dazu irgendwo nen Thread oder willst du die Fehler nochmal genauer beschreiben?

Schon die Laborversion probiert?
Bild
Bester FPS Counter wo gibt: https://fpsmon.com/en/

KDG-Techniker
Beiträge: 785
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 23:07
Internet: 200.000 Down / 8.000 Up
TV Pakete: HD Basic

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von KDG-Techniker » Di 23. Mär 2021, 09:43

benutzername hat geschrieben:
Mo 22. Mär 2021, 23:24
Franky hat geschrieben:
Mo 22. Mär 2021, 18:49
Kurze Rückmeldung von mir, bin gestern Abend zurückgewechselt auf die 6490. Im Up/Down und Ping war die 6660 etwas schlechter. Das wäre verkraftbar gewesen, aber die ständigen Abrüche im Wlan, nicht Homeoffice tauglich... kenne ich von der 6490 garnicht. Und nun Überraschung, alles geht wieder, nur IPV6 natürlich nicht... werd morgen meinen Freunden von der Hotline wieder einen Anruf zukommen lassen...
Sammle dazu bitte einmal die Support Daten und sende sie an AVM, bezweifle das PYUR was an der WLAN Qualität der Box ändern kann
Zwecks v6 siehe PN
Das Ticket wurde leider einfach ohne Rückmeldung geschlossen.
IPv6 nach wie vor deaktiviert.
BildBild

m106
Beiträge: 145
Registriert: Di 10. Apr 2018, 09:19
Internet: 200/8
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von m106 » Di 23. Mär 2021, 09:49

Ich habe auch die 6660 und keine WLAN-Probleme mit um die 10 verschiedenen Clients. Vorher mit der Pyur-Schrottbox gab es regelmäßig Probleme Würde auch vorschlagen, dass du einen Thread dazu aufmachst mit mehr Details.

KDG-Techniker
Beiträge: 785
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 23:07
Internet: 200.000 Down / 8.000 Up
TV Pakete: HD Basic

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von KDG-Techniker » Di 23. Mär 2021, 10:14

Wurde nun gelöst. Vielen Dank in Mr. Unbekannt.

Bräuchten mehr solchen Leuten hier im Forum. ;)
BildBild

Franky
Beiträge: 162
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 12:40
Internet: Surf&Phone 200/8
TV Pakete: HD Basic CI+
Wohnort: Zwickau

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von Franky » Di 23. Mär 2021, 10:26

Bei mir auch! Vielen Dank an den „Benutzername“!
Bild
Surf & Phone 200/8 via eig. FB6490 an ARRIS 16x4 (3.0)

erzonk
Beiträge: 130
Registriert: Fr 27. Okt 2017, 09:53
Internet: 500/25 mbit/s
TV Pakete: nix

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von erzonk » Di 23. Mär 2021, 10:28

Hui, was ist denn da los? Plötzlich so viel Expertise und Erfolge? 😁👍
Bild
Bester FPS Counter wo gibt: https://fpsmon.com/en/

m106
Beiträge: 145
Registriert: Di 10. Apr 2018, 09:19
Internet: 200/8
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von m106 » Di 23. Mär 2021, 15:49

Endlich hat sich mal ein kompetenter Pyur-Mitarbeiter erbarmt und hierher verirrt? Nice :)

erzonk
Beiträge: 130
Registriert: Fr 27. Okt 2017, 09:53
Internet: 500/25 mbit/s
TV Pakete: nix

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von erzonk » Di 23. Mär 2021, 16:00

Vielleicht kann der "benutzername" ja noch schreiben wo die Probleme lagen.... Damit wir etwas erleuchtet werden. Bin sehr am Thema interessiert. 😉
Auch, wie wir uns verhalten sollen wenn mal wieder was in der Richtung Auftritt. Dürfte ja jedem entgegen kommen wenn wir nicht die Hotline und den einfach Support damit fluten.

Macht natürlich nur Sinn wenn nicht zu viel Backgroundwissen über die Config, Software und Infrastruktur bei Pyur erforderlich ist.
Bild
Bester FPS Counter wo gibt: https://fpsmon.com/en/

KDG-Techniker
Beiträge: 785
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 23:07
Internet: 200.000 Down / 8.000 Up
TV Pakete: HD Basic

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von KDG-Techniker » Di 23. Mär 2021, 19:15

erzonk hat geschrieben:
Di 23. Mär 2021, 16:00
Vielleicht kann der "benutzername" ja noch schreiben wo die Probleme lagen.... Damit wir etwas erleuchtet werden. Bin sehr am Thema interessiert. 😉
Auch, wie wir uns verhalten sollen wenn mal wieder was in der Richtung Auftritt. Dürfte ja jedem entgegen kommen wenn wir nicht die Hotline und den einfach Support damit fluten.

Macht natürlich nur Sinn wenn nicht zu viel Backgroundwissen über die Config, Software und Infrastruktur bei Pyur erforderlich ist.
Glaube überflüssig, es lag einfach an der Kompetenz der ticket bearbeitenden. Man kann froh sein das jemand mit Fachkenntnis und Konfigrechten da ist, der solche spezifische Dinge über den kurzen Dienstweg regelt. Keine Selbstverständlichkeit.
BildBild

erzonk
Beiträge: 130
Registriert: Fr 27. Okt 2017, 09:53
Internet: 500/25 mbit/s
TV Pakete: nix

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von erzonk » Mi 24. Mär 2021, 18:04

So.....

Heute das erste mal überhaupt nach nem Fritzbox Neustart ne neue IPv6 bekommen. Das gabs noch nie.

Ich gehe jetzt davon aus dass das Problem nach Jahren endlich beseitigt wurde. ! Toll. ;D

Was wäre nur geworden wenn "benutzername" hier nicht vorbei geschneit wäre?
Bild
Bester FPS Counter wo gibt: https://fpsmon.com/en/

Benutzeravatar
FlensGreis
Beiträge: 109
Registriert: Sa 4. Aug 2018, 15:38
Internet: WTC/cablesurf 400/12 und easybell 100/40 VDSL
TV Pakete: nix

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von FlensGreis » Do 25. Mär 2021, 12:13

erzonk hat geschrieben:
Mi 24. Mär 2021, 18:04
So.....

Heute das erste mal überhaupt nach nem Fritzbox Neustart ne neue IPv6 bekommen. Das gabs noch nie.
Oha, nicht dass Du meine bekommen hast :evil:

PŸUReigene 6490, bisher immer eine IPv6, seit heute morgen keine mehr. Grund (laut Fritzbox): Internetverbindung IPv6 konnte nicht aufgebaut werden: Keine Antwort vom DHCPv6-Server (SOL)

Drei Telefongespräche mit dem Technischen Kundenservice, das erste war normal, das zweite eine beleidigende Frechheit*, das dritte ein Versuch zu helfen. Mal schauen was die Zukunft bringt.

* der "Herr" versuchte mir lang und breit zu erklären, dass es eine IPv6 nur für Businesskunden gäbe und wich nicht davon ab, ich habe das Gespräch abgebrochen um nicht doch noch ausfallend zu werden.
Bild

erzonk
Beiträge: 130
Registriert: Fr 27. Okt 2017, 09:53
Internet: 500/25 mbit/s
TV Pakete: nix

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von erzonk » Do 25. Mär 2021, 12:30

Die Vertragsbedingungen weichen glaub ich etwas voneinander ab, jeh nachdem wie der ehemalige Provider hieß. Bei mir war es Primacom, Einzugsgebiet Halle Saale.
Bild
Bester FPS Counter wo gibt: https://fpsmon.com/en/

Festus
Beiträge: 53
Registriert: Di 20. Mär 2018, 16:30
Internet: Pyur 500/25 Mbit/s
Wohnort: Halle/Saale

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von Festus » Do 25. Mär 2021, 13:14

Hallo und guten Tag,
habe und hatte auch das ipv6 Problem mit einer gemieteten FB6490 hier im Gebiet Halle/Böllberg-Wörmlitz.

Ipv6 war mal da und wieder weg.
Seid gestern oder vorgestern ipv6 wieder da mit neuer ipv4.
Wie erzonk schon sagte nach Neustart war die ipv6 immer weg, die ipv4 war immer die gleiche.

Jetzt ist die ipv6 auch nach Neustart wieder verfügbar.

Eine Frage an die FB6660 Besitzer.
Ich hatte vor kurzem geupgradet von 400/12 Mbit/s. auf 500/25 Mbit/s. wollte meine gemietete 6490 gegen eine 6660 tauschen, wurde im Chat über Kundenportal und per Telefon abgelehnt.

Bekommt man die 6660 nur bei Neuvertrag?
Im Prinzip läuft die 6490 sehr gut, bei 20/4 Kanälen liegt die Geschwindigkeit im grünen Bereich.
Aber, 6490 Auslaufmodell, kein Docsis 3.1 und kein wlan6 (ax) u.s.w.

Vielleicht verbindet die 6660 auch mit mehr Kanälen, erzonk? ;)

Gruß und Danke

Benutzeravatar
FlensGreis
Beiträge: 109
Registriert: Sa 4. Aug 2018, 15:38
Internet: WTC/cablesurf 400/12 und easybell 100/40 VDSL
TV Pakete: nix

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von FlensGreis » Do 25. Mär 2021, 13:16

Bei mir war es cablesurf, seit ich vor Jahren übernommen wurde und eine Fritzbox bekam hatte ich immer eine IPv6.
Seit heute nicht mehr und einseitige Vertragsänderungen gibt es nicht. Ich hatte bisher Immer ein /56 Segment.
Bild

Festus
Beiträge: 53
Registriert: Di 20. Mär 2018, 16:30
Internet: Pyur 500/25 Mbit/s
Wohnort: Halle/Saale

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von Festus » Do 25. Mär 2021, 13:29

Ja, bei mir ist es wie bei erzonk ehemals Primacom Gebiet.

Viele von Euch hier sind Insider/Profis die ipv6 brauchen, ich habe mich nur immer gewundert
dass die ipv6mal zwei Tage da war und dann wieder weg.

Außerdem wurde manchmal erzählt, dass man ohne ipv6 nicht alle Webseiten erreicht, habe ich aber noch nicht erlebt.

MasterX
Beiträge: 15
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:08

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von MasterX » Do 25. Mär 2021, 15:32

PYUR scheint da ziemlich unterschiedliche Infrastrukturen am Laufen zu haben, wenns bei jedem anders läuft. Bei mir: Ehemals Cablesurf, schon seit jeher volles Dual-Stack mit öffentlicher IPv4 und IPv6. Früher mit Provider-Modem, jetzt mit privater FB6660.

Vor einigen Jahren ist paar Monate lang mal sporadisch immer die IPv6 ausgefallen, weil der Speicher vom IPv6-DHCP-Server übergelaufen war und das keinem aufgefallen ist. Aber nachdem die das behoben haben läufts wieder ohne Probleme.
Ich hoff immer nur, dass die da nix verschlimmbessern...

erzonk
Beiträge: 130
Registriert: Fr 27. Okt 2017, 09:53
Internet: 500/25 mbit/s
TV Pakete: nix

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von erzonk » Do 25. Mär 2021, 18:50

Festus hat geschrieben:
Do 25. Mär 2021, 13:14


Eine Frage an die FB6660 Besitzer.
Ich hatte vor kurzem geupgradet von 400/12 Mbit/s. auf 500/25 Mbit/s. wollte meine gemietete 6490 gegen eine 6660 tauschen, wurde im Chat über Kundenportal und per Telefon abgelehnt.

Bekommt man die 6660 nur bei Neuvertrag?
Im Prinzip läuft die 6490 sehr gut, bei 20/4 Kanälen liegt die Geschwindigkeit im grünen Bereich.
Aber, 6490 Auslaufmodell, kein Docsis 3.1 und kein wlan6 (ax) u.s.w.

Vielleicht verbindet die 6660 auch mit mehr Kanälen, erzonk? ;)

Gruß und Danke
Also ich habe vorher bei meinem 400/12 Vertrag die 6490 for free. Da das noch so ein monatlich kündbar Vertrag war galt der Wechsel in 500/25 als Neuvertrag inkl. der 6 Monate kostenlos. Für die 6660 zahle ich 3€ extra.

Beim Wechsel vom 6490 auf 6660 hat sich an den Kanälen nix geändert, weiterhin 20/4. In meinem Gebiet gibt's auch nur Docsis 3.0.

Die Syncqualität und Speed sind quasi gleich. Die Interface der 6660 ist hingegen viel schneller. Zudem scheint mir die 6660 auch bei vielen Geräten mit streaming nicht zu mucken. Die 6490 war da oft bei 100% Auslastung auch wenn es an keinem Client zu Problemen kam.

Wenn du AX WLAN und den 2,5Gbit nicht brauchst und auch sonst keine Probleme hast fährst du mit der 6490 auch weiterhin gut.
Bild
Bester FPS Counter wo gibt: https://fpsmon.com/en/

Benutzeravatar
jebeyer
Beiträge: 1400
Registriert: So 24. Apr 2016, 11:45
Internet: 400/12
TV Pakete: keine
Wohnort: Chemnitz

Re: Neue eigene Fritzbox- kein IPv6 mehr

Beitrag von jebeyer » Do 25. Mär 2021, 20:39

Was soll sich an den Kanälen auch ändern... Die 6490 kann max. 24x8, die 6660 32x8.
Bei Pyur gibt es aber maximal nur 20x4 bzw. 20x5 in DOCSIS 3.1 Gebieten und da noch zusätzlich einen ODFM-Kanal .
Insofern ändert der Wechsel zur 6660 daran auch nichts.

Anders sieht es z.B. bei einem Wechsel von einem (betagten) CH7485E aus: das kann maximal nur 16x4.
Bild
Pure Speed 400 mit Fritzbox 6660 (07.24-86265 BETA) an Arris CMTS 20x4 (TC)

Antworten